Bräuchte mal beratung.

von theSeventhSoul, 19.05.07.

  1. theSeventhSoul

    theSeventhSoul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.05
    Zuletzt hier:
    28.03.16
    Beiträge:
    318
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    239
    Erstellt: 19.05.07   #1
    Hi.
    ich wollt mir in nächster zeit einen neuen amp (top + box) besorgen. zur zeit spiel ich nen warwick take 12. es soll dann eher in die rockige richtung gehen, nur weil ich auch was, mit dem ich nicht nur auf diesen bereich fixiert bin. ansonsten stehen ich eher so auf diese tiefmittigen sound. bei den amps hab ich so an marken wie ashdown, mark bass gedacht, ampeq oder fender bassman sind wohl etwas zu teuer, jedoch waren das nur ideen, hab keine ahnung, was es dann noch so tolles gibt. (warwick fällt raus). ich hätte gern ne transe, aber bei nem budget von 400€ fällt das weg und es wird wohl ne transe werden. jetzt mal die fragen, ob mir irgendwer was vorschlagen kann. von der wattzahl sollte es schon für kleine gigs reichen.
    bei der box tendieren ich zur zeit zu ner 4x10" , maximal 12", aber keine 15". werde die tage mal bei HoS anfragen, was da ne 2x10"+1x15" kostet. jedoch weiß ich noch nicht, welche marken ich mir anschaun sollte. also auch da wären vorschläge ziemlich cool.

    budget= amp: >400€
    box: 300€ , notfalls auch etwas mehr.
    ach ja, schrecke auch nicht vor gebrauchten sachen zurück ;)

    achja, persönlioch steh ich auf hardcore / punk / progressiv sachen, aber der amp sollte mehr als nur solch einen stil beherschen...

    schonmal besten dank
     
  2. Bassmensch

    Bassmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.05
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    230
    Erstellt: 19.05.07   #2
    denk gedanken mit HOS wegen den boxen find ich schonmal ganz gut. denk für das geld bekommst du da was richtig gutes! du sagst du möchtest ne 410 haben-schreibst dann aber du möchtest fragen was ne 210+115 combi kostet?!
    bei den tops hilft wie immer nur antesten. in deinem preislichen rahmen gibts j eh nicht soo viele tops.

    little mark

    peavey tour 450

    EDEN Nemesis

    Hartke 3500

    der eden klingt schon differenziert und hat einen sehr guten eq. das hartke spilen hier einige im board da bekommst du bestimmt noch ne ausführlichere auskunft. peavey mag ich persönlich sehr wegen des klaren und doch rockigen sounds. den markbass hab ich noch nicht angespielt.
    hoffe ich konnte etwas helfen
     
  3. gitarrenstar

    gitarrenstar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.05
    Zuletzt hier:
    2.06.15
    Beiträge:
    309
    Ort:
    Bad Schwartau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 19.05.07   #3
    hallo, kann den ashdown mag 300 mit 1x15'' und 2x10'' empfehlen, kostet beim
    grossen T. ca 830,-€, habe es neu bei meinem händler für 599,-bekommen.
    auch die kollegen vom musikserservice haben dieses angebot bestätigt,
    gruss goeran
     
  4. theSeventhSoul

    theSeventhSoul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.05
    Zuletzt hier:
    28.03.16
    Beiträge:
    318
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    239
    Erstellt: 19.05.07   #4
    oh..schon die ersten vorschläge. ich werde die tops auch antesten, nur muss ich auch wissen, welche :D da ich dann auch etwas weiter fahren muss, zu thomann oder produktiv rund 2 stunden.

    nochmal zu hos, werd da auch gleich wegen ner 4x10", hab ich vergessen zu sagen. werd ich wohl mal am montag machen.

    na gut, mal sehen was noch hier so kommt ;) vllt ist ja ein top dabei, in das ich mich sofort verliebe. vorallem wären persönliche meinungen cool
     
  5. Bassmensch

    Bassmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.05
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    230
    Erstellt: 20.05.07   #5
    würde dir vieleicht empfehlen noch ein bisschen zu sparen damit du dann in ein musikgeschäft gehen kannst und dir genau das top holen kannst was du möchtest. hab selber die erfahrung gemacht dass man bei kompromissen nie so wirklich glücklich ist. am besten selbst erstmal ein bild machen wie die tops klingen und wenn dich keins umhaut dann klauf auch keins! fahr lieber noch wo anderst hin oder spar noch n bissl. wenn das nemesis auch nur annnähernd so wie die kleinen eden tops sind wäre das klar mein favorit von den oben stehenden tops.
     
  6. Stocky

    Stocky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    18.10.16
    Beiträge:
    742
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    1.309
    Erstellt: 20.05.07   #6
    Also für deinen Sound würde ich
    Nemesis Top
    Hartke 3500
    oder Littele Mark ins Rennen werfen.

    Das hartek ist flexibel und macht verdammt laut. Spiel es selber und seh es auch in dem Laden wo ich arbeite immer öfter auf der Bühne. Ist gleuab ich das meist gespielte Top bei uns. Grundsolide und bringt Livetauglichen Sound. Den LMK hab ich bisher nur mit Markbass Boxen gespielt und das klang immer sehr Hifi. Trocken und sauber. Das Nemeses NA 320 hab ich nur mit ner 6X10 Eden gespielt war aber hin und weg vom Sound. Sehr Bassig und sauber. Wirklich Bassmonster. Das könnte die Kombi für deinen Sound sein. NUr die 6X10 von Eden ist teuer. Da würde ich mal bei FMC anfragen ich hab mich da erkundigt für ne 6X10 mit Pappelmutiplex und Rollen für ca 500€

    Mein Tipp wären noch die Eden Nemesis Boxen. Klingen fast wie die großen Eden Davids.
    Guter Wirkungsgrad und für deinen Sound förderlicher Klang könnten ihr übriges tun ;)
     
  7. theSeventhSoul

    theSeventhSoul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.05
    Zuletzt hier:
    28.03.16
    Beiträge:
    318
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    239
    Erstellt: 20.05.07   #7
    okay, dann haben sich ja schinmal ein paar rauskristalisiert ;) fein, aufjedenfall werde ich das nemesis und das hartke top testen, das hört sich cshonmal wegen der röhrenvorstufen interessant an.
    jetzt muss ich nur noch ein musik-store finden, wo ich auch solch eine auswahl habe
     
  8. tobmän

    tobmän Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    27.08.14
    Beiträge:
    117
    Ort:
    Helmstedt
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    30
    Erstellt: 20.05.07   #8
    Ich hab das wohl am meisten gespielte Half-Stack mit dem Hartke 3500 und der Hartke VX410. Bin mit dem Teil voll zufrieden und es liegt auf jedenfall in deinem Preisrahmen! Ich hab mir die Dinger einzeln hier im Flohmarkt für zusammen ca. 500€ geholt.

    Es ist wie bei allen Sachen natürlich eine Geschmackssache. Also geh in das nächste Musikgeschäft und spiel ein bisschen rum :great:
     
  9. Stocky

    Stocky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    18.10.16
    Beiträge:
    742
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    1.309
    Erstellt: 20.05.07   #9
    Guck mal bei Musik Produktiv. Da war beides da, als ich letztes mal da war *ca ne Woche her* Sonst ruf einfach an. Die wissen was da ist.
     
  10. theSeventhSoul

    theSeventhSoul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.05
    Zuletzt hier:
    28.03.16
    Beiträge:
    318
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    239
    Erstellt: 29.05.07   #10
    so..hab mich glaub ich entschieden, werd mir wohl das hartke 350 top besorgen, hab es vorhin lauf aufm konzert gehört und fand den sound wahnsinning gut.

    jetzt ist nur die fragen, welche 4x10er dazu..
     
  11. User X Y Z

    User X Y Z Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.07
    Zuletzt hier:
    29.07.12
    Beiträge:
    212
    Ort:
    Kaiserslautern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    266
    Erstellt: 31.05.07   #11
    Falls du auch mit einer leistungsstarken Combo zufrieden wärst:

    Ich verkaufe meine Ashdown ABM C210T-500 EVO Combo. Ist sogar ein passgenaues Flightcase dabei. 1a Zustand der Combo. 750€

    Vielleicht ist das ja was für dich, da dir der Ashdownsound ja zu gefallen scheint.
     
  12. Timma

    Timma Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.06
    Zuletzt hier:
    24.10.14
    Beiträge:
    434
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    535
    Erstellt: 31.05.07   #12
    gute wahl:great:
    hab mir den auch besorgt und ich sag dir,der brennt schön.
    n winziges rauschen übers horn in der höchsten höhenstufe is der einizige,nicht merkliche makel,der auch nicht erwähnenswert ist.nur zur info;)
    denk auch nich,das man den in der höchsten höhenstufe fährt.
    in sachen box würd ich dir bei deinem budget zu ner 4x10 raten,die kriegst du nämlich hier gleich mit:

    http://www.musik-schmidt.de/osc-schmidt/catalog/hartke3500basstopmitvx410boxsparpaket-p-21715.html

    n boxenkabel würd 20 dazu kosten:D

    wenn du nu echt das rauschen übers horn ganz vermeiden willst,dann vielleicht doch n 1x15,kommt aber glaub ich nich so geil,denn ich bin vonb meiner 4x10 sehr überzeugt^^

    und wenn du ganz,ganz lustig bist,kannste dir ne 8x10 kaufen;)

    bis denne und viel spaß
     
  13. FO ArmyMan

    FO ArmyMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    22.02.14
    Beiträge:
    1.057
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    927
    Erstellt: 31.05.07   #13
    8x10" würde ich lassen xD Auf jeden Fall als eine Box. Ich komm grad vom Konzert und ich hatte das Ding (ohne PA) auf 1,5 (Master) stehen. Und der Tonmann wunk mir schon zu, dass ich das Ding leisermachen sollte, und das obwohl ich nur die 4x10" habe. Also eine 4x10" reicht, damit haste 1. schon genug zu schleppen und 2. weniger Stress mit Tonmännern ;)
     
  14. Timma

    Timma Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.06
    Zuletzt hier:
    24.10.14
    Beiträge:
    434
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    535
    Erstellt: 01.06.07   #14
    sicher,war auch mehr scherzhaft gemeint^^
    solche badewannen kannst du wirklich kaum tragen.die rhoadies von townshend haben sich damals zurecht beschwert:D

    will sagen:
    die 4x10 reicht vollkommen.

    nur warum is der bei dir auf 1,5 master mit ner 4x10 so laut?ich hab des doch auch,und bei mir is er wirklich erträglich auf dem level.

    bis denne
     
  15. FO ArmyMan

    FO ArmyMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    22.02.14
    Beiträge:
    1.057
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    927
    Erstellt: 01.06.07   #15
    Die Bühne war winzig ;) Das hätte auch als Schlagzeugpodest durchgehen können :D
    Hmm der Tonmann meinte, so nach 3-4 metern entfernung baute sich der Bass erst so richtig auf. Ich selber kam mir auch etwas leise vor, stand allerdings auch direkt davor, allerdings kam's mir vor wie auf einem Pleasureboard. Die ganze 'Holzbühne' hat vibriert. Ich fand's an sich total in Ordnung. Vielleicht liegt es auch daran, dass ich einen sehr tiefmitten betonten Sound habe (EQ) und mein Bass auch grade in diesem Bereich richtig Power hat (schönes knurren *ich liebe es*), auf jeden Fall war's mehr als ausreichend laut.
     
Die Seite wird geladen...

mapping