Burny / LesPaul mit Floyd

von *JEAN*, 30.03.12.

Sponsored by
pedaltrain
  1. *JEAN*

    *JEAN* Don Jean Guitars

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    19.09.18
    Beiträge:
    2.269
    Ort:
    ist nicht wichtig!
    Zustimmungen:
    1.054
    Kekse:
    24.650
    Erstellt: 30.03.12   #1
  2. Vlad

    Vlad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.06
    Zuletzt hier:
    19.09.18
    Beiträge:
    647
    Ort:
    Brandenburg
    Zustimmungen:
    311
    Kekse:
    14.805
    Erstellt: 31.03.12   #2
    Bevor du auch hier keine Antwort bekommst ;)
    Mit den alten Burnys haben die Teile logischerweise nichts mehr zu tun. Selbst hatte ich so eine noch nicht in der Hand, aber hier gibts zumindest ein paar Einblicke ins Innenleben.
    Ansonsten bestell sie dir einfach auf Probe, dann kannst du uns aus erster Hand berichten.

    Gruß
     
  3. organic

    organic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.12
    Zuletzt hier:
    28.03.18
    Beiträge:
    785
    Zustimmungen:
    144
    Kekse:
    1.153
    Erstellt: 31.03.12   #3
  4. hm schmitz

    hm schmitz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.07
    Zuletzt hier:
    2.10.17
    Beiträge:
    301
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    51
    Kekse:
    1.415
    Erstellt: 31.03.12   #4
    Ein Freund von mir benutzt eine neue Burny als Tourgitarre für seine Wave/Gothic Kapelle. Allerdings ein Modell ohne Floyd Rose aber ebenfalls mit Sustainer. Vor allen Dinger letzterer macht echt richtig Laune, vorausgesetzt natürlich man braucht den Endloston überhaupt. Die Burny ist gut verarbeitet und liegt gut in der Hand, gibt es nix zu meckern. Klanglich viel sie allerdings doch gegen meine Edwards und meine ex 80er Greco LP ab. Einfach weniger lebendig, nicht so transparent, weniger biss, insgesamt einfach nicht unbedingt der Les Paul Sound den ich bevorzuge. Eventuell könnte man mit anderen PUs da noch was reissen, leider ist dann auch der geniale Sustainer futsch. Wir waren uns nach ausgiebigen genudel im Studio nebenbei sogar ausnahmsweise mal einig, die Burny ist ein gutes Instrument, aber kein Highlight und mit alten MIJ Burnys oder anderen Gitarren aus der Region nicht zu vergleichen.
     
  5. *JEAN*

    *JEAN* Threadersteller Don Jean Guitars

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    19.09.18
    Beiträge:
    2.269
    Ort:
    ist nicht wichtig!
    Zustimmungen:
    1.054
    Kekse:
    24.650
    Erstellt: 01.04.12   #5
    danke schon mal für die erste einschätzungen ...

    ich glaub mir bleibt nix anders übrig als mal so eine zu bestellen und zu schauen was das ding taugt.
    der sustainer wäre in der tat noch sehr interessant ... aber dafür brauche ich keine LesPaul mit FloydRose.

    Zu den Gibson Axcess... wäre mein Budget in diesem preisbereich anzufinden wäre ich nicht abgeneigt :)
    wobei dann will ich die Neal Schon Signatur... GoldTop und Sustainer:D
    [​IMG]
     
  6. Valvestate

    Valvestate Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    19.01.05
    Zuletzt hier:
    16.09.18
    Beiträge:
    6.722
    Ort:
    Mojo Planet
    Zustimmungen:
    1.993
    Kekse:
    32.787
    Erstellt: 01.04.12   #6
    Vielleicht sollte man auch zwischen den heutigen China Burnys und den heutigen Japan Burnys unterscheiden. Die Japanischen schlagen ja mit über dem doppelten an Euros zu buche. Einfach mal aus dem Logischen heraus und am Preis abgeleitet würde ich sagen, dass die chinesischen Burnys solide Les Paul Gitarren sind, aber die japanischen Burnys sich sicher neben Edwards einreihen.

    http://www.leihinstrumente.de/Gitarren/E-Gitarren/Burny-RLC-115-BLK.html


    Was ich jedoch irgendwie gut finde, obwohl es nur ein kleines Detail ist, dass auch bei den chinesischen Burnys eine 4mm Stud-Brücke genommen wird. also wie bei Gibson. Das hebt sich optisch gut ab von anderen asiatischen Herstellern.
     
  7. Zor8

    Zor8 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    25.02.15
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    76
    Kekse:
    1.047
    Erstellt: 06.04.12   #7
    Mich gruselts nach wie vor bei dem Floyd auf der Paula !!!
    Die Neil Schon Sig. ist ja echt pervers !
     
  8. Plueschohr

    Plueschohr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.03
    Zuletzt hier:
    20.09.18
    Beiträge:
    120
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    81
    Kekse:
    1.037
    Erstellt: 10.04.12   #8
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping