Boss TU-2 Vs Korg DT-10

von with_passion, 31.10.06.

  1. with_passion

    with_passion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    372
    Ort:
    6863 Egg
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    398
    Erstellt: 31.10.06   #1
    Hallo,

    ich wollte mal fragen welches Bodenpedal euch besser gefällt! hab vor mir bald mal eins zuzulegen aber bin mir nicht sicher welches von den beiden. ich hätte gern eins, das ich programmieren kann. ich spiele oft mit DROP C tuning. kann ich das pedal so einstellen das es mir nur auf das DROP C stimmt?
     
  2. chaosbringer

    chaosbringer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.04
    Zuletzt hier:
    28.01.14
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    188
    Erstellt: 31.10.06   #2
    Ich empfehle PLANET WAVES Cromatic Pedal Tuner PW CT-04.
    Wenn Tuner, dann True-Bypass.
     
  3. TheH

    TheH Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    14.06.16
    Beiträge:
    221
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    396
    Erstellt: 31.10.06   #3
    Bin mit dem Korg-Teil sehr zufrieden. Hat sich auch auf der Open-Air Bühne großartig bewährt! Normalerweise bin ich auch ein True-Bypass Jünger aber der Tuner fällt echt nicht negativ auf.
    Dropped Tunings kann man einstellen und bleiben wohl dann auch gespeichert bis zum nächsten Einschalten. Das Feature hab ich aber nicht selbst im Gebrauch!
     
  4. LX84

    LX84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.744
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.715
    Erstellt: 31.10.06   #4
    der KORG DT10 hat True Bypass, nur um das mal nebenbei anzumerken :rolleyes:

    zum threadersteler:
    ich hab mich fürs DT10 entschieden, darüber gibts auch bereits genügend beiträge heir im forum, warum und wieso!

    programmierbar auf irgendwelche DROP-Stimmungen sind eigtl doch eh nebensächlich, da das stimmgerät eh chromatisch ist und jeden ton von selbst erkennt und anzeigt! :o
     
  5. NicoTiN

    NicoTiN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    562
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    105
    Kekse:
    2.607
    Erstellt: 31.10.06   #5
    Hab auf das Dt10 von Korg, ein Kumpel hat den Boss Tuner.
    Stimmen kann man mit beiden gut ;) Ist meiner Meinung nach nur Geschmackssache vom Aussehen her, denn Qualitativ sind sie beide sehr gut.
     
  6. chaosbringer

    chaosbringer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.04
    Zuletzt hier:
    28.01.14
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    188
    Erstellt: 31.10.06   #6
    Nö, hat er nicht. Siehe GB 7/2003.
     
  7. Mr Black

    Mr Black Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.04
    Zuletzt hier:
    16.11.07
    Beiträge:
    1.421
    Ort:
    .at
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    206
    Erstellt: 31.10.06   #7
    ihr mit eurem true bypass...
    boss pedale haben auch keinen und man hört keinen unterschied ob die jetzt in der kette sind oder nicht...

    btw, ich hab das korg dt-10 sehr schön stabil
     
  8. G.A.S.Mann

    G.A.S.Mann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.733
    Zustimmungen:
    170
    Kekse:
    5.429
    Erstellt: 01.11.06   #8
    Im Gegenteil: Der Buffer-Amp wirkt Höhenverlust durch lange Kabelwege und Effektketten wirkungsvoll entgegen - habs mit AB-Box getestet.
    Ist gaube ich, so ne Frage, ob man seinen Schorle (Wein + Mineralwasser) süß (Bäh) oder sauer :great: trinkt - Geschmackssache!
    Ganz nett ist halt gerade die Sonderausgabe vom DT 10, da ist noch ne 3er DaisyChain dabei.
     
  9. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    11.667
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 01.11.06   #9
    Das DT-10 ist einwandfrei, man hört keinerlei unterschied obs im FXweg ist oder nicht.

    Dieses ganze True-Bypass-gela´ber ist auch mehrheitlich quark. Nicht jeder Effekt ohne True-Bypass verfärbt automatisch den Sound.

    DT-10 Vs TU-2 ; war vor einiger Zeit auch Thema bei mir.
    Ich habe mich letztlich zugunsten des DT-10 entschieden da er für mich ein paar Vorteile hatte.
    Er ist deutlich günstiger, vor allem gebraucht.´Ansonsten tun die sich net allzuviel bezüglich der Funktion, allerdings finde ich hier den Preis echt entscheidend.
     
  10. wogawi

    wogawi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.05
    Zuletzt hier:
    7.01.10
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    624
    Erstellt: 02.11.06   #10
    https://www.musiker-board.de/vb/effekte/134398-boden-tuner.html?highlight=Tuner+Korg

    https://www.musiker-board.de/vb/effekte/126307-suche-boden-stimmgeraet-wer-kann-mir-empfehlen.html?highlight=Tuner+Korg

    https://www.musiker-board.de/vb/effekte/49883-korg-dt-10-tuner-wie-gut.html?highlight=Tuner+Korg

    https://www.musiker-board.de/vb/effekte/90661-bester-preis-leistung-tuner.html?highlight=Tuner+Korg

    https://www.musiker-board.de/vb/effekte/24826-bester-bodentuner.html?highlight=Tuner+Korg


    so, hab mal für dich ein bisschen die SuFu benutzt :D ... lies das mal durch und du bist schlauer ;-)

    meine Empfehlung: nimm den Korg! super gerät, kann man wunderbar ablesen, billiger wie der boss ...

    ABER: Korg ist größer als Boss (wenn du wenig platz auf dem board hast, dann nimm den boss) ... und der Korg hat nicht die Funktion andere Geräte mit Strom zu versorgen ...

    du musst selber entscheiden, was dir wichtiger ist und welche funktionen du brauchst/bzw. welche nicht.

    Beide Tuner schenken sich nichts - keine Frage - hier musst du echt nach persönlichen Kriterien entscheiden. :)
     
  11. Sebbo

    Sebbo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.05
    Zuletzt hier:
    18.02.09
    Beiträge:
    754
    Ort:
    Bei Frankfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    263
    Erstellt: 02.11.06   #11
    hab das korg.
    sieht cooler aus, ist billiger und gibts jetzt auch schon in schwarz (miau! ^^)

    mir isses egal obs TB hat oder net, geht eh übern dry out vom Whammy :D
     
  12. with_passion

    with_passion Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    372
    Ort:
    6863 Egg
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    398
    Erstellt: 17.11.06   #12
    werd mich glaub für das korg entscheiden! hab bisher nur gute erfahrung mit korg gemacht! und hab grad das schwarze korg dt 10 gesehen und mich verliebt :) jedenfalls danke für die antowrten!!!!!
     
  13. Ataxia

    Ataxia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.05
    Zuletzt hier:
    29.07.13
    Beiträge:
    589
    Ort:
    Region / Westerwald
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    154
    Erstellt: 17.11.06   #13
    Nur mal für die Runde:
    Der Peterson Strobostomp scheint der beste Bodentuner zu sein - bei HC haben den nahezu alle aufm Board. Ist leider auch teurer als die anderen.

    Man muss sich mal vor Augen führen... 100 Eur für n Stimmgerät, die fangen schon bei 5 Eur an ^^.....

    Gruß
     
  14. eli72

    eli72 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.06
    Zuletzt hier:
    6.07.13
    Beiträge:
    130
    Ort:
    Riegel a. K.
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    113
    Erstellt: 21.11.06   #14
    Stand vor derselben Entscheidung und hab beide ausprobiert, letzlich wurde es der Korgtuner. Der war mir von der Anzeige her um einiges angenehmer als der Boss, irgendwie wirkt er mir geradliniger, mit weniger Schnickschnack.
    Unterm Strich schenken sich die beiden aber echt NIX und es ist REINE GESCHMACKSSACHE bzw. BEDÜRFNISSACHE (weniger Platz auf dem Pedalboard, empfindliche Augen, Markenfetischismus, etc.) für welchen man sich entscheidet!
    Ich bin jedenfalls froh, dass ich beide ausprobiert habe und mit dem Korgtuner vollends zufrieden, zumal ich ihn auf Ebay doch deutlich günstiger geschossen habe :-))))
    Zum Petersontuner möcht ich noch kurz anmerken, dass ich mir den höchstens zulegen würde, wenn ich DEUTLICH zuviel Geld übrig hätte und das wird eh nie passieren!
     
Die Seite wird geladen...

mapping