brauche euren rat für ein kleines pc-tonstudio

von musicsoul86, 10.08.08.

  1. musicsoul86

    musicsoul86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.08
    Zuletzt hier:
    10.08.08
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.08.08   #1
    hallo,:cool:

    ich wollte mir ein kleines tonstudio an meinen pc basteln:great:, um lieder aufzunehmen mit instrumental-versionen und vllt auch dass ich meine e-gitarre da mit einbringen kann.

    jetzt ist nur die frage, was ich da alles zu brauche und wie viel das ungefähr alles zusammen kostet. es darf nicht zu teuer sein:eek:, aber es sollen trotzdem gute demos werden.

    welche software ist am besten und was für ein mikro brauche ich da?? und wie ist das mit einem kleinen mischpult?

    lg

    musicsoul86:)
     
  2. Jakob

    Jakob Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.06.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.528
    Ort:
    Wien, Graz
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    9.099
    Erstellt: 10.08.08   #2
    halli-hallo im musiker-board!

    was ich noch nicht so ganz geschnallt habe:
    was willst du eingentlich genau aufnehmen. Weil instrumental und vielleicht e-gitarre ist soch irgendwie ein bischen widersprüchlich.

    Was in jedem fall zu empfehlen ist, ist der workshop-bereich
    dort ganz speziell das PC-recording

    die signal kette sieht folgender maßen aus:

    Mic - preamp (=vorverstärker) - A/D wandler (macht aus analogem-strom-signal ein digitales) - Computer und software.

    Lg Melody
     
  3. Basselch

    Basselch MOD Recording HCA Mikros Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    9.083
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2.215
    Kekse:
    43.133
    Erstellt: 12.08.08   #3
    Hallo, musicsoul86,

    wenn Du "Stück für Stück" aufnehmen willst, ist so ein Set hier schon ganz empfehlenswert - in guter Qualität alles dabei, was man als Einsteiger so benötigt. Die Frage nach der besten Software kann man so pauschal nicht beantworten, da jeder anders arbeitet und andere Ansprüche hat. Im free- bzw. shareware-Bereich sollten Kristall oder Reaper schon die meisten Ansprüche befriedigen, vor allem liegt heute den meisten Interfaces eine light-Version Cubase bei.

    Viele Grüße
    Klaus
     
  4. chrizzle

    chrizzle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.08
    Zuletzt hier:
    7.01.13
    Beiträge:
    182
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.08.08   #4
    du solltest etwas konkreter sagen, wieviel du in etwa ausgeben möchtest.

    die spanne für kleine setups reicht nämlich von etwa 200euro bis.. naja..

    und erzähl auh genauer, ob dein fokus eher auf portabel/viele eingänge/integrierter vorverstärker/gesang/instrumente/samples..... liegt?

    lg
    c
     
Die Seite wird geladen...

mapping