Buch mit Slap lines und Einführung in verschiede Stile

  • Ersteller Diomonic
  • Erstellt am
D

Diomonic

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.03.16
Registriert
13.02.10
Beiträge
130
Kekse
795
Hallo zusammen
Wie schon gesagt suche ich ein Buch in dem es einmal Slap-Lines zum üben gibt
Ich suche aber auch ein Buch durch das man etwas über andere Musik Stile lernt
Was haltet ihr denn da von der Bass Bible? Von dem Buch habe ich allerdings, dass es eher als Nachschlagwerk dient.
Kann mir jemand sagen was in dem Buch so vorkommt?
Tom
 
Hellb00m

Hellb00m

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
06.03.14
Registriert
18.10.07
Beiträge
2.715
Kekse
6.341
Ort
Da wo Werner mitm Moped rumdüst
Wenns um Lehrbücher geht weiß ich leider nicht so viel, aber die Frage ist natürlich auch, bist du Anfänger und brauchst erstmal die Basics erklärt, oder hast du schon Erfahrung mit den Basics und möchtest dich jetzt weiterbilden?
Interessant wäre natürlich auch, ob du weißt, welche Technik dir eher liegt, das normale Slap-Pop, wie es beispielsweise Flea zelebriert, oder das Double Thumping welches bspw. Marcus Miller und Victor Wooten meistens anwenden?

An Slap Büchern kenne ich persönlich nur Funk Bass von Jon Liebmann, welches viele viele Übungen parat hat, mich aber zu spät erreicht hatte, sodass ich die meisten Übungen schon problemlos spielen konnte ohne darin noch viel zu lernen.
Als Anfänger Buch habe ich mir damals Bass für Dummies gekauft, und ich denke es hat mich nicht schlechter gemacht. Es hat auf jedenfall alles an Board, um einen soliden Einstieg zu schaffen. Hat allerdings keine Slap Passage sondern nur normale Funk Figuren, bringt allerdings auch diverse andere Stile mit, die ich sonst so niemals in Betracht gezogen hätte...

Nichts desto trotz habe ich mir eigentlich alles über Guitar Pro/Tabs beigebracht. Sowohl slappen, als auch alle diverse Musikstile, ist halt mit viel Trial and Error und rumgesuche auf Youtube und anderen Plattformen verbunden, aber das ist eben das Problem am Autodidakten Dasein..
Da findet sich aber eigentlich in jedem Genre was Gutes auf bspw. 911tabs.com

Du könntest auch mal die Tabs/Spieltechniken Ecke hier im Board durchforsten, da gibt es auch viele, viele gute Tipps und Diskussionen zum Thema Slapping.
 
Golo

Golo

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.06.21
Registriert
14.06.10
Beiträge
736
Kekse
1.778
Ort
Ahlen
Hallo,
ich denke die Bass Bible ist da nicht das richtige Buch. Ich find es toll, wenn man sich in der Breite der Musikrichtungen weiterbilden will, aber Spieltechniken vermittelt es eher nicht.
Im Zubehör-Bereich gibt es einen recht aktuellen Thread, in dem schon einige Bücher zum Thema Slappen genannt wurden:
buch für Slapping?

Gruß
Golo
 
bassmännl

bassmännl

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.03.20
Registriert
29.12.09
Beiträge
216
Kekse
796
Das Buch "Rock Bass" von Jäcki Reznicek is gut. Mir hat es sehr geholfen.

Gruß
Bassmännl
 
D

Diomonic

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.03.16
Registriert
13.02.10
Beiträge
130
Kekse
795
Danke erstma für die Tipps

@ Golo :
Also mir geht es auch zum einem darum etwas fitter in den anderen Stilen zu werden

Und ich slappe so wie Miller , also eine Saite anschlagen und auf der nächste landen

Also als Anfänger würde ich mich nicht mehr bezeichnen, kann schon ein bissl slappen
aber bin halt noch an coolen Slap Lines interessiert
 
Golo

Golo

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.06.21
Registriert
14.06.10
Beiträge
736
Kekse
1.778
Ort
Ahlen
Ok,
also generell kann ich die Bass Bible immer empfehlen, wenn man sich weiterbilden will. Außerdem finde ich, dass es gut geschrieben und leicht lesbar ist. Geht aber halt mehr in die Breite als ins Detail. Ich kann am Wochenende gerne mal nachschlagen und Dir genauer sagen, was zum Thema Slappen drinsteht und was sonst noch. Wie gesagt, ist weniger ein Lehrbuch.
Ansonsten kann ich auch nicht viel an weiterführenden Tipps geben, da ich selbst ein Slap-Noob bin... irgendwann wollte ich mich auch näher damit beschäftigen, aber dann konsultiere ich wohl eher einen Lehrer. Hab mir so oder so als Autodidakt schon eine miserable Technik zugelegt.

Gruß
Golo
 
B

Bassistenschwein

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
26.07.19
Registriert
24.04.05
Beiträge
1.553
Kekse
5.232
Ich kann als Inspiration für fortgeschrittenere Slapper das Video von Alexis Sklarevski empfehlen. Besonders die Technik zusätzlich mit der Greifhand zum "slappen" (also zum erzeugen perkussiver Töne = auf die Saiten knallen :p) zu benutzen, find ich ziemlich cool. Benutz ich gerne bei Slapsoli - ziemlich einfach, klingt aber sauschwer :D
Das Video war irgendwann mal komplett auf Youtube, jetzt anscheinend nur noch zum Teil (http://www.youtube.com/watch?v=3aK-QFwaRZc), aber ich könnte mir vorstellen, dass es irgendwo in den Weiten des Internets zu finden ist.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben