cannibal corpse sound

von Necrotized, 24.12.06.

  1. Necrotized

    Necrotized Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 24.12.06   #1
    ich weiß nicht, ob der beitrag hier an der richtigen stelle ist, also wenn nicht, bitte verschieben.
    und bitte tötet mich nicht falls es so einen thread schon gibt. aber die behilfs-sufu hat nichts ausgespuckt.

    was kann ich tun, um dem cannibal corpse sound etwas näher zu kommen? vor allem auf der bloodthirst find ich den sound sehr geil. so fett und einfach nur brutal. ich bekomme das nichtmal annähernd hin. habt ihr tipps? (bitte spart euch tipps wie: kauf dir n mesa)
     
  2. franky_707

    franky_707 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    9.01.16
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    192
    Erstellt: 24.12.06   #2
    cannibal corpse spielen teils tiefe tunings, runter bis B, und auch A, soweit ich gesehen habe...
    das bringt natürlich schon nen gewissen "bösen" sound mit sich.

    du auch?! nur mal vorsichtig nachgefragt.... ;)
     
  3. Necrotized

    Necrotized Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 24.12.06   #3
    ach ja, mein equipment sollte ich eventuell erwähnen. ich spiele einen powerball und meistens eine randy rhoads, ansonsten les paul (steht alles genau in meiner sig.). beide sind drei halbtöne tiefer also auf c# gestimmt. ist das nicht tief genug?
     
  4. Bratwurst

    Bratwurst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.04
    Zuletzt hier:
    9.11.09
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.12.06   #4
    also so weit ich weiß, spielen Corpse auf B oder sogar A, da ist C# so blöd das auch klingt immernoch viel viel zu hoch. Also ich spiel auch nen Powerball und wenn ich auf B stimme, klingt das schon ziemlich böse, sogar weitaus mehr als auf C#
     
  5. Necrotized

    Necrotized Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 25.12.06   #5
    welche saiten benutzt du um auf b zu stimmen? mein 11er satz ist bei c# schon schlabberig
     
  6. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 25.12.06   #6
    ich benutz für h jazz light gauge saiten 12-52 von d'addario. könnt dir aber zu dünn in den tiefen saiten sein, würde also vielleicht nen satz empfehlen der stärkere bassaiten hat. irgendwas in richtung 12-56 oder so, einfach ma probieren, aber mit 11ern isset bestimmt kein spaß mehr *g

    und nochma zum sound, wenn ich die corpse richtig beurteile würd ich ma am eq sowat ausprobieren: höhen 9-11 uhr, mitten 11-12 uhr, bässe 14-15 uhr, gain nach belieben, vielleicht kommts ja hin. testen kostet ja nix
     
  7. franky_707

    franky_707 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    9.01.16
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    192
    Erstellt: 25.12.06   #7
    höhen 9-11 uhr? wirklich? bei mir sind höhen allgemein nie niedriger als mitten und bass.
    hört man dann überhaupt noch was ausser dumpfem gewummer?! ;)
     
  8. Necrotized

    Necrotized Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 26.12.06   #8
    da muss ich mir wohl erst mal ein neues stimmgerät holen. mein korg ga-20 macht solche tiefen stimmungen gar nicht mit...
     
  9. Klartext

    Klartext Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    27.01.16
    Beiträge:
    6.272
    Ort:
    Steelport
    Zustimmungen:
    792
    Kekse:
    28.690
    Erstellt: 26.12.06   #9
    dann stimm doch auf C und anhand dessen stimmst du noch bis dahin herunter wo du hinwillst, sichnen ton zu merken ist ja nicht so schwer ;-)
    ich nutz gar keine Stimmgeräte, hab die Töne im Kopf die ich brauche und kann zur not
    anhand dessen herunterstimmen

    als ich vor ner Zeit noch auf B war, hab ich auch 56er Saiten genommen, ist genau richtig.


    Robi
     
  10. Necrotized

    Necrotized Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 26.12.06   #10
    habt ihr eure gitarre einstellen lassen wegen der dicken saiten und tiefen stimmung?
     
  11. Klartext

    Klartext Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    27.01.16
    Beiträge:
    6.272
    Ort:
    Steelport
    Zustimmungen:
    792
    Kekse:
    28.690
    Erstellt: 26.12.06   #11
    lassen nicht, selber den Trussodstab (Halskrümmung) angepasst und die Bridge eingestellt,
    dafür brauchts dann aber doch n Stimmgerät um die Octavreinheit zu überprüfen...

    mit a bissle Geduld und Zeit geht das aber sehr schön, zumal man dann seine Gitarre wieder ein Stück besser kennt ;-)
    kann aber auch daran liegen das ich meine Gitarre(n) nicht gerne aus der hand gebe,
    das währe für mich, wie als würde ich beim pinkeln jemand anderen meinen *******
    halten lassen müssen, nee das kommt gar nicht in Frage ...

    Robi
     
  12. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 27.12.06   #12
    Bässe und Höhen sehr weit auf, Mitten auf fast Null, Verzerrung auf max, Preamp voll aufdrehen und Volumen nur mit Master regeln. Starke Humbucker wie JB oder Invader benutzen und dann kommst dem Sound näher. Aber eine LesPaul tut es von der Klangfarbe her eher nicht, die RRV vielleicht eher, da würde ich aber zu einer Superstrat aus Erle evtl. mit Ebenholz-Griffbrett raten.
     
  13. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 27.12.06   #13
    is ja nur ma ne testweise einstellung, die er ma ausprobieren kann, bei mir gehts nämlich so inne richtung, hab aber kein ´plan wies bei, engl aussieht ;)

    und ich für meinen teil hab die höhen auf jedenfall schonma generell niedriger als die mitten, badewanne mag isch net :p

    topic: nee hab meine gitarre(n) auch selbst eingestellt. bei standard h stimmung musste der hals gar nich korrigiert werden und auch die oktavreinheit musste nur leicht angeglichen werden. verwend für standard h 012-052er saiten, mir passts genau
     
  14. Necrotized

    Necrotized Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 27.12.06   #14
    wie ist das mit sattel und steg? ich habe gehört dass man da eventuell probleme bekommen kann wenn die saiten zu dick sind. was soll ich machen wenn mein(e) sattel nicht für so dicke saiten ausgelegt sind? bis jetzt hatte ich max. 11er drauf
     
  15. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 27.12.06   #15
    also bei floyd gitarren hatte ihr garkein problem, da passt irgendwie alles :D bei meiner fixed bridge klampfe musst ich die sattelkerben leicht auspfeilen, hab nu aber auch keen problem mehr.
     
  16. Necrotized

    Necrotized Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 27.05.07   #16
    geht es nur mir so, dass dünnere saiten "fetter" klingen? ich hatte von 9-46 bis 12-54 schon alle saiten auf meiner klampfe drauf (immer auf B gestimmt) und wenn ich mich nicht täusche klangen die dünneren saiten immer düsterer und brutaler was wohl an der geringeren spannung liegt. natürlich lässt es sich mit 10er saiten bei B-Stimmung nicht sehr gut spielen vor allem schnelle sachen. auch ist es matschiger mit dünneren saiten (vor allem bei komplizierten songs), aber meinem empfinden nach klingt ein E-akkord bei maximum gain mit dünneren saiten einfach besser.
    Wie macht ihr das? klatscht ihr einfach dicke Saiten drauf des Spielgefühls wegen oder findet ihr einen kompromiss zw. saitendicke und klang? oder bin ich der einzige der das so empfindet?
     
  17. SickRick

    SickRick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.06
    Zuletzt hier:
    9.03.11
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 28.05.07   #17
    Was auf jeden Fall auch Sinn macht ist ein ordentlicher Compressor oder sogar der Maximizer von BBE vorm Amp. Die schneiden den Sound und komprimieren ihn. Das geht am besten im Studio... Live siehts da wie ich schon selber beim Konzert feststellen musste ganz anders aus bei den Jungs... da hängt offt nichts dazwischen... und der Sound ist noch lange nicht so Brutal wie auf Platte.
     
  18. TonSucher

    TonSucher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.06
    Zuletzt hier:
    9.12.13
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    78
    Erstellt: 28.05.07   #18
    Also die Bloodthirst ist auf A# gestimmt, wenn ich mich nicht täusche. Derzeit benutze ich die GHS Boomers Low (0.70 bis 0.11) für B-Tuning, da schlabbert nichts mehr. Wie Klartext schon meinte, mußt du die Gitarre neu einstellen. Auch die Federn für das Tremolo nicht vergessen. Bei diesen dicken Saiten habe ich 4 Federn drin anstatt 3, dann muß ich die Schrauben nicht so weit reindrehen.
     
  19. -fuSsy-

    -fuSsy- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.06
    Zuletzt hier:
    24.08.15
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    418
    Erstellt: 29.05.07   #19
    Ne Baritone Gitarre wäre bei sowas doch total praktisch Oo
     
  20. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 30.05.07   #20
    bin da auch deiner meinung
    hab sonst immer 11/56 gespielt
    jetz ma auf 10/46 gewechselt... zwar nich mehr so bassiger klang, dafür viel aggressiver ^^
     
Die Seite wird geladen...

mapping