Bridge Pickup wird während dem Spielen leise - Fehlerquelle finden

von Mac1984, 17.02.17.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Mac1984

    Mac1984 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.04
    Zuletzt hier:
    21.05.18
    Beiträge:
    121
    Ort:
    Near Stuttgart
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.02.17   #1
    Hey :)
    ich habe die Elektronik meiner HSS Stratocaster komplett erneuert (Potis, 5-Weg Schalter, Pickups und Kabel) und verlötet. Soweit hat alles funktioniert bis auf die Position 5 (Bridge). Der Ton vom Humbucker war zu leise. Habe das grüne und bare Kabel nochmal neu am Poti angelötet da ich hier den Fehler vermutete, danach funktionierte -zumindest für kurze Zeit- alles so wie es sollte. Später fiel plötzlich wieder die Position 5 aus. Ich konnte richtig hören, wie während dem Spielen der Ton immer leiser wurde. Ein Signal ist noch da aber nur ganz leise. Darauf hab ich die Lötstellen am Tone-Poti wieder erneuert, bis der Tonabnehmer wieder richtig funktionierte. Das Spielchen ging jetzt ungefähr 5x so. Alle paar Stunden beim Spielen wird der Humbucker in Pos. 5 leise. In Position 4 zusammen mit dem Single Coil funktioniert alles bestens. Der Humbucker ist übrigens nicht gesplittet (ist aber noch vorgesehen) Ich hab nun kein Plan woran das liegen kann. Tonabnehmer defekt / Wicklung gebrochen? falsch gelötet? sonst wo ein Kabelbruch? Dazu muss ich noch sagen, dass ich den Humbucker aufgeschraubt und den Magneten gedreht habe, da er out of phase war wegen des single coils in der mitte mit reverse polarity. Vielleicht ist dabei auch was beschädigt worden? Eine weitere mögliche Fehlerquelle ist der S1-Switch den ich statt nem Volumen-Poti eingebaut habe.
    Es war auch schon so, dass der Humbucker plötzlich wieder richtig funktioniert hat, durch transportieren oder bewegen der Gitarre.

    Habt ihr ne Idee oder kann man zumindest was ausschließen? Hab leider auch keinen Multimeter zu Hause. Ist gerade echt nervig ständig die Gitarre auseinanderbauen zu müssen. Komplett neu verlöten wäre auch doof, da alles andere ja funktioniert. Nen Gig spielen kann ich mit der Gitarre so leider nicht, da fällt sie sicher wieder aus plötzlich.
    Bin dankbar für euren Rat :)
     
  2. makkohille

    makkohille Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.15
    Zuletzt hier:
    18.08.18
    Beiträge:
    479
    Ort:
    im Westen Tirols
    Zustimmungen:
    124
    Kekse:
    506
    Erstellt: 21.02.17   #2
    Um den Steg Pickup zu testen , könnte man diesen direkt an die Eingangsbuchse löten, wenn er dann einwandfrei funktioniert, dann liegts an der Elektronik, dann mal den S1 switch gegen ein normales Poti tauschen und sehen, wie der Steg Pickup sich dann verhält.

    Gruß makko
     
  3. Mac1984

    Mac1984 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.04
    Zuletzt hier:
    21.05.18
    Beiträge:
    121
    Ort:
    Near Stuttgart
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.02.17   #3
    danke für den Tipp!
     
Die Seite wird geladen...

mapping