Box of Rock im Effektweg eines Marshall TSL 100 betreiben?

  • Ersteller molcolm83
  • Erstellt am
molcolm83

molcolm83

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.05.21
Registriert
04.04.09
Beiträge
670
Kekse
4.408
Ort
Bad Tölz
Hallo Zusammen,
Ich spiel in ner Coverband den Marshall TSL 100, und bin eigentlich mit dem Sound ganz zu frieden... wenn da nicht der AC/DC Sound wäre... den krieg ich aus meinem TSL einfach net raus, hört sich zhu Modern an.
Also hab ich mir gedacht häng ich einfach nen Treter in den Effektweg...
Hab mir jetz mal mehrer Soundsamples von verschiedenen Herstellern, wie z. B. den Fulltone OCD, den Ruth Driver, und die Box of Rock angehört...
Ich tendiere momentan eher zu der Box of Rock...
Ich denke das Pedal wurde gebaut um VOR einem Amp betrieben zu werden, da ich meinen Cleankanal aber noch brauche, hatte ich den Gedanken in einfach in den Effektweg einzuschleifen... also:
Gitarre ------> Box of Rock----------> Effekt Return vom Amp ------> = geiler Sound?:D
nun zur Frage... Funktioniert mein Vorhaben so oder hört sich dass im Effektweg nach nix an.
bin auch offen für weitere Tipps.
 
creeker

creeker

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.01.16
Registriert
12.07.08
Beiträge
109
Kekse
1.109
Ort
Horn-Bad Meinberg
Ich vestehe dein Problem nicht. Du kannst den Effekt doch Ein/Ausschalten. VOR dem Amp klingt eindeutig besser, du kannst ja auch das Pedal vor die Zerrstufe/Drive-Kanal des Amps packen und ihn so noch weiter kitzeln und ihm etwas mehr Vintage-Ton einhauchen. Mit der Box of Rock machst du aber auf jeden Fall nichts falsch, ein klasse Pedal!
 
molcolm83

molcolm83

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.05.21
Registriert
04.04.09
Beiträge
670
Kekse
4.408
Ort
Bad Tölz
das Problem ist, dass ich eigentlich meine 3 Kanäle voll nutze + einen Pod XT Pro und einige Treter (Chorus,Verbzilla...) im EffekwegA + G Sharp im Effektweg B. Die Pedale sind alle in meiner Pedalschublade Verstaut die ich dann vor den jeweiligen Songs blos ein oder ausschalte, so hätt ich dass auch mit der Box of Rock vorgehabt.
Ich kann dann so direkt vom Clean of Cruch (BOR) umschalten ohne einen Kanal zu verlieren. In dem ich einfach per Midileiste auf Effektweg B umschalte
irgendwie wird mein Rack immer komplizierter:rolleyes:
hasst du die BOR schon mal im Return eines Amp betrieben?
Wenn ja kannst du den Sound im Vergleich zu VOR einem Amp beschreiben?
 
creeker

creeker

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.01.16
Registriert
12.07.08
Beiträge
109
Kekse
1.109
Ort
Horn-Bad Meinberg
Nein hab ich nicht, aber das ist bei Verzerrern im Effektweg eigentlich immer das Gleiche. Gerade solche Booster wie die BoR sollen ja die Vorstufe noch etwas kitzeln, wenn du die in den Effektweg packst hast du halt nur die reine Pedal-Zerre direkt in die Endstufe, das könnte mitunter etwas harsch klingen. Probieren geht über studieren würde ich sagen, aber gedacht ist die BoR dafür nicht...
Wenn du unbedingt auf ein Effektboard verzichten willst, solltest du vielleicht mal über ein Loop System im Rack nachdenken und das dann per Midi/o.ä. steuern...
 
Fepo

Fepo

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.10.16
Registriert
09.03.10
Beiträge
1.078
Kekse
8.241
Ort
SLH - Homeland of Metal..
Die Box of Rock gehört Vor den Verstärker. Einschleifen in den Effektweg würde ich die nicht. Alleine wegen des Boosters. Es spricht auch überhaupt nix dagegen die Box of Rock gleich hinter die Gitarre zu packen solange DU die so gebaut hast, das diese Box einen TRUE Bypass hat. Dann stört es überhaupt nicht. Für AC-DC Sound ist die Box of Rock ( Ich habe die nachgebaute Rox of Bock ) predistiniert :great: Aber nur vor dem Verstärker :great:
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben