vom Hobbyspieler zum E-Gitarren Held

von guitaro, 02.07.08.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. guitaro

    guitaro Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.06
    Zuletzt hier:
    28.04.16
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.07.08   #1
    Hallo Leute
    Meine Idee zu diesem Thema kurz zusammengefasst: Ich bin Schüler ihr seid meine Lehrer.
    Schmiedet mich zu einem E.Gitarren Held. bzw dieses Thema soll eine Step by Step Anleitung werden. ich will es schaffen ohne ein studium mit eurer Hilfe. Bei 86000 user müsste das kein proplem sein :great:. Ich bedanke mich in vorhinein für euere Unterstützung

    Ok. Hier meine Grundkenntnisse:
    Ich spiele seit 5 Jahren Gitarre - Leider nur nach Tabs. Als Hobby nur für mich. Aber ich will mehr!!! höher hinaus!!! wenn ein junkie wie Jimi Hendrix ohne Probleme spielt wie ein Gott muss ein Durchschnittsmensch mehr wie ein gott spielen können. jeder Mensch hat die gabe zu lernen und es zu schaffen wenn man den willen besiegt.
    Wieso schaffe ich es dann nicht?
    Mein Prolem an den Tag will ich die Noten lernen dann will ich am nächsten tag skalen lernen dann wieder am nächsten wieder etwas anders. ich mache immer den selben fehler anstatt den weg A-B-C-D-E-F-G....Z zu gehen nehme Ich den weg Z-A-X-C-T-Z-X-A ...bis unendlich. Ich lerne nicht bis es gefestigt ist bzw ich weis nicht wo der start ist - z.B.: soll ich TAB spielen oder lieber einmal die noten Lernen und dann erst die Skalen lernen oder zuerst die skalen und dann die Noten, da ich die tabs besser behersche als die noten und ich dann überzeugt bin die skalen so in griff zu bekommen ...... Naja bei mir herscht ein choas. das einzige was ich in den Griff bekomme- Tabs aus den Internet zu holen und die nach langer übung nachzuspielen. ich will mehr ich möchte mein Adrealien spühren.
    naja meine erste frage.
    wie starte ich mein weg zum Hero.
    ich will von klein anfangen aber mit system.
    macht mir vorschläge was ich zuerst in den Griff bekommen muss, um den nächsten schritt anzugehen.- um mich nicht wieder in den Dschungel zu verlaufen
    STEP 1:
     
  2. JDMaple

    JDMaple Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.07
    Zuletzt hier:
    4.07.15
    Beiträge:
    185
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.479
    Erstellt: 02.07.08   #2
    1. nimm dir nen lehrer
    2. werte menschen die drogen konsumieren nicht prinzipiell ab.
     
  3. Weilando

    Weilando Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.06
    Zuletzt hier:
    26.07.09
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    730
    Erstellt: 02.07.08   #3
    Step1: Lehrer und Musiker vorspielen und dir ehrlich sagen lassen ob du das nötige talent und die musikaltät mitbringst. Nach 5 Jahren sollte man das grndlegend schon beurteilen können.
    Dann Job kündigen, Schule schmeissen und dein Leben wirklich der Musik widmen. Nebenher wirst du viel erreichen, aber niemals E-Gitarren Held.
     
  4. guitaro

    guitaro Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.06
    Zuletzt hier:
    28.04.16
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.07.08   #4
    hallo hallo nich vom thema baweichen Step 1 .....
     
  5. HalfManHalfBeast

    HalfManHalfBeast Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.369
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    474
    Kekse:
    7.210
    Erstellt: 02.07.08   #5
    ich wusste nicht dass man unbedingt noten lesen können muss als gitarrist um hoch hinaus zu kommen

    mein tipp: üben üben üben...übungen gibts in diesem forum genug
    und eine band suchen..mit band kann man am besten üben bzw sich weiter entwickeln
     
  6. KeinGerede

    KeinGerede Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    1.365
    Zustimmungen:
    47
    Kekse:
    5.415
    Erstellt: 02.07.08   #6
    Hey
    im Prinzip eine ganz nette Idee :D
    aaaber
    Viele Köcher versalzen die Suppe.
    Jeder Lherer hat eine andere Art (zu spielen, zu unterrichte usw.) das würde dir dann eigentlich nichts bringen außer "wie ist es denn nun richtig?" ...
    Folge ==> Es kommen mehr Fragen, als welche beantwortet werden.

    Desweiteren muss ein Lehrer dich kennen lernen. Das geht meines Erachtens am besten durch persönlichen Kontakt.
    Über Internet ist da nicht wirklich viel zu machen.
    Ein persönlicher Lehrer kann dir immer sofort sagen was du falsch machst. Über Internet kanns Tage dauern. Dann lernst du es erstmal so, erfährst dann aber, dass es falsch ist, musst es vergessen um es dann wieder "richtig" zu lernen.
    Du siehst, Gitarrenschule über Internet ist ziemlich kompliziert und in einem Thread m.M.n nicht machbar.
    Das Board kannst du aber als Lehrbuch sehen! :)
    Hier steht eigentlich alles drin was Musiker wissen müssen. Du musst nur suchen und finden. Ein "Inhaltsverzeichnis" oder kurze "Info-Texte" bieten die FAQs.
    Hier findest du dann immer wieder Begriffe, die dich dann reizen werden.
    Damit kannst du dann die SUFU füttern oder Wikipedia und bildest dich so selbst immer ein Stück weiter.
    Ich denek das wäre eine gute Lösung für dich.

    mfg KG
     
  7. Ideentoeter

    Ideentoeter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.05
    Zuletzt hier:
    10.02.16
    Beiträge:
    906
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.783
    Erstellt: 02.07.08   #7
    Das werte ich mal wie ein "ohne Lehrer..."

    Und da hängts schon. Ein Lehrer bringt dich schneller vorwärts als alles andere. Und selbst die großen hatten Unterricht.
     
  8. Thundersnook

    Thundersnook Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    3.351
    Ort:
    Leipzig!
    Zustimmungen:
    393
    Kekse:
    34.604
    Erstellt: 02.07.08   #8
    Also ich persöhnlich finde diesen Beitrag etwas frech und unhöflich ... nicht nur das ich kein einziges mal "Bitte" gelesen hab, nein, da werden hilfreiche und ernstgemeinte Kommentare mit einem "Hallo, hallo nich vom thema abweichen!" abgetan! :mad:

    bevor du weiter machst lies dir erstmal das hier durch: Netiquette

    Ansonsten kann ich mich nur Anschließen: Besorg dir einen Lehrer, der kann auf deine Fragen und Probleme individuell eingehen, oder schau dich im Board um: Viele Workshops sind wirklich empfehlenswert.
     
  9. Quirrel

    Quirrel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.06
    Zuletzt hier:
    27.02.10
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    146
    Erstellt: 02.07.08   #9
    son absurden thread hab ich schon lange nicht mehr gelesen.

    you made my day :)

    So long

    PS: Hendrix war ja synästhesist, versuchs mal damit
     
  10. Marcello

    Marcello Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.03
    Zuletzt hier:
    4.01.13
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 02.07.08   #10
    Step 1:
    Selbständigkeit
    Sich Informationen und Übungen zusammensuchen.
    Gerade in Zeiten vom Internet ist es doch wirklich nicht mehr schwer, man bekommt doch zu allem was man wissen möchte mehr als genug Infos.
    Alleine hier: http://www.justinguitar.com kannste dich ja schonmal ein bisschen mit den wichtigsten Grundlagen beschäftigen und kriegst auch alles fein mit Video serviert.
     
  11. Fidel

    Fidel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.07
    Zuletzt hier:
    10.04.11
    Beiträge:
    280
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.650
    Erstellt: 02.07.08   #11
    Das ist eigentlich der beste Tipp. Paco de Lucia (ich weiß, dass er keine E-Gitarre spielt ;)) ist auch nur so weit gekommen, weil er mit 9 oder so von seinen Eltern aus der Schule genommen wurde und seit dem jeden Tag 10 Stunden Gitarre spielt.

    Und wie Elo immer sagt: Übung macht den Meister!

    Aber selbst Paco, oder, um mal wieder zur E-Gitarre zu kommen, Jimi Hendrix hatten Leute die ihnen wenigstens am Anfang gezeigt haben, wie man eine Gitarre hält. Und wie du deine Gitarre hälst oder greifst oder wie auch immer kann denk ich keiner von uns durch den Bildschirm hindurch sehen. Andersrum kannst du nicht sehen, wie wirs vormachen. Und auf Live-Video Konferenzen hat hier wahrscheinlich keiner Bock.

    Also: nimm dir nen Lehrer, aber das haben dir ja schon gefühlte 85999 andere User vor mir geraten ;).

    Ich wünsche dir aber viel Freude!!
     
  12. dogfish

    dogfish Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.07
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.510
    Erstellt: 02.07.08   #12
    Das ist wohl der mit Abstand dümmste Thread, den ich hier bisher lesen musste.
     
  13. James Root

    James Root Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.04
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.233
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    162
    Kekse:
    6.133
    Erstellt: 02.07.08   #13
    STEP 1: sperr dich mit deiner gitarre in deinem zimmer ein, kein pc, kein internet und stfu

    STEP 2: ???

    STEP 3: Profit!
     
  14. LambOfHirni

    LambOfHirni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.07
    Zuletzt hier:
    14.02.15
    Beiträge:
    133
    Ort:
    Rostock
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    119
    Erstellt: 02.07.08   #14
    Damit wäre der Thread doch erledigt - oder?
     
  15. Nothingsave

    Nothingsave Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.06
    Zuletzt hier:
    17.02.09
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    143
    Erstellt: 02.07.08   #15
    Step I: Man sollte keinen Musiker nach seinem Drogenkonsum, Aussehen, Verhalten oder sonstirgendwas beurteilen, sondern nur nach seinem Talent und können. Hendrix hat halt ganz gern mal ne tüte gepafft war aber sehr talentiert, zum anderen hat er leidenschaft und viel viel ÜBUNG mitgebracht, soll heißen, man kann noch so talentiert sein, übung ist der grundbaustein.

    Allerdings ist so ein talent wirklich sehr selten. wenn man dies nicht besitzt, oder zumindest nicht in so einem ausmaß kann man mit übung schon sehr viel erreichen, allerdings wahrscheinlich niemals guitarhero in diesem sinne sein. die leidenschaft zur musik sollte aber in jedem falle gegeben sein.

    Step 2: übernimm dich nicht mit dem ganzen Theoriezeugs, das ist im übrigen auch nur ein werkzeug, damit du deine vorstellungen leichter umsetzen kannst. denke aber nicht, nur weil du weißt, wie die modes funktionieren, du sie anwenden und umwandeln kannst oder noten fließen lesen kannst, dass du damit automatisch ein gitarren-gott wirst ;)

    fang beim Lernen immer schön langsam an, arbeite dich stück für stück vor und vor allem: setz das gelernte auch gleich als übung auf der gitarre um, um es zu festigen.

    ein sehr gutes buch für theorie ist im übrigen dieses hier: Guitar Solo Guide
    (habs bei music service jetzt auf die schnelle nicht gefunden :o )

    so ziemlich das beste gitarrenbuch, was ich bis jetzt hatte, mit vielen übungen und auch ner jam cd ;)

    (im übrigen sind Tabs auch die bessere schreibweise für gitarren, noten find ich da eher unpraktisch :confused: )

    Step 0: such dir eine band oder zumindest jemanden, mit dem du jammen kannst, das bringt dich ungemein weiter. viele leute wollen (grad bei gitarristen sehr verbreitet) der absolute odergott werden, kapieren es einfach nicht, dass du mit anderen zusammen spielen musst. zum einen kommst du an neue ideen, es macht spaß, du wirst vielfältiger und auch selbstsicherer auch deinem instrument. ich würde sogar behaupten, dass man mindestens 70% seiner skills durch das jammen lernt :cool:

    auch solltest du in zukunft deine bitten (war ja schon eine, oder?) ein wenig höflicher formulieren, da du sonst gefahr läufst, einfach nur provokante oder auch ger keine antworten zu bekommen...

    so, ich hoffe, das ist jetzt nicht zu unübersichtlich geworden :o :D
     
  16. Catweazle

    Catweazle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.105
    Ort:
    Down on the bayou...
    Zustimmungen:
    1.145
    Kekse:
    28.249
    Erstellt: 02.07.08   #16
    Wenn Dein Wille besiegt ist, dann wirds erst recht nix :screwy::screwy:

    Und mit Deinem Ton ("Hallo..bitte beim Thema bleiben....") kommste hier nicht sonderlich weit.
     
  17. Chaosruler

    Chaosruler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.07
    Zuletzt hier:
    24.12.14
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    519
    Erstellt: 02.07.08   #17
    Hallo,

    Sorry diese Forum ist Freeware, ich glaube kaum das sich einer sein halbes Leben Zeit nehmen wird um einem Gitarristen zu helfen Top zu werden... ;) finde die Idee nicht schlecht aber das ist nun wirklich zuviel verlangt :D denn um Top zu werden brauch man schon die ein oder anderen 15-20 Jahre und seeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeehr viel Geduld du hast sie ja nicht

    aja damit es nicht ganz OT wird lern erstmal notenlesen sehr flüssig! Bass und Violin, und dann Intervalle dreiklänge und dann darfste dich lange mit dem Quintenzirkel beschäftigen :great:

    lg Thomas
     
  18. guitaro

    guitaro Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.06
    Zuletzt hier:
    28.04.16
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.07.08   #18
    Ok Nagut
    ich nehme an das wird nichts.
    Danke für eure kommentare.
    einen lehrer nehmen ist das einzig sinnvolle.
    wie ich sehe funktioniert das nicht im Internet.
    es war ein versuch.
    das wäre der wahnsinn gewesen wenn das fuktioniert hätte.Eine Anleitung wie man zum Gitarren Gott wird;-).

    und wenn ich jemanden beleidigt habe entschuldige ich mich."Und mit Deinem Ton ("Hallo..bitte beim Thema bleiben....") kommste hier nicht sonderlich weit."
     
  19. Catweazle

    Catweazle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.105
    Ort:
    Down on the bayou...
    Zustimmungen:
    1.145
    Kekse:
    28.249
    Erstellt: 02.07.08   #19
    Sorry, aber ich kann nicht annehmen, daß die Stelle...

    "das wäre der wahnsinn gewesen wenn das fuktioniert hätte.Eine Anleitung wie man zum Gitarren Gott wird;-). "

    ...dein voller Ernst ist...

    Eine Anleitung wie man zum Gitarrengott wird... ich muss immernoch schmunzeln

    Entweder hast Du in Deinem Leben noch nicht bemerkt das es für manche Sachen keine Anleitung gibt und falls Du noch recht jung bist, dann wirste das auch noch lernen das man nicht alles mit dem Innensechskant-Schlüssel von Ikea hinbekommt...
     
  20. -Silence-

    -Silence- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    20.02.15
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    4.952
    Erstellt: 02.07.08   #20
    Hallo guitaro,

    mir ist schon klar, was Du Dir unter diesem Thema vorstellst. Aber ein guter Lehrer oder Bekannter kann Dir eher weiterhelfen als in einem dafür extra aufgemachten Thread, in dem jeder User verschiedene Wege angibt, wie Du lernen könntest. Das sorgt eher für Verwirrung als das es Dich richtig weiter bringt. Außerdem würde so ein Thread sicher früher oder später in der Versenkung verschwinden, weil es irgendwann langweilig wäre. Wenn Du hier im Forum gezielte Fragen zu einem bestimmten Thema stellst, wird Dir besser geholfen werden können und das Internet ist natürlich toll, weil Du dort fast alles finden kannst, wenn Du richtig suchst. :)

    Um ein *Gitarrenheld* zu werden gehört mehr, viel Arbeit, Ehrgeiz, Wille und vorallem viel Glück, Talent und diese ganzen Eigenschaften und gute Umstände. Außerdem darf man die Realität nicht vergessen und man muss denken, das man erst einmal ein normales Leben haben sollte, bevor man zu viel träumt und hinterher alles zu spät ist. Glaube mir, sehr viele in diesem Forum (besonder wohl Gitarrenbereich) haben davon geträumt so zu sein wie die Großen oder/und sie tun es immer noch. Es gibt auch viele Gitarristen Du gut spielen können, aber nicht berühmt sind und auch nicht werden wollen.

    Grüße

    -Silence-
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping