Brauche Hilfe beim PU einbau!!

von Dennis2oo6, 30.12.07.

  1. Dennis2oo6

    Dennis2oo6 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    24.09.11
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    65
    Erstellt: 30.12.07   #1
    Also!!

    Ich habe eine Gitarre bekommen!! Sie ist ein etwas älteres modell! Marke und Baujahr unbekannt!! würde sie gerne wieder zum laufen kriegen! Nur stellt sich die Frage wie kriege ich die Potis mit den Tonabnehmern verlötet? und wie bau ich das alles ein??

    Das hier ist sie!!

    [​IMG]

    [​IMG]


    Danke schonmal im Voraus

    Dennis
     
  2. mrkurdtmcbain

    mrkurdtmcbain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    330
    Erstellt: 31.12.07   #2
    Hey DU!

    hast du irgendwo ein Wahlschalter für die PUs??
    Willst du die PUs wechseln oder wieder neu anlöten (weil sie nicht mehr angelötet sind?) ?
    Was sindn das genau für Potis? 2xVol + 1xTone?

    wenn ja, dann guck mal hier...
     
  3. Apfelkrautwurst

    Apfelkrautwurst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.05
    Zuletzt hier:
    17.08.15
    Beiträge:
    645
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    968
    Erstellt: 31.12.07   #3
    Hat das Teil einen E-Fachdeckel?, sieht jedenfalls interessant aus, den Tonabnehmern nach ein Teil aus ösrlicheren Gefilden.

    Den Bildern nach hat sie keinen Wahlschalter,es könnte also so aussehen:
    Poti I: Volume PU 1
    Poti II: Volume PU 2
    Poti III: Tone

    Werde mal gucken ob ich dir ein WiDi finden/erstellen kann.
     
  4. Dennis2oo6

    Dennis2oo6 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    24.09.11
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    65
    Erstellt: 31.12.07   #4
    Nein, eben nicht!! Das obere "Poti" Ist kein Poti!! Sondern ein wahl Schalter!! Die PUs sind gerostet und sollen gewechselt werden!! Und genau da kommt das Problem!! Dieses Gerät(die Gitarre) hat gar kein E-Fach oder ähnliches!! Sonst wär das ja nicht das Problem!!! Pus wechseln und anlöten ist nicht die oberschwierigkeit!! Das krieg ich noch hin, nur würd ich gern wissen wie man das einbaut, weil ja kein e-fach da ist! Und da hoffe ich um Hilfe!!!

    LG Dennis
     
  5. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 31.12.07   #5
    Gerostet? Ich denke, das dürfte ein kleineres Problem sein, als das Finden neuer PUs dieser Art. Und naja - wenn da nichts zum Aufschrauben ist, dann dürfte das ein ziemliches Gefummel durch die F-Löcher geben, wie ich es bei meiner hatte, als ich einen Tonabnehmer eingebaut habe. Ich würde die Tonabnehmer jedenfalls nicht austauschen, wenn sie noch funktionieren - lediglich würde ich mich etwas informieren, wie man am Besten den Rost bekämpft :rolleyes: (aus optischer Sicht) und wieder festdrehen.

    Zum Testen, ob die Tonabnehmer noch funktionieren, wenn sie nicht verlötet sind, habe ich es bisher so gemacht (Vorsicht - das ist die Billigversion, wenn man gerade kein Messgerät zur Hand hat), dass ich ein Kabel genommen habe, die Abschirmung vom Tonabnehmer an den unteren Teil der Stecker gehalten habe, das innere Kabel an die Spitze und das andere Ende an den Verstärker und dann mit Stimmgabel / einer Gitarrensaite dran bin (also schwingend) und dann sollte ein Ton aus dem Verstärker kommen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping