Bräuchte bitte einige Maße von LP-Schlagbrett

von Hans_3, 30.06.08.

  1. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.150
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 30.06.08   #1
    Ich würde gern bei meiner alten Ibanez L.Paul das Schlagbrett tauschen - sofern die gängigen Neuteile passen. Sonst kann ich mir die Bestellung gleich schenken.

    Deshalb meine Bitte: Könnte mal jemand am Pickguard seiner Gibson- oder EPI-LP (wohl 100% identisch nehme ich an) Folgendes messen:

    1 Abstand zwischen den PU-Rahmen
    2 Breite der Ausfräsung für Bridge-PU
    3 Breite der Fräsung für Hals-PU
     
  2. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 01.07.08   #2
    Hallo, Hans

    ich habe es eben an meiner neuen 58 Historic Plaintop gemessen, das ist die einzige mit Schlagbrett, die ich habe:
    1) 5,7 cm
    2) und 3) jeweils knapp 4,6 cm (vielleicht 4,58)
     
  3. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    18.702
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 01.07.08   #3
    Vorsicht, jedes Modell ist anders. Meine Standard kann ich nachher messen.
    Die Abstände sind nichtmal bei Gibson zwischen Historic und USA gleich!
     
  4. züborch

    züborch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    23.02.16
    Beiträge:
    2.086
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    6.787
    Erstellt: 01.07.08   #4
    ich hätte hier noch ein schema mit maßen. ich meine, das ist von einer historic. aber wie schon gesagt, da sind die alle leicht unterschiedlich.. nicht zu vergessen das schrumpfen und verformen über die jahre.. ;)
     

    Anhänge:

  5. Hans_3

    Hans_3 Threadersteller High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.150
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 01.07.08   #5
    Danke euch!

    Das weicht bislang überall 2-3 mm ab. Also muss ich's wohl anfertigen lassen (cream) oder halt so lassen wie es ist (black). (Nachdem ich mittlerweile 3 maßlich leicht unterschiedliche Telecaster-Pickguards habe, von denen wiederum nicht einziges auf meine 1980er US-Tele passt, bin ich da vorsichtig geworden...)

    Hat jemand die www-Adresse zur Hand von dem Laden, der nach Vorlage baut?
     
  6. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    18.702
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 01.07.08   #6
    So, hier nun meine Standard: Pickguard Innenlänge (also von Pickuprahmen bis Pickuprahmen) exakt 60mm

    Sorry, keine Zeit um die Pickups rauszuschrauben und die Fräsungen abzumessen.
     
  7. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 01.07.08   #7
    Mußt du doch gar nicht, die Ausfräsung des pickguards kannst du auch obendrüber messen:D Habe ich jedenfalls so gemacht.
     
  8. Hans_3

    Hans_3 Threadersteller High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.150
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 01.07.08   #8
    4 mm mehr als bei dem Historic-JPG von züborch und 6 mm mehr als bei mir.

    "Fräsungen" war etwas ungeschickt von mir, da denkt man ja logisch sofort an Holz. Gemeint waren die PGuard-Aussparungen für die PU-Rahmen (vom Rand zur Mitte des PG hin).

    Sei's drum: Frage geklärt, Messen bitte einstellen :D, ein Ersatz von der Stange wird bei mir nicht passen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping