Bund schleifen

von Sacrum, 05.10.03.

  1. Sacrum

    Sacrum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    27.06.07
    Beiträge:
    176
    Ort:
    Zürich, Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 05.10.03   #1
    Kann man selber nen Bund ein bisschen abschleifen wenn er zu weit rausragt?
    Meine hohe E-Saite klirrt ein wenig weil ein Bundstäbchen (beim 13. Bund) auf der einen Seite nicht ganz am Griffbrett ist. Dieses lässt sich leider auch nicht wieder ganz heranspressen (bzw. hämmern), sondern bleibt stur bei diesem Abstand (kein halber millimeter) gegenüber den anderen Stäbchen.
    Nun will ich wegen diesem kleinen Produktionsfehler nicht gleich zum Gitarren-Mech gehen, sondern wissen ob man das auch selbst abschleifen kann mit dem richtigen Papier?
    Oder meint ihr es liegt an etwas anderem? Die Halskrümmung ist perfekt und alle anderen Saiten klirren praktisch kein bisschen. Noch weiter weg will ich die Saiten auch nicht vom Griffbrett wegnehmen. Ausserdem ist das Schnarren ab dem 13. Bund auch praktisch nicht mehr zu hören (sowie auf den ganz unteren Bünden).

    Danke für eure Antworten

    mfg Sacrum
     
  2. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 05.10.03   #2
    du kannst ne bundfeile nehmen, gibts zum beispiel bei rockinger
     
  3. eulenspiegel

    eulenspiegel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    2.06.10
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 05.10.03   #3
    Würde ich auf keinen Fall selbst machen.
     
  4. Sacrum

    Sacrum Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    27.06.07
    Beiträge:
    176
    Ort:
    Zürich, Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 05.10.03   #4
    was nun?
    @eulenspiegel: kann man denn viel falsch machen?

    Wie würdet ihr vorgehen wenn ihr auf die Gitarre nicht lange verzichten könnt? (Mein Gitarren-Mech braucht meistens einige Tage :()
     
  5. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 05.10.03   #5
    Also ich hab meine gerade selbstabgerichtet/neugefeilt, da sie schon 42 jahre auf dem Buckel hatten und recht flach geworden waren. Ohne Probleme!!!
     
  6. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 05.10.03   #6
    Beim Abschleifen von allen Bünden schon. Bei einem einzigen sollte man das aber hinkriegen. Ne anständige Bundfeile ist aber ein Muss. Mit Sandpapier alleine schleifst du deinen Bund nur flach.

    Eigentlich sollte ein Gitarennbauer sowas in 5 Minuten machen. Einen einzigen Bund eben mal etwas runtersetzen, das geht fix. Auch Sattel oder Stegschleifen machen die mir hier eben mal so. Und zwar erste Sahne.
     
  7. Sacrum

    Sacrum Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    27.06.07
    Beiträge:
    176
    Ort:
    Zürich, Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 06.10.03   #7
    Naja... wenn das so ist werde ich sie wohl trotzdem mal hinbringen. Vielleicht finde ich ja noch einen besseren Mech :)
    Gibt da eben auch noch ein paar andere Dinge die mir nicht so ganz passen.
     
  8. Mr Goldfinger

    Mr Goldfinger Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.03
    Zuletzt hier:
    18.06.04
    Beiträge:
    143
    Ort:
    Switzerland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.10.03   #8
    Was denn??? Hab gedacht du bist gücklich damit??? Na wann hast du sie jetzt denn zurück???
     
  9. Sacrum

    Sacrum Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    27.06.07
    Beiträge:
    176
    Ort:
    Zürich, Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 08.10.03   #9
    Klar bin ich glücklich mit meiner Klampfe, sonste würde ich sie verkaufen und mir ne neue besorgen. Wenn ich nicht so an dieser Gitarre hängen würde, hätte ich wohl kaum mehrere hunderter schon für Service ausgegeben, oder?

    Also ich hab' sie jetzt gebracht und entweder heute oder morgen bevor wir zur Probe gehen hab' ich sie wieder zurück. Sie passen alle Bünde an und legen die Saiten so tief wie's nur irgendwie geht ;)

    Ansonsten ist ja die Schlitze des Sattels ein bisschen zu gross, weil ich mal ne 0.70er-E-Saite darauf hatte. Daher liegt die jetztige 0.46-E-Saite ein bisschen zu locker im Sattel, aber es geht noch. So in einem Jahr steigen wir ja eh auf D-Stimmung um, da gibts dann 0.60er Saiten ;)

    mfg Dave
     
  10. Mr Goldfinger

    Mr Goldfinger Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.03
    Zuletzt hier:
    18.06.04
    Beiträge:
    143
    Ort:
    Switzerland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.10.03   #10
    Naja, die Saiten dürfen auch hoch liegen, hauptsache du hast sie wieder bei der Probe :mrgreen: Hast sie zu GitarrenTotal gebracht???

    Ah ja??? Kannst dann meine D und G Saitne haben :)
     
  11. Sacrum

    Sacrum Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    27.06.07
    Beiträge:
    176
    Ort:
    Zürich, Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 08.10.03   #11
    Beim Bass mag das gut sein, aber bei ner Lead-Gitarre müssen die Saiten möglichst nah am Griffbrett sein, sonst kriegt man die Saiten nicht mehr gescheidt mit Hammer-Ons und Offs runter. Ausserdem finde ich es so oder so unangenehm so zu spielen.

    Ich brauche ein komplettes Set und will mir nichts zusammenbasteln.
    Gibt es ein Set mit Saitenstärken von .11 bis .60?
     
  12. Mr Goldfinger

    Mr Goldfinger Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.03
    Zuletzt hier:
    18.06.04
    Beiträge:
    143
    Ort:
    Switzerland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.10.03   #12
    Beim Bass habe ich sie jetzt so weit unten, das es einfach nicht sofort zu scheppern beginnt, aber ab einem bestimmten Mass "Handeinsatz" beginnt auch dort was zu scheppern, was mich aber nicht stört, hört man ja nicht.

    Keine Ahnung, frag die Gitarristen hier... Aber das Angebot gilt noch :mrgreen: Aber nur die gebrauchten ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping