Box anschließen

von Trunks(007), 09.02.07.

  1. Trunks(007)

    Trunks(007) Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    19.07.16
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 09.02.07   #1
    Hallo!
    Wollte mal Fragen was ihr für "besser" haltet:

    Box einfach mit 16 Ohm anschließen

    oder

    Box mit 2 mal 8 Ohm anschließen...
     
  2. rollthebones

    rollthebones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    29.09.08
    Beiträge:
    1.135
    Ort:
    dark side of the moon
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    751
    Erstellt: 09.02.07   #2
    Inwiefern besser? Ich würde den 16Ohm Anschluß benutzen, dann werden alle Wicklungen des OT verwendet und nicht bloß ein Teil davon.
     
  3. Seansy

    Seansy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    935
    Ort:
    Neusiedl am See
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    852
    Erstellt: 09.02.07   #3
    welchen verstärker hast?

    es kommt jetzt drauf an welcher verstärkertyp es ist und welche ausgänge vorhanden sind...
    es ist eben etwas anders.
     
  4. Trunks(007)

    Trunks(007) Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    19.07.16
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 11.02.07   #4
    Hab ein Dsl 100.

    Bekomm meine 4X12 aber auch erst in na woche.

    Bekommt das Topteil keine Schäden wenn ich es bis dahin mit meiner 70 Watt (8 Ohm) Box spiele?
    Ist ein einfacher Lautsprecher 12' Fane Classic...
     
  5. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 11.02.07   #5
    nö, das macht weder amp noch box irgendwas, solange du nicht saftig aufdrehst...
    aber bevor du den DSL auf 50% hast, ist dir eh schon das trommelfell gerissen...

    zur 412er
    soundmäßig machts absolut keinen unterschied, ich rate dir aber den 16 Ohm mono zu nutzen... da werden auch alle speaker bedient, die 2x8 Ohm variante wäre eher was für 2 separate boxen mit jeweils 8 Ohm (gibts ja von marshall auch ein paar)

    die 412er stereo zu fahren würde nur dann sinn machen, wenn du auch ne stereoendstufe hast. ist beim DSL aber nicht so.... ergo lieber mono

    getreu dem grundsatz: keep things simple, dann kannste auch nix verkehrt machen
     
  6. Trunks(007)

    Trunks(007) Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    19.07.16
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 12.02.07   #6
    Und wie is des mit besonderem Boxenkabel?
    ...weil da ja immer was von wegen hochwertige kabel verwenden steht...
    Geht also kein norm. klinken kabel...?
     
  7. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    18.702
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 12.02.07   #7
    16 Ohm (siehe Post #2), Boxenkabel (KEIN Gitarrenkabel, wegen Querschnitt)
     
  8. Piffty

    Piffty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.06
    Zuletzt hier:
    23.05.16
    Beiträge:
    1.814
    Ort:
    Büdingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    986
    Erstellt: 12.02.07   #8
    is das nicht immer anders ... ich hab mein engl fireball und die pro box auf 8 ohm mono :confused:
     
  9. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    18.702
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 12.02.07   #9
    In Deinem Fall ist es korrekt, Deine Box hat ja Mono (alle 4 Speaker) 8 Ohm.
     
  10. Trunks(007)

    Trunks(007) Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    19.07.16
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 12.02.07   #10
    Und woran erkennt man ein boxenkabel?
    Also ich mein den sichtbaren Unterschied zum Gitarrenkabel...
     
  11. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 12.02.07   #11
    speakerkabel sind deutlich dicker als gitarrenkabel
    (meine neutrik-kabel sind in etwa doppelt so dick)

    die werden in jedem onlineshop oder musikladen auch extra als speakerkabel ausgewiesen, wenn du z.B. bei musikservice, musicstore oder thomann nach
    speakerkabeln schaust machste eigentlich nichts verkehrt:great:
     
  12. Trunks(007)

    Trunks(007) Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    19.07.16
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 13.02.07   #12
    Aber am amp geht nix kaputt wenn ich die box mitm "normalen" kabel anschließ oder doch?
     
  13. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    18.702
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 13.02.07   #13
    DOCH. :eek: :mad:

    Post #7
     
  14. Staudiwer

    Staudiwer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.06
    Zuletzt hier:
    19.08.15
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 13.02.07   #14
    Das Problem ist wenn du ein Gitarrenkabel nimmst, das der Amp seine Leistung nicht komplett abgeben kann, weil des Kabel zu "eng" ist, stell dir ein Zug vor das durch einen zu engen tunnel fahren will... oder verwechsel ich grad was ? ;))
     
  15. Staudiwer

    Staudiwer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.06
    Zuletzt hier:
    19.08.15
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 13.02.07   #15
    ....nochwas, jeder vernünftige Musikladen, schenkt dir aber ein Lautsprecherkabel zur 412er dazu, war bei mir zumindest immer so. Also bei Thomann und Musicstore war das kein Problem.


    Grüße Staudi
     
  16. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 13.02.07   #16

    würd ich mal sagen nein...

    der queerschnitt des kabels ist zu klein für den strom der da durchfliesst...
    führt bei längerer hoher belastung dazu, dass das kabel der belastung nicht mehr standhält und abraucht. da dann kein widerstand mehr beim speakerausgang anliegt
    wird sich auch gleichzeitig der ausgangsübertrager verabschieden

    @threadsteller

    also nimm um gottes willen ein speakerkabel! wenns dir hier schon alle sagen wirds ja wohl nen grund haben, meinste nicht!:great:
     
  17. Trunks(007)

    Trunks(007) Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    19.07.16
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 13.02.07   #17
    Ja schon, hab mich wohl etwas falsch ausgedrückt, meinte eig ob ich das Topteil halt hier bei mir im zimmer mal kurz mit nem normalen anwergfen kann (wär ja auch ganz leise...)
    Aber nochmal zur box...
    Nachdem die nur 70Watt hat, aber 8ohm geht das wirklich das ich mein 100watt topteil da anschlies?
     
  18. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    18.702
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 13.02.07   #18
    Internet Kid Stubborness
     
  19. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    10.688
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.487
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 13.02.07   #19
    Hallöli,

    ich schreibe jetzt von der Endstufe. Ob die Vorstufe Transe oder Röhre ist ist Wurscht.

    Bei Transistoramps darf die Nenn-Ohmzahl der Speaker höher sein (also Maximalleistung an 4 Ohm, Box hat aber 8 Ohm). Dann wird der Amp nur leiser. Ist die Nenn-Ohmzahl insgesamt kleiner (Gesamtimpedanz 2 Ohm an einem 4 Ohm Transistoramp) schrottest Du den Amp recht schnell.

    Bei Röhrenamps sollte gewählte Ausgangsimpedanz am Amp IMMER mit der der Box möglichst übereinsteimmen.
    Ist die Nenn-Ohmzahl der Box zu klein (bei Transen tödlich) altern die Röhren schneller. Sooooviel kosten Röhren aber nicht. Ist die Ohmzahl zu hoch (bei Transen egal) kann es Dir zahlreiche Komponenten im Amp zerhauen. Trafos, Spannungswandeler, pipapo. Wird sehr teuer!

    Also im Zweifelsfall lieber den Röhrenamp mit zu niedriger Boxenohmzahl betreiben als mit zu hoher. Bedienungsanleitung nehmen und schauen wo Du das Lautsprecherkabel für deine 16 Ohm Box korrekt einstecken musst.

    Deine 70 Watt Box mit 8 Ohm kannst Du an den 8 Ohm Ausgang hängen. Nur nicht ZU laut werden!

    Gruß
    Andreas

    Edit sagt: Warum habe ich "Nenn-Ohmzahl" geschrieben? Misst man einen 8 Ohm Speaker mit einem normalen Messgerät kriegt man meist 6,8 Ohm oder sowas raus. Es ist und bleibt trotzdem ein 8 Ohm Speaker und wenn ich mit dem Ohmschen Gesetz hantiere muss ich für diesen Speaker auch die Nenn-Ohmzahl einsetzten!
     
  20. Trunks(007)

    Trunks(007) Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    19.07.16
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 13.02.07   #20
    Eine Frage noch, normalerweise ist es ja schädlich für den amp ihn anzumachen wenn keine Box dran hängt nicht...
    Ist es auch schädlich ihn anzumachen wenn keine box dran hängt obwohl er im standby modus ist?
     
Die Seite wird geladen...

mapping