BR-600 oder MRS-8SD

von mjc, 08.09.06.

  1. mjc

    mjc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Zuletzt hier:
    18.07.10
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 08.09.06   #1
    Hallo,
    eigentlich steht schon alles im Titel, ich will mir ein recorder für zu hause kaufen und kann mich zwischen dem Boss BR-600 und dem Zoom MRS-8SD nicht entscheiden. Das Boss hat die Tonhöhenausgleich-Funktion, dafür hat das Zoom ein besseres display, ansonsten sind sie ziemlich gleich. Welches würdet ihr nehmen, bzw. könnt ihr mir noch wichtige vor- und nachteile von beiden nennen?
    Vielen Dank schonmal
     
  2. comanche

    comanche Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.06
    Zuletzt hier:
    31.10.16
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    32
    Kekse:
    1.170
    Erstellt: 08.09.06   #2
    Wer braucht schon Tonhöhenausgleich? Nimm' das Zoom! (Du hast ja gefragt :D )

    Gruß,
    Andreas
     
  3. mjc

    mjc Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Zuletzt hier:
    18.07.10
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 10.09.06   #3
    leute, die beschissen singen können und trotzdem reich werden wollen (so wie Dieter Bohlen)
     
  4. comanche

    comanche Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.06
    Zuletzt hier:
    31.10.16
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    32
    Kekse:
    1.170
    Erstellt: 10.09.06   #4
    Meinst Du, Dieter hätte sich für das Boss BR entschieden? :cool:
     
  5. JeffVienna

    JeffVienna Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.03
    Zuletzt hier:
    14.04.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    721
    Erstellt: 11.09.06   #5
    Abgesehen vom Boss'schen Autotune dürften sich die beiden Kandidaten nichts schenken und sind vermutlich durchaus miteinander vergleichbar. Letztendlich wird's vielleicht eine Bauchentscheidung werden. Wobei ich wegen dem Autotune derzeit sogar zum Boss tendieren würde... (Schande über mein Haupt...)
     
  6. rocknrolf

    rocknrolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    9.06.13
    Beiträge:
    1.625
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    951
    Erstellt: 11.09.06   #6
    Ahoi,

    Ich hab mich für das Zoom MRS8 entschieden, das es einen richtigen Drum und Basscomputer eingebaut hat, aber für Gesangsaufnahmen wahrscheinlich uninteressant für dich. Natürlich kann man mit dem Zoom MRS8 auch Gesang aufnehmen und das mit
    sehr guter Qualität. Und die CF Speicherkarten sind um einiges teurer, als die SD Speicherkarten.
    Ich habe eine schnelle neue Sandisc II 1GB SD Speicherkarte um 24,90€ bekommen.
    Mit einem USB2 Anschluss und USB2 SD Speicherkartenleser in PC geht die Übertragung auch recht schnell voran.
    10 Minuten Aufnahme in 5 Sec ( bisher mit einer 3 spurigen Aufnahme getestet )

    @JeffVienna,

    ..ja Schande über dein Haupt :D
     
  7. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 11.09.06   #7
    Interessant wär vielleicht noch, die Qualität der eingebauten Effekte und Schlagzeugsounds zu beurteilen aber das kannst du wohl nur im Musikgeschäft machen.

    Ansonsten erscheinen mir die Geräte auch ziemlich gleichwertig.

    USB ist sicher eine feine Sache.
    Andererseits hat das Zoom auch Bassbegleitung, sofern man sie braucht.
     
  8. rocknrolf

    rocknrolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    9.06.13
    Beiträge:
    1.625
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    951
    Erstellt: 11.09.06   #8
  9. mjc

    mjc Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Zuletzt hier:
    18.07.10
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 11.09.06   #9
    @ rolf: also ich möchte nicht nur gesang aufnehmen, ich möchte komplette lieder einspielen, deswegen is auch der drum computer durchaus von relevanz und bass auch, aber drum-c. haben doch beide und den bass kann bei dem boss über einen gitarren-effekt einspielen. Also dass sollte doch eigentlich kein kriterium sein.
    @Jeffvienna: Du hast doch auch das zoom oder? Danke für deine ehrliche meinung
     
  10. rocknrolf

    rocknrolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    9.06.13
    Beiträge:
    1.625
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    951
    Erstellt: 11.09.06   #10
    Ahoi,

    Ich würde es so machen wie Klaus P. schreibt, ich kann nur vom Zoom MRS8 schreiben.
    Ja Jeffvienna hat auch das ZoomMRS8 und Klaus P. auch und ich auch :D
    Mit dem Zoom MRS8 Gesang aufnehmen ist kein Problem auch mit Drum-c und programmierbaren E-Bass. Eventuell kannst du die zwei Geräte bei deinem Musikhändler in der Nähe antesten ? Ich habe die Boss GT8 Fusstrete und bin mit der nicht zufrieden,
    daher die Abneigung von Boss ( egal was es ist von Boss auch der Multitracker von denen ) ;)

    EDIT: du kannst dir ja die Demos ( samt Gesang ) von Klaus P. anhören die wurden alle mit dem Zoom MRS8 aufgenommen..,

    KlausP - free MP3 music downloads on SoundClick

    HTH
     
  11. JeffVienna

    JeffVienna Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.03
    Zuletzt hier:
    14.04.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    721
    Erstellt: 11.09.06   #11
    Ui ui ui... aufpassen, diese "Bass-Simulationen" sind meines Erachtens nur sehr bedingt geeignet. Ich hab damit keine tollen erfahrungen gemacht.

    Ja, ich hab das Zoom. Aber ich hab das Boss noch nicht in den Händen gehabt und weiß nicht, wie das Handling ist und wie brauchbar der Drumcomputer ist. Aber die Autotune-Sache würde mir schon gut gefallen. Aber vielleicht ist die beim Boss auch nur halbherzig implementiert - keine Ahnung, müsste man testen.
     
  12. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 11.09.06   #12
    Volle Zustimmung:
    Diese Bass-Simulationen für Gitarre klingen wirklich gar nicht gut.

    Da ist der programmierbare Bass des Rhythmuscomputers schon 2 Klassen besser im Sound.

    Wenn die Ansprüche steigen kommt man irgendwann aber nicht mehr dran vorbei einen richtigen Bass einzuspielen.
     
  13. JeffVienna

    JeffVienna Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.03
    Zuletzt hier:
    14.04.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    721
    Erstellt: 12.09.06   #13
    *zustimm* Aber in Wahrheit spar ich massig Zeit, wenn ich den Bass selber einspiele, auch bei geringem Anspruch.
     
  14. klausr

    klausr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.06
    Zuletzt hier:
    2.10.06
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.10.06   #14
    Ich steh' auch vor der Entscheidung, mir einen 8-Spur Multitracker anzuschaffen. Momentan tendier ich zum Zoom MRS-8 SD. Allerdings hätte ich noch ein paar Fragen:

    1) Welche Beeinflussmöglichkeiten hat man beim Mastern noch pro Spur? Kann man (pro Spur) noch EQs nachregeln, evtl sogar Gate oder Dynamics? Oder sollte/muss man schon bei der Aufnahme EQ & Compressoren berücksichtigen.

    2) Hat der Zoom 8 vollwertige Mono Spuren? Ich hab da was was Spur 1-4 Mono und Spur 5&6, 7&8 stereo gelesen. Kann ich also einfach 8 Mono Spuren aufnehmen und zusammenmischen oder muss ich vorher 1-4 auf 5&6 zusammenmischen um weiter arbeiten zu können.

    3) Export auf den PC: Kann ich den Final Mix auf SD Carte zusätzlich zu den 8 Spuren abspeichern und (z.B. mit dem Cardmanager) auf den PC exportieren, um sie z.B. dann auch CD zu brennen?

    4) Taugen die internen Effekte des Zoom was? Vom Zoom 505 war ich nicht so begeistert... ich spiele auch viel Akustik Gitarre, gibts also auch dafür brauchbare Effekte?

    5) Bekommt man gute Aufnahmen über die Line eingänge? (Es gibt ja nur die Combo-Buchsen). Ich möchte ab und zu (selten) ein Konzert (Chor) per externe Condenser Mics aufnehmen (mit ext. Mic Preamp mit Phantomspeisung).

    6) Song Struktur: Muss ich am Anfang eines Songs schon wissen, wievel Tracks ein Song hat & wie lange er ist? Sprich, muss ich die SD Card irgendwie unterteilen, so a la 10 Songs a 8 Tracks & 5 min oder kann ich wild durcheinander Songs aufnehmen.

    Danke für eure Infos,

    -Klaus
     
  15. JeffVienna

    JeffVienna Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.03
    Zuletzt hier:
    14.04.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    721
    Erstellt: 01.10.06   #15
    Ich kann hier nur für das MRS-8 sprechen:

    ad 1) Beeinflussmöglichkeiten hat man beim Mastern: jede aufgenommene Spur hat ihren eigenen (parametrischen) 2-Band EQ. Beim endgültigen Mastern gehen alle Spuren gleichzeitig in den Master-FX.

    2) Hat der Zoom 8 vollwertige Mono Spuren: 4x Mono, 2x Stereo. Die Aufnahme von 8 Monospuren ist nicht möglich.

    3) Export auf den PC: muss ich passen, hab ich noch nie probiert.

    4) Taugen die internen Effekte des Zoom was: durchaus. Mir reichen sie jedenfalls aus (ich spiel u.a. die Akustikgitarre Yamaha CPX-15).

    5) Bekommt man gute Aufnahmen über die Line eingänge: ich spiel nur meine Stagepiano über die Lineeingänge ein. Das kommt dann schon recht sauber rüber.

    6) Song Struktur: nein, es ist keine Vorab-Analyse erforderlich. Wenn du willst, kannst du wild drauf los aufnehmen, ganz durcheinander, Parts löschen, einfügen, verlängern, neue Spur dazu, usw. etc. pp.
     
  16. klausr

    klausr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.06
    Zuletzt hier:
    2.10.06
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.10.06   #16
    Danke an JeffVienna für die Beantwortung der Fragen! Mich würde jetzt diese Sache mit den Stereo Spuren interessieren (bis auf das kommt das MRS-8 meinem ideal schon recht nahe!):

    Kann ich zwei Mono Spuren einfach auf eine Stereo Spur legen (ich denke, dass wird wohl gehen) aber wirken dann EQ und der Pan regler auf beide (bzw. aus Pan wird wahrscheinlich Balance). Wie handhabt ihr das. Ein Beispiel, ich nehme auf:

    1. Rhytmus Git
    2. Solo Gesang
    3. Solo Git
    4. Bass
    5. Harmony Gesang
    6. Mandoline
    7. Percussion 1
    8. Percussion 2

    Dank virtuellen Tracks brauch ich ja nichts zu löschen und kann notfalls später alles am PC abmischen. Aber am MSR muss ich ein SubMix machen, oder? z.B. Rhytm Git, Bass und Percussion auf eine Stereo-Spur legen.
    Wie geht ihr am MSR-8 vor, wenn ihr mehr als 6 Tracks aufnehmt? Ist das beim BR-600 evtl. besser gelöst?


    -Klaus
     
  17. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 01.10.06   #17
    du kannst mit dem Verfahren das "bounce" genannt wird, beliebig viele der vorhandenen Spuren auf eine Stereo-Spur zusammenlegen um wieder spuren für neue Aufnahmen freizubekommen.
    Solange du genügend freien Platz auf der Speicherkarte hast kannst du die Original-Spuren auf virtual tracks aufbewahren fals du sie nochmal brauchst. Das würde ich empfehlen, denn mit dem bounce legst du ja die Lautstärkeverhältnisse und Effekte/EQ usw. auf der Zielspur ein für allemal fest.
    Deswegen mische ich bei größeren Projekten letztlich dann am PC.
     
  18. klausr

    klausr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.06
    Zuletzt hier:
    2.10.06
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.10.06   #18
    Sorry, doppelposting!

    -Klaus
     
  19. atse542

    atse542 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.06
    Zuletzt hier:
    22.02.08
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.10.06   #19
    Hallo KlausP,
    wie genau bekommt man die Einzeltracks in den PC ?
     
  20. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 02.10.06   #20
    Beim Zoom MRS-8 muß man die SD-Karte vom Gerät in einen card reader geben, den an den PC anschließen.
    Ich kopiere dann immer die kompletten Projekte auf den PC (das MRS-8 legt auf der Karte für jedes Projekt ein Unterverzeichnis an).
    Das Zoom speichert deine Spur-Aufnahmen im eigenen Format (.ZAF), da gibt es bei Zoom eine kostenlose Software ("Card Manager"), mit der kann man die ZAF files in WAV konvertieren und zurück.
    Das Boss hat glaube ich eine USB Schnittstelle, da geht das ohne card reader.
     
Die Seite wird geladen...

mapping