Casio CTK900 oder Yamaha E403

von wallberg, 19.03.08.

  1. wallberg

    wallberg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.08
    Zuletzt hier:
    31.03.08
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.03.08   #1
    Hallo,

    bin anfänger und hab die beiden Keys in der Engeren Wahl. Kann der Sound des Casio mit dem des Yamaha mithalten oder würde nur der Preis dafür sprechen.
    Welches hört sich denn mehr nach Klavier an?

    Gruß
    Mario
     
  2. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.007
    Zustimmungen:
    836
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 19.03.08   #2
    Du willst darauf Klavier spielen? Dann sind beide Geräte völlig unpassend für dich!
    Dann brauchst du nämlich eher ein Digitalpiano (siehe dieses Unterforum)
     
  3. wallberg

    wallberg Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.08
    Zuletzt hier:
    31.03.08
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.03.08   #3
    ok danke davon bin ich jetz auch überzeugt. was noch preislich im rahmen liegen würde ist das HEMINGWAY DP-201. scheint mir mit 400€ doch sehr günstig sollt ich besser die finger davon lassen?

    edit:
    sorry hätte vorher suchen solln hemingway ist scheinbar nix wert
     
  4. Leef

    Leef Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.07
    Beiträge:
    4.274
    Ort:
    Sachsen
    Zustimmungen:
    409
    Kekse:
    5.574
    Erstellt: 24.03.08   #4
    Es hängt viel vom persönlichen Geschmack ab, ich hatte beide Geräte hier, für mich siegt ganz klar das Yamaha durch die sehr einfache Bedienung, die vielen Extra Funktionen wie Pitch Bend, Realtime Knobs und Arpeggiator und nicht zuletzt wegen den wunderschönen Voices. Beim Casio gab es zwar mehr Features, aber irgendwie gefiel mir der Grundsound nicht, es klang ein wenig nach Plaste und nicht so natürlich. Ich denke daran wird der DSP Prozessor schuld sein, der zwar abschaltbar ist aber dann klingts auch nicht besser...

    Auch die Lautsprecher waren matschiger und die Wiedergabe z.B. beim Klavier nicht so klar wie beim Yamaha.

    Du kannst ja mal die Demos / Voices anhören, wenn dir der Klangcharakter zusagt bereust du den Kauf sicher nicht. (Bei den amis heißt das E403 YPT-400)

    http://www.synthmania.com/ypt-400.htm
     
  5. therealpaddy

    therealpaddy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.05
    Zuletzt hier:
    9.09.16
    Beiträge:
    1.346
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    588
    Erstellt: 25.03.08   #5
    Hm, stimmt die Lautsprecher vom Casio sind nicht das Wahre. Die geben ein ganz anderes Klangbild wieder, als dann tatsächlich über die Buchse rauskommt. Wobei das beides nicht unbedingt das Gelbe vom Ei ist. Ich bin jedenfalls froh, dass ich von da geupgraded hab.
     
  6. wallberg

    wallberg Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.08
    Zuletzt hier:
    31.03.08
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.03.08   #6
    Hab mich jetzt für das Yamaha P85 entschieden. Ist dann zwar doch teurer als geplant aber ich glaub damit werd ich froh.
     
Die Seite wird geladen...

mapping