Bräuchte mal Tipps zum Basskauf

von Bassmargeddon, 02.05.06.

  1. Bassmargeddon

    Bassmargeddon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.06
    Zuletzt hier:
    24.10.11
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.05.06   #1
    Hi Leudde, noch n verzweifelter Bassist, der auf eure Hilfe angewiesen is:D
    Also hier ma der Fragebogen:

    Stufe dich selbst ein!
    [x ] Fortgeschrittener

    Preisrahmen:
    0 bis 400 Euro

    Wer ist dein Vorbild/Idol? (bezogen auf Bass)

    Jason Newsted und Flea würd ich sagen
    Lieblingsband?

    Metallica, Sepultura, Chilli Peppers, Nirvana, Rage against the machine
    Stil der eigenen Band?
    [ x] Metal
    [ x] Rock

    Allgemeines
    [ ] Lefthand [ x] Standard

    Bauart
    [x] Solidbody [ ] Akustik [ ] Semi-Akustik [ ] Sonstiges ...

    Saitenzahl
    [x] 4-Saiter [ ] 5-Saiter [ ] 6-Saiter [ ] Außensaiter

    Stringspacing
    [x] Enges Stringspacing [ ] Weites Stringspacing

    Mensur
    [ ]Extra Longscale [ ] Longscale [ ] Shortscale [x ] Normal [ ] Egal

    Hals
    [ ]Dick [x ]Dünn [ ]Breit [x]Schmal

    [ ]C-Shape [ ]D-Shape [ ]V-Shape [ ]Sonstige Formen ___________

    [ ]Gewachst [ ]Lackiert (Klar) [ ]Lackiert (Korpusfarbe) [ ]Natur is mir wurscht:cool:

    Zustand
    [x] Neu [ ] Gebraucht

    Wie soll der Klang sein?
    [x] knurren soll er, knurren!

    Wie soll der Bass aussehen?
    [x] HEAVY!! (Ltd F, Viper, V, ML, Explorer etc.)
    [x] Klassisch rockig (Thunderbird etc.)

    Lackierung
    [x] scheiß egal:cool:
    Was soll er für Extras haben?

    Aktiv oder Passiv?
    [x] Umschaltbar von Aktiv auf Passivbetrieb

    Konstruktion

    Schaltung und Elektronik
    [x ] Umschaltbar von Aktiv auf Passivbetrieb
     
  2. kk

    kk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.05
    Zuletzt hier:
    1.01.15
    Beiträge:
    622
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    726
    Erstellt: 02.05.06   #2
    Bis 400€ ist mir leider kein Bass bekannt der Aktiv / Passiv umschaltbar ist. Dürfte es in dem Falle auch ein rein passiver oder rein aktiver Bass sein?
     
  3. Bassmargeddon

    Bassmargeddon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.06
    Zuletzt hier:
    24.10.11
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.05.06   #3
    KLar, kann natürlich auch n rein passiver oder aktiver sein, wäre ja auch zu schön gewesen:D

    Danke für deine Mühen:great:
     
  4. kk

    kk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.05
    Zuletzt hier:
    1.01.15
    Beiträge:
    622
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    726
    Erstellt: 03.05.06   #4
    Ok, dann sieht die Sache etwas anders aus. Also, Heavyform und bis 400€:

    1) ESP / LTD F-104 http://musik-service.de/Bassgitarre-ESP---LTD-F-104-Bass-prx395741652de.aspx
    Hab selber den F-255 und bin sehr zufrieden (auch wenn der Vergleich etwas hinkt). 1" längere Mensur, 24 Bünde. In dieser kleineren Serie sind leider nur kleinere ESP Pickups drin, und nicht die EMGs wie in meinem. Kann dazu also klanglich nicht viel sagen. Aktive Elektronik. Anspielen solltest du den Bass auf jeden Fall, da er meines Wissens nach einen lackierten Hals hat. Teste ob dir das liegt.

    2) ESP / LTD Viper-104
    http://musik-service.de/Bassgitarre-ESP---LTD-Viper-104-prx395739206de.aspx
    Ist von PUs und Elektronik identisch mit dem anderen LTD Bass. Hier ist lediglich die Mensur kürzer und er hat nur 21 Bünde. Vermutlich ist er damit aber weniger kopflastig als von einem Vipermodel befürchtet. Hatte ich selber noch nicht in der Hand, sollte er nicht kopflastig sein, entscheidet zwischen den beiden nur noch der Geschmack und ob du 24 Bünde willst.

    3) Epiphone Thunderbird IV
    http://musik-service.de/Bassgitarre-Epiphone-by-Gibson-Thunderbird--4-Bass-prx16587de.aspx
    Beschreibung bei musik-service.de trifft das ganze schon ganz gut. Fand den Bass klanglich sehr schön, geht wohl von den hier genannten am meisten in Richtung des von dir gewünschten Knurr. Hals ist etwas dicker als bei den LTDs, sollte sich aber noch in deinem Rahmen befinden. Nur: Der Bass ist sehr kopflastig! Ich fand ihn daher selbst mit einem Ledergurt unangenehm zu spielen. Das Problem läßt sich aber wohl durch umsetzen der Gurtpins lösen, schau dir dazu mal die Suche an. Und geh testen wie schlimm sich das für dich darstellt. Da man immer mal wieder von schlechten Modellen bei Epiphone hört, schau dir an was du kaufst.

    4) 20€ über deinem Preis aber erwähnenswert finde ich noch den
    Epiphone Explorer Bass
    http://musik-service.de/Bassgitarre-Epiphone-by-Gibson-Explorer-Bass-prx395743997de.aspx
    hat die alte Explorerform. Hatte ich selber auch noch nicht in der Hand. Sieht aber zumindest Anspielwürdig aus.


    Abgesehen davon denke ich, das du im Bereich unter 400€ vielleicht mit einem Bass in einer Standartform besser bedient bist, als mit einer Heavyvariante, wo noch Kosten für das Sondershaping entstehen.
    Mir konnte man den F aber auch nicht ausreden und das will ich auch garnicht versuchen :D
     
  5. Bassmargeddon

    Bassmargeddon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.06
    Zuletzt hier:
    24.10.11
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.05.06   #5
    Wow, da sind ja ma Hammer-Dinger dabei!! Ersma vielen Dank für die Vorschläge, werde die Schätzchen dann ma anspielen!!! Thanx to kk!!!!!
     
Die Seite wird geladen...

mapping