ca. 1cm großer Riss, inwiefern muss ich mir Sorgen machen?

von Ghoulscout, 09.01.07.

  1. Ghoulscout

    Ghoulscout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    1.811
    Ort:
    Ingelheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    355
    Erstellt: 09.01.07   #1
    Hallo,
    ich habe heute einen 1 cm großen Riss in meinem Istanbul Mehmet Samatya 16" Crash entdeckt. Ich weiss, dass da relativ am Anfang schon irgendwas in der Art war, aber ihc habe das Gefühl, der ist halt größer geworden. Was kann ich da machen? Warscheinlich nichts, aber was muss ich erwarten? Wird das Becken in dem nächsten halben Jahr kaputt gehen? Hab ich da irgendwie garantie drauf? Wie wird das klingen wenn der Riss größer ist? Brauche ich ein neues Becken? (ohne 16"er geht nicht ^^)

    Bitte helft mir, ich brauche Gewissheit, wie schlimm das ist.
     
  2. DaDrumma

    DaDrumma Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.05
    Zuletzt hier:
    3.08.14
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 09.01.07   #2
    erstmal ist die frage wegen der garantie seit wann du das becken hast.
    Falls der Riss von außen nach innen oder umgekehrt geht sieht es allerdings auch mit der garantie schlecht aus, da das vom spielen kommen könnte oder sogar gekommen ist.
    geht der Riss aber längs des beckens also folgt er den rillen dann wird die garantie sofern eine drauf ist wohl greifen

    das mit dem kaputtgehen kommt immer ganz auf deine spielweise an, ne prognose darauf zu geben ist schwierig wobei ein halbes jahr schon ne ganz schöne zeit ist (gut mein zidljian k 14 hält jetz auch schon 2 jahre mit nem riss der nicht wirklich weiter geht :D )

    naja das weiterreißen des beckens kann man durch bohren etc. verzögern aber stoppen kannst du es nicht (Und bitte komm nicht auf die idee das becken zu spachteln :D:D )

    und klingen wird es wohl anfangs silbrig und wenns richtig weiterreißt klingt ein kochtopf ungefähr gleich gut (da muss es aber schon weit gerissen sein ;) )
     
  3. Ghoulscout

    Ghoulscout Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    1.811
    Ort:
    Ingelheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    355
    Erstellt: 09.01.07   #3
    Der Riss kommt von aussen und das Becken habe ich jetzt 1 1/2 Jahre. Also, es wird wohl nicht an meiner Spielweise liegen, sondern daran, dass das Ding einfach am Anfang diesen Miniriss hatte und ich mir nichts draus gemacht habe. Hinterher ist man immer schlauer, verdammt. Aaah, das regt mich voll auf. Wie meinst du das mit Bohren? Soll ich den Riss wegbohren? Wie klingt das dann?

    Danke für deine Hilfe.
     
  4. Berliner Drummer

    Berliner Drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.06
    Zuletzt hier:
    15.10.16
    Beiträge:
    284
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.01.07   #4
    Frage am Rande: Wie willst du bitte schön einen Riss wegbohren?!
    Und glaubst du nicht, dass das den Klang voll und ganz verfälschen würde und dazu es noch ziemlich, ums auf gut deutsch zu sage, scheiße aussieht?
    Naja. Also ich würd noch solange wie möglich damit spielen und mir dann ein neues kaufen, an deiner stelle.
    Ansonsten kannste ja mal probieren, dort hin zu gehen wo du's gekauft hast. Aber die werden dir so ziemlich zu 1000% sagen, dass es durch spielen gekommen ist. Denn nach 1 1/2 jahren isses unwahrscheinlich, dass es schon da war. Und selbst wenn das so ist, glauben werden sie dir bestimmt nicht.
    MfG Berliner Drummer
     
  5. Ghoulscout

    Ghoulscout Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    1.811
    Ort:
    Ingelheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    355
    Erstellt: 09.01.07   #5
    Ich weiss, dass sie mir nicht lgauben und ich tausche es ja nicht um. Da war am Anfang wirklich was, aber da ich das nciht beweisen kann. Und mann kann Risse wegbohren oder so, hat irgendwer hier mal gemacht, mal schauen ob ich es noch finde. Ich suchs gerade mal.

    Edith: Naja Bohren ist vielleicht falsch gesagt, es wird weggesägt ^^:
    https://www.musiker-board.de/vb/faq...-diverse-eigenbausachen-fuer-gross-klein.html
    (Einfach nach Riss suchen)

    Weiss jemand wie genau das dann klingt oder hat das schon gemacht? Ich poste morgen mal Bilder von dem Riss.
     
  6. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.559
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.663
    Erstellt: 09.01.07   #6
    Das Problem mit Wegbohren ist, dass der Riss innerhalb des Materials noch deutlich weiter geht als man das sehen kann. Außerdem fügst du damit eine neue Sollbruchstelle ein. Deshalb wird es höchstwahrscheinlich auch danach weiter reißen.

    Die einzige vernünftige Lösung (neben Umtauschen natürlich) ist recht großzügig abdrehen (sprich verkleinern); davor muss man versuchen herauszubekommen, wie weit es innen bzw. als Haarriss gerissen ist. Nach dem Abdrehen die Stelle noch mal gut anschauen, ob nicht evtl. noch mehr abgedreht werden muss. Danach ist das Becken für seine Größe meist recht schwer und hat oft nicht mehr das optimale Profil (also aus einem 16" Medium wird z.B. ein 14" Heavy). Wenn man dann nachhämmert bekommt man das aber klanglich wieder recht gut hin.

    Ob sich sowas bei einem Samatya lohnt (also das volle Prozedere) wag ich zu bezweifeln; für das Geld kriegst du das Becken neu. Aber ich würde mal bei einem Schmied o.ä. nachfragen, ob er das Becken abdrehen kann.
     
  7. Morphius85

    Morphius85 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.05
    Zuletzt hier:
    26.07.14
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    82
    Erstellt: 09.01.07   #7
    also ein bild wär mal ganz schön dann kann mann immer mehr sagen.....
    ansonsten gibt es die standart möglichkeiten-
    - rausschneiden.... hast du sicherlich mal gesehen.... einfach puk-säge nehmen und raussägen. dabei möglichst im flachen winkel ansetzen! siehe bild 1.
    es gibt auch sogenannte lochsägen die spannt ma in ne bohrmaschiene ein und bohrt damit quasi den riss aus!! bild2!! am besten die größte nehmen 78mm!!

    die enstandenen ecken abrunden!!!

    - was daDrumma glaub ich meinte ist das du am ende des risses also ganz innen einen 6-8mm metalbohrer ansetzt und einmal duchbohrst (bild3!) damit wird verhindert das ich der riss schnell ausweitet. hällt sicherlich eine zeit lang wenn du sinnig spielst vieleicht auc hlänger aber nicht immer!!!!

    vom sound her wird sich schon was ändern ist aber erträglich... falls du dich für die
    dritte variante entscheidest musst du drauf achten das die gerissene fläche beim crashen aneinander reibt es kann ein zizzle effeckt entstehen.... ist aber leicht zu beheben!!

    egal für welche methode du dich entscheidest es sollte jemand machen der handwerklich ein bisschen was drauf hat.......
    beim ausbohren und durchbohren ist es sehr sehr sehr sehr wichtig das das becken fixiert ist sonnst gibts hässliche kratzer!!!
    aber bitte nicht mit schraubzwingen an die werkbank klemen die zwingen verziehen das becken total!!!!
    ich weiß ja nicht was du an werkzeug da hast.....

    aber du wirst das becken nicht wirklich retten können es ist nunmal kaputt!!


    bild 1: http://up.universalhoster.net/4599_Bild2.JPG
    bild2: http://up.universalhoster.net/4598_Bild1.JPG
    bild3: http://up.universalhoster.net/4600_Bild3.JPG

    kein spruch zu den bildern :)

    bei dem becken würd ich nicht abdrehen (meiner meinung nach zu kostenaufwändig)
     
  8. Berliner Drummer

    Berliner Drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.06
    Zuletzt hier:
    15.10.16
    Beiträge:
    284
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.01.07   #8
    Achso meint ihr das alles. Das sind alles wertvolle Tips die ich mir jetzt merken werde, im falle dessen, dass mal ein Becken von mir einen Kleinen Riss bekommt. Dann Bastel ich mir nämlich ein schönes Effektbecken. Also z.B. so wie in Bild 1 halt nicht nur an einer Stelle machen sondern halt i-wie an 4 stellen mit jeweils 90° abstand vom Beckenloch aus gesehen. Ihr wisst schon wie ich's meine.
    Also, geile sache das mit den Becken- boren, sägen usw.

    Ich wünsch dir übrigens noch viel glück beim besten draus machen. Also mit dem Becken meine ich. Kannst ja gerne dann nen vorher nachher foto schießen und dann sagen wie es sich klanglich verändert hat. Das würde mich nämlich interessieren.

    MfG Berliner Drummer
     
  9. Morphius85

    Morphius85 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.05
    Zuletzt hier:
    26.07.14
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    82
    Erstellt: 10.01.07   #9
    ich würd nicht wegen der optick gleich 4 stellen wegschneiden!!!!! damit es symetrscih aussieht!! denn dann ist der sound bestimmt im eimer!
    wie gesagt bei einer bohrung gehts noch!!!
    hatte mal ein b8pro wo das mit ner lochsäge ausgesägt war (bild2!!) das becken hat sich noch gut angehört zum proben reichts alle mal naja und live geschmackssache halt.....
    aber falls du wirklich n effeckt haben willst mach die mit dem lochbohrer mal ein O-Zone-crash!!! hab ich demnächst vor!!
     
  10. Berliner Drummer

    Berliner Drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.06
    Zuletzt hier:
    15.10.16
    Beiträge:
    284
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.01.07   #10
    Naja, ich hab heute mit meinem Lehrer drüber gelabert und der meinte halt, dass das mit dem Bohren halt so'ne sache ist, da es oft passieren kann, dass die becken dann an der stelle weiter reissen (wenn die halt noch innen der riss weiter geht und so)
    Und naja...Muss nicht sein dass der Sound im Eimer ist. Und wenn doch war immer hin dann nen kaputtes becken und wenn nicht, es gut klingt, hat man nen live fähiges effekt becken.
    Und da sag ich nur eins. Probieren geht über studieren.
    Aber naja. Solange bei mir alles heile ist mach ich das sowieso nicht und um ehrlich zu sein wäre es mir lieber wenn auch alles heile bleibt.
    MfG Berliner Drummer
     
  11. Ghoulscout

    Ghoulscout Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    1.811
    Ort:
    Ingelheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    355
    Erstellt: 10.01.07   #11
    Hmmm... danke für eure HIlfe, ich werd wohl erstmal ncihts machen und das einfach mal mit zu meinem Haendler nehmen, cih denke nciht, dass die was machen werden, aber der laden macht soviel auf Kulanz, mal schauen. Wenn ich das abdrehen lasse, klingt das dann aehnlich einem 14" Crash? Weil dann würde ich mir evtl. wenn ich Geld habe mein Becken neu kaufen und meins abdrehen lassen zu nem 14"er. Ist besser als das Becken komplett zu verlieren.
     
  12. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.559
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.663
    Erstellt: 10.01.07   #12
    Im Prinzip klingt es dann wie ein entsprechend kleineres und schwereres Crash. Allerdings ist das Profil nicht auf die Größe optimiert (also Kuppe, Kuppengröße, Wölbung, Verlauf der Dicke, etc), so dass man nicht genau voraussagen kann, wie es klingen wird. Musst vor allem schauen, dass wirklich der komplette Riss weg ist (im allgemeinen mehr, als man von außen sieht).
     
Die Seite wird geladen...

mapping