C / e ?

  • Ersteller Anthony Rock
  • Erstellt am
Anthony Rock
Anthony Rock
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.07.13
Registriert
25.01.09
Beiträge
135
Kekse
34
Ort
Berlin
Hallo,
ich hab öfters Song´s wo so Griffe vorkommen wie C/E. Was bedeutet das? Das ich mir einen von beiden Griffen aussuchen kann der mir besser passt? wahrscheinlich nicht aber so mach ich es bisher leider. Fall´s das ein extra Griff ist wär gleich noch die Frage wie man den neuen Griff daraus ableitet für die anderen Songs wo sowas vorkommt mit anderen Griffen. Danke
 
Eigenschaft
 
X
xXLesPaulXx
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.12.11
Registriert
12.04.08
Beiträge
30
Kekse
0
Hi Anthony,
das ist ein slash chord. Das bedeutet wenn jetz C/E dran steht das du ein C-Dur-Dreiklang mit E als Basston spielst.
 
Anthony Rock
Anthony Rock
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.07.13
Registriert
25.01.09
Beiträge
135
Kekse
34
Ort
Berlin
Okay danke für die Erklärung ging ganz schön schnell.Jetzt müsstest du mir nur noch erklären am besten bildlich wie das dann aussehen soll (wie das geht)
 
S
~Slash~
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.12.21
Registriert
06.07.08
Beiträge
1.871
Kekse
20.193
Ort
NRW
Greif den ganz normalen C-Dur Akkord und spiele die tiefe e-Saite dazu!
 
X
xXLesPaulXx
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.12.11
Registriert
12.04.08
Beiträge
30
Kekse
0
Bei den C/E kannst du eigentlich den normalen C-Dur akkord greifen, du musst beim anschlagen aber die tiefe E-saite mit anschlagen
 
Anthony Rock
Anthony Rock
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.07.13
Registriert
25.01.09
Beiträge
135
Kekse
34
Ort
Berlin
aha, ja so wird nen schuh draus, danke für die schnelle hilfe
 
H&M
H&M
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.12.18
Registriert
02.01.06
Beiträge
2.590
Kekse
7.069
Ort
Dresden
Kannst ihn auch so spielen x7555x

den Griff kannst du übers ganze Griffbrett verschieben, 2 Bünde weiter wäre das dann ein D/F#. Eignet sich m.M.n. nach besser als die Variante mit der Leersaite.
 
OBrown
OBrown
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.11.21
Registriert
22.10.03
Beiträge
228
Kekse
191
Ort
München
scheisse ich kanns mir nicht verkneifen, aber handelt es sich um "use somebody" von kings of leon? wenn ja, schöner einfacher song und genauso gespielt, einfach c-dur ohne die tiefe e-saite zu dämpfen.
 
Anthony Rock
Anthony Rock
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.07.13
Registriert
25.01.09
Beiträge
135
Kekse
34
Ort
Berlin
ja genau darum gehtz
 
hoss
hoss
HCA Gibson, Fender, vintage
HCA
Zuletzt hier
04.12.21
Registriert
03.08.04
Beiträge
19.287
Kekse
93.464
Hä? OBrown, Du musst ein Medium sein. Ich steh auf die Kings und der Song ist auch super, aber wieso weißt Du von EINEM simplen Akkord, nach dem gefragt wird, was das für ein Song ist?

Wenn es ein E7#9 wäre, dann wüsste ich, dass es um einen Song von Hendrix (oder zumindest in seinem Stil) ginge.
Aber aus einem C/E auf KoL zu schließen ist Hammer!

Hier die vollen Tabs (mit dem gesuchten C/E in der 8. Lage, würde ich aber offen spielen):
http://www.ultimate-guitar.com/tabs/k/kings_of_leon/use_somebody_ver3_crd.htm
 
Zuletzt bearbeitet:
J
JBJHJM
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.10.18
Registriert
29.04.08
Beiträge
736
Kekse
858
Ort
Hamburg
Also ein (E) 7#9 - Akkord auf Hendrix-Kategorie zu beschränken ist doch wohl etwas knapp :gruebel: Hendrix hat ihn nur so richtig "eingeführt", ansonsten hört man 7#9-Akkorde überall im Rock- Blues- und teilweise auch Jazzbereich ;)

Hä? OBrown, Du musst ein Medium sein. Ich steh auf die Kings und der Song ist auch super, aber wieso weißt Du von EINEM simplen Akkord, nach dem gefragt wird, was das für ein Song ist?

Wenn es ein E7#9 wäre, dann wüsste ich, dass es um einen Song von Hendrix (oder zumindest in seinem Stil) ginge.
Aber aus einem C/E auf KoL zu schließen ist Hammer!

Hier die vollen Tabs (mit dem gesuchten C/E in der 8. Lage, würde ich aber offen spielen):
http://www.ultimate-guitar.com/tabs/k/kings_of_leon/use_somebody_ver3_crd.htm
 
hoss
hoss
HCA Gibson, Fender, vintage
HCA
Zuletzt hier
04.12.21
Registriert
03.08.04
Beiträge
19.287
Kekse
93.464
Also ein (E) 7#9 - Akkord auf Hendrix-Kategorie zu beschränken ist doch wohl etwas knapp :gruebel: Hendrix hat ihn nur so richtig "eingeführt"
OK, geil! Und jetzt back to topic und her mit der Geschichte wer den C/E so richtig eingeführt hat. Die Kings Of Leon im Jahr 2009 :great: :D
 
AndreasW
AndreasW
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.10.14
Registriert
16.05.05
Beiträge
1.456
Kekse
2.973
Ort
Hamburg
OK, geil! Und jetzt back to topic und her mit der Geschichte wer den C/E so richtig eingeführt hat. Die Kings Of Leon im Jahr 2009 :great: :D
Das ist so nicht ganz richtig...;)
Eingeführt haben Kings of Leon den C/E bereits im Jahre 2008 mit dem Erscheinen des Albums "Only By The Night" und der Auskopplung "Use Somebody", um der es hier in diesem Thread ja auch geht.

Man könnte vielleicht sagen, dass sich der innovative 2008er C/E Akkord erst im Jahr 2009 durch das viele spielen von "Use Somebody" in den Medien und dem Gewinn des BRIT Awards "International Group" endgültig für alle Zeiten durchgesetzt hat.

Aber ich denke, wenn du "so richtig eingeführt" schreibst, meinen wir beide wohl das Selbe.;):D:D:D


Andreas
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben