casio PX-120- Verstärker an Phones-Buchse

von monstermotte, 20.06.08.

  1. monstermotte

    monstermotte Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.08
    Zuletzt hier:
    20.06.08
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.06.08   #1
    Hallo Leute

    erstmal Grüße an alle,
    bin neu hier jetzt habe ich mir gerade das Casio Privia PX-120 geholt, da mir die
    Tastatur und auch der Klaviersound gefallen haben und es auch hier im Forum
    immer sehr gut bewertet wurde.

    Jetzt wollte ich das ganze mal über den Kopfhöreranschluß an einen Verstärker anschließen
    aber leider ist das Ergebnis absolut untauglich. Bei jeder Lautstärke (Am Piano
    natürlich leise) ist ein dauerndes Rauschen vorhanden, der Klang ist völlig
    unterirdisch, auch wenns im Kopfhörer klasse klingt.

    Ich habe Casio angeschrieben und die haben mir freundlich mitgeteilt, daß ich mir
    ein anderes Modell mit Line-Out kaufen soll...

    Jetzt wurde das Thema verschiedentlich hier im Forum diskutiert und ich habe
    das so verstanden, daß es normalerweise keine Probleme geben sollte.

    Ich glaube gelesen zu haben , daß jemand eine Line-Out-Buchse zusätzlich bei einem anderen E-Piano eingebaut hat, habt Ihr da Erfahrung damit, ist das möglich oder kann man duch irgendein Zusatzgerät die Qualität wieder verbessern?

    hoffentlich könnt Ihr mir helfen, sonst muß ich wohl oder übel das Teil wieder abgeben und mir ein anderes Piano kaufen da ich ab und zu bei kleineren privaten Feiern eigentlich mit Verstärker spielen wollte.

    beste Grüße
     
  2. livebox

    livebox Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    10.531
    Ort:
    Landkreis BB oder unterwegs
    Zustimmungen:
    1.500
    Kekse:
    59.164
    Erstellt: 21.06.08   #2
    Hi mm und Willkommen im Forum! :great:

    Am Piano leise ist drehen ist einerseits gut, denn sonst kann es sein, dass das Signal irgendwo verzerrt, was den Verstärker und die Boxen killen könnte... :eek:

    Allerdings ist es andererseits so, das man in der Tontechnik sagt: Das Signal sollte so früh wie möglich so laut wie möglich gemacht werden. Das hängt nämlich eben mit dem Rauschen zusammen! Es ist so: Mit jeder Schaltung, die der Strom durchläuft, kommt ein klein bisschen Rauschen mehr dazu. (Die Lautstärke des Rauschens ist unabhängig von der Signallautstärke).
    Wenn du also alles ganz leise gestellt hast und am Ende ordentlich verstärkst, machst du das ganze Rauschen mit laut! Wenn du aber schon so früh wie möglich das Signal verstärkst, ist die Lautstärke des Rauschens im Vergleich mit der Lautstärke des Signals relativ gering. Man spricht hier vom sog. Rauschpegelabstand.

    Versuch also mal, am Casio etwas lauter zu machen und am Verstärker herunterzudrehen. Wie gesagt - es ist schon gut, wenn du da nur vorsichtig lauter machst. Es kann nämlich sein, dass der Ausgang vom Casio mehr Pegel liefert, als der Eingang des Verstärkers aushält. Dann verzerrt das Signal, und das tut dem Verstärker und den Boxen gar nicht gut... :eek:

    Was für einen Verstärker und Boxen verwendest du eigentlich?

    MfG, livebox
     
  3. motte

    motte Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.05
    Zuletzt hier:
    18.05.10
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.06.08   #3
    Das mit dem Rauschen läßt sich nicht verbessern, egal wie man die Einstellungen bei direktem Anschluß an den Verstärker wählt.

    Jetzt habe ich eine andere vielversprechende Möglichkeit gefunden, nämlich auf
    Anraten eines Freundes ein kleines Mischpult dazwischengeschaltet, nun kann man das
    Rauschen durch Herunterregeln des Eingangspegels fast komplett eliminieren und
    problemlos am Piano bis zum Anschlag aufdrehen, es verzerrt nicht mehr.

    Trotzdem ist der Klang nicht wirklich so wie ich mir das vorstelle, vielleicht läßt sich mit einem Equalizer noch was rausholen.

    Aber vielleicht gibt es ja doch die Möglichkeit eine einfache line-Out-Buchse nachzurüsten?
     
  4. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 21.06.08   #4
    Die Sache ist möglicherweise die, dass der Kopfhörerausgang ein Stereosignal ausgibt, von dem du momentan nur die Hälfte abgreifst. Helfen würde da ein Y-Kabel, das das Stereosignal abgreift und auf links und rechts aufteilt. Da du ja am Mischpult sicherlich noch einen Kanal frei hast, sollte das schon mal problemlos funktionieren.
    Die nächste Frage ist, wie es sich anhört, wenn du beide Seiten des Stereobilds über eine Box wiedergibst. Das geht möglicherweise sogar ganz gut, aber das wirst du ausprobieren müssen.

    Ach ja: Y-Kabel sollte eigentlich jeder Musikladen haben, eventuell auch unter der Bezeichnung Insertkabel.
     
  5. motte

    motte Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.05
    Zuletzt hier:
    18.05.10
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.06.08   #5
    das mit dem Y-kabel habe ich schon gemacht., momentan
    bin ich noch mit einem 19`-Equalizer am Testen, der 2 Kanäle hat und bei
    beiden kann der Eingangspegel separat auch in den Minusbereich geregelt werden.

    Ich gehe also mit dem Y-Kabel in beide Kanäle des EQ , das klappt ganz gut, das
    bei direktem Anschluß extreme Rauschen ist weg, allerdings ist es eine ewige Spielerei
    um einen einigermaßen vernünftigen Sound rauszukriegen, aber vielleicht erwarte ich ja auch
    zuviel von einem 600.-- Euro-Piano. Es wird schon seinen Grund haben, daß andere
    Geräte das Vierfache kosten und eigentlich auch nicht mehr leisten..
     
  6. Jay

    Jay HCA Piano/Spieltechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    4.669
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    183
    Kekse:
    7.206
    Erstellt: 23.06.08   #6
    Aufpassen! Der Kopfhörerausgang gibt um einiges mehr Pegel her als der Line-Ausgang!
     
Die Seite wird geladen...

mapping