box oder amp kaputt??

von ibanezatk, 28.04.08.

  1. ibanezatk

    ibanezatk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.07
    Zuletzt hier:
    23.10.16
    Beiträge:
    253
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    633
    Erstellt: 28.04.08   #1
    moinsen,
    heut in der probe is mir folgendes aufgefallen:
    während eines songs wurde plötzlich mein sound viel leiser, sodass ich mich kaum noch gehört hatte. zuerst dachte ich, dass vll die batterie in meinem bass leer ist, aber nachdem ich sie ausgetauscht hatte, und erneutem spielen, gesellte sich zu dem ab und zu leiser werden ein kratzen dazu...:( also irgendetwas stimmt nicht...
    mein amp ist ein SWR workingman 8000, die box ist eine behringer ba410.
    Da demnächst sowiso eine neue box gekauft wird, ist es jetzt nicht sooo tragisch, wenn einer /mehrere speaker o.ä. kaputt wären. stellt sich nur die frage, ob es tatäschlich an der box liegt...:confused:
    eine überbelastung der box kann eigentlich nicht schuld dran sein...mein top liefert 750 watt@4 ohm, die box soll laut manual bis 1000watt an 4 ohm belastbar sein...
    hoffe ihr könnt mir helfen...
    mfg flo
     
  2. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 28.04.08   #2
    Natürlich kann man mit einem 750W-Amp eine 1000W-Box massakrieren. Immerhin ist die Leistungsangabe ja nicht ein absoluter Spitzenwert, der niemals überschritten werden kann, sondern i.d.R. eine Art Durchschnittswert. Wenn man also jetzt kräftig im Tiefbass boostet, dann kann trotz hoher elektrischer Belastbarkeit die mechanische schnell mal überschritten werden!

    Ob allerdings jetzt deine Box oder dein Verstärker einen Schuß weghaben, lässt sich so einfach hier nicht klären. Probier mal eine andere Box.
     
  3. kr1s

    kr1s Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.08
    Zuletzt hier:
    16.05.12
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Griesheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    117
    Erstellt: 28.04.08   #3
    ich würde auch erstmal anfangen nach dem ausschlußprinzip vorzugehen...
    erstmal eine andere box dranhängen, um das ausschließen zu können...wenns so bleibt, mal mit nem anderen bass über das gleiche equipment spielen. bringt das immer noch nichts einfach mal nen anderen amp über die gleiche box laufen lassen. vielleicht solltest du auch mal das kabel checken - wäre auf jeden fall das günstigste!
    auf diese art und weise kannst du zumindest dein problem eingrenzen und so relativ sicher den defekten part identifizieren und so gezielter weitere schritte unternehmen...

    edit: du bist aus darmstadt - in welcher band spielst du denn - vielleicht kennt man sich ja?
     
  4. Dextra

    Dextra MB-Staatsbürger

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    974
    Ort:
    bei Kassel
    Zustimmungen:
    132
    Kekse:
    5.270
    Erstellt: 28.04.08   #4
    Das leiser werden klingt eigtl. eher nach einem thermischen Problem am Amp, das Kratzen wiederum nach einem Problem mit der Box...
     
  5. ibanezatk

    ibanezatk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.07
    Zuletzt hier:
    23.10.16
    Beiträge:
    253
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    633
    Erstellt: 29.04.08   #5
    danke erst mal für die schnellen antworten...
    also ich fahr den amp eig nie über den 2ten strich...und da ich einen relativ höhenlastigen sound habe, kanns eig auch nich am bass-boosting liegen...
    kabel un alle anderen verbindungen hab ich gecheckt un merhfach mit anderen verglichen...nix bei rausgekommen..immernoch das selbe problem... ne annere box/amp ausprobieren is ne aufwendige sache...(hab gestern erfahrn das ich am freitach n gig hab)schööne scheisse...ich geh am wochenende noch ne box die ich kaufen will anspielen, allerdings wollt ich eig am freitach auch mit einem einsatzbereiten equipment auf der bühne stehn...:(
    das mit der thermischen überlastung des amps is so ne sache...der ventilator läuft eigentlich die ganze zeit auf der ersten stufe...(bei höherer belastung dreht er schneller),
    also kann es sein das da irgend ein regler den geist aufgegeben hat, der diese geschwindigkeiten regelt?
    allerdings hab ich gestern mal an den reglern gespielt, und die höhen mal rausgenommen, und bei der box den hochtöner ausgeschaltet..sofort kratzte es nicht mehr..nur noch ab und zu...allerdings unabhängig davon, wie stark ich gespielt habe, sondern wenn ich in den höheren regionen aufm bass gespiet habe...
    das lauter und leiser werden habe ich nicht mehr wargenommen..
    hoffe mal jemand hat noch ne idee was es noch sein könnte..box un amp ham zwar noch garantie aber is trotzdem blöd...

    @kr1s: joa ich komm aus darmstadt...hatte mit meiner jetztigen band noch keinen einzigen gig, allerdings könntest du uns aus unserer früheren besetzungen kennen..hießen inferno-64 (ich weis ein seeehr "schöner" name:D)
    mfg flo
     
  6. kr1s

    kr1s Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.08
    Zuletzt hier:
    16.05.12
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Griesheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    117
    Erstellt: 29.04.08   #6
    hi flo,

    also es könnte jetzt natürlich sein, dass dein hochtöner der behringer box den geist aufgegeben hat, denn wenn das kratzen bei höhenreduzierung weg geht, ist das schon seltsam. mir ist zusätzlich noch eingefallen, dass ich damals das gleiche problem mit meinem damaligen verstärker (hughes&kettner bassbase 600) hatte, dass der sound leiser wurde, und voll der attack gefehlt hat. als ich dann das problem eingrenzte und feststellte, dass es der amp sein musste, hab ich ihn eingeschickt und siehe da, es war der hochleistungstrafo des vorverstärkers im sack, wodurch der endstufenteil kaum mehr was verstärken konnte, weil ja kaum noch was kam.
    hast du nicht noch n kumpel, der dir mal noch auf die schnelle einen amp geben kann?

    ot: inferno-64 sagt mir jetzt leider nichts, aber ihr seid ja alle noch relativ jung, vielleicht daher? ich selbst spiele bei casketnail, aber gut, vielleicht sagt dir das dann auch nichts... ;)
     
  7. Dieter5858

    Dieter5858 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.05
    Zuletzt hier:
    21.08.09
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.04.08   #7
    Moin

    Ich möchte mich ja nicht unbeliebt machen aber ich hab da noch eine Frage.
    Bist du dir sicher das die neue Batterie voll war?
    Ist ja schonmal super das du selber an das gedacht hast, ist ja auch nur eine kleine vermutung, hast du die Batterie grade neu und eingebaut oder vielleicht schonmal vorher benutzt.
    Für den unwahrscheinlichen Fall das du noch eine leere Batterie hast wäre es nämlich schade das du nur deswegen dir ne neue Box kaufen würdest.

    Aber kannst ja eigentlich recht einfach testen die Box und das Top einfach andere Box oder anderes Top nehmen (kannst ja sogar ne Gitarre mal ranschliessen und schaun was die so macht).
     
  8. ibanezatk

    ibanezatk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.07
    Zuletzt hier:
    23.10.16
    Beiträge:
    253
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    633
    Erstellt: 29.04.08   #8
    @kr1s: casketnail sagt mir sogar was;) war glaub ich mal sogar bei nem gig von euch...
    aber danke schon mal für den tip mit dem traffo..könnte tasächlich dran liegen..allerdings wenn der amp laut genug ist, is alles beim sound dabei..macht druck ohne ende...vll hab ich mich auch geirrt, aber hat mich halt shcon gewundert, dass ich mich während nem lied fast gar nich mehr gehört hab un dann wieder volle pulle dabei...

    @dieter5858: also die batterie war neu! wie gesagt, mit annerem amp wird schwer ,und box nächsten samstag un dann mal hoffen...aber des mit der gitarre werd ich glaub ich nich machen...will nich riskieren das noch mehr kaputt geht...
     
  9. ibanezatk

    ibanezatk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.07
    Zuletzt hier:
    23.10.16
    Beiträge:
    253
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    633
    Erstellt: 05.05.08   #9
    moinmoin..
    wollt nur bescheid sagen, dass das problem geklärt hat, bzw ich weis was kaputt is...die elektronik im bass hatte aus unerfindlichen gründen einen wackelkontakt...es gab immer wieder kurzschlüsse, durch die dann der bass so plötzlich leise wurde...das kratzen stammt leider wie vermutet von der box, zum glück vom hochtöner der is ja nich ganz so teuer..(laut musikladen bestände auf die speaker keine garantie, da nich nachweisbar sei, ob der kratzende hochtöner jetzt kratzt, weil es eine fehlproduktion ist, oder weil der amp den speaker überlastet hat...ein bisschen mehr kulanz hätte ich ja schon erwartet, aber was soll man machn...:( )
    mfg flo
     
  10. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 05.05.08   #10
    Wie alt ist die Box? Im Zweifelsfall würde ich mich auch mal direkt an Behringer wenden!
    Grundsätzlich gibt es natürlich Gewährleistung und Garantie auf Speaker. Der Händler, der innerhalb der ersten 2 Jahren eigentlich dein Ansprechpartner ist, drückt sich eventuell vor seiner Gewährleistungspflicht. Aber ich gebe zu, die "Überlastung" eines Speakers ist immer so eine Sache....
     
  11. ibanezatk

    ibanezatk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.07
    Zuletzt hier:
    23.10.16
    Beiträge:
    253
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    633
    Erstellt: 06.05.08   #11
    also die box is jetzt etwa 1.5 jahre alt...ist also noch eindeutig in der garantie-zeit..(kassenzettel hab ich auch noch)..ich werd morgen noch mal bei denen vorbeischaun mit meinem vadder...mal sehen wies dann mit der kulanz aussieht:D
     
Die Seite wird geladen...

mapping