Cembalostück aus Amadeus

von Chrissy24, 15.05.06.

  1. Chrissy24

    Chrissy24 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    22.04.09
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Nähe Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.05.06   #1
    Hallo!
    Wer weiß von Euch, welches Cembalostück Amadeus ( Tom Hulce) Auf dem Cembalo spielt. Es ist die Szene wo Mozart mit seiner Frau und seinem Papa in diesem Festsaal feiert.
    Der Typ der die Regeln dort macht sagt zu ihm :
    Und nun spielt Er unere kleine Melodie in der Manier des grosse Johann Sebastien Bach.
    Dieses stück verfolgt mich jetzt schon seit Jahren!!!:( :( :(
     
  2. Amade

    Amade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.06
    Zuletzt hier:
    19.05.06
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.05.06   #2
    meinst du das stück wo er umgedreht wird oder das allererste.?Das zweite stammt aus seiner
    Oper Die Entführung aus dem Serail . Aber bei dem ersten weiß ichs nicht . Ich weiß nicht ob das erste überhaupt von bach ist.
     
  3. Chrissy24

    Chrissy24 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    22.04.09
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Nähe Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.11.06   #3
    Habe es endlich gefunden. Es ist nicht von Bach...aber der Komponist steht auch nicht dabei. Auf der Site " http://www.amadeusimmortal.com " ist das gute Stück zu finden genau wie der Willkommensmarsch von Salieri .
     
  4. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 26.11.06   #4
    Oder meinst Du das kleine Stückchen, das der Salieri komponiert hat zum Empfange Mozarts? Aus dem Mozart dann korrigiert und improviesiert den türkischen Marsch gemacht hat?

    Glaube ich, bin mir aber alles andere als sicher, wer's weiß, berichtige mich bitte...
     
  5. kleinershredder

    kleinershredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    20.06.11
    Beiträge:
    2.569
    Ort:
    Kierspe
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    698
    Erstellt: 26.11.06   #5
    An sich sehe ich das so, dass mozart ein Thema gespielt hat, und er es dann in der Art von bach spielt. Also nicht mehr homophon und nicht mehr so unbedarft was den rhytmus angeht, sondern Polyphon, und rhytmisch komplexer.
     
  6. Chrissy24

    Chrissy24 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    22.04.09
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Nähe Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.05.07   #6
    An Tonstudio2:
    Das Stück welches du meinst ist der Willkommensmarsch von Sallieri.
    Er wird vom Kaiser auf dem Hammerflügel gespielt und Mozart übertrifft dabei mal wieder alles und variiert das Stück zu des Seinen.
     
  7. Chrissy24

    Chrissy24 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    22.04.09
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Nähe Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.05.07   #7
    Das andere Stück ist ein für den Film komponiertes Stück aber leider weiß ich nicht wer das geschrieben hat. Das erste wird im Festsaal gespielt und Mozart sollte es in der Manier des Grossen J. S. Bach spielen. Später improvisiert er dieses Stück im Sallieri-Stil ;)

    Die Noten dazu findet ihr auf der Site :
    http://www.amadeusimmortal.com/

    Beim Willkommensmarsch ist die Begleitung nicht richtig dagestellt.
    Es ist wie in den Noten das tiefe C zu spielen und die anderen 3/8tel schläge c´+e´
    Beim tiefen G sind die 3/8tel-Toene g+h zu spielen .
    So klingt er dem Original am Nächsten...
     
  8. Chrissy24

    Chrissy24 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    22.04.09
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Nähe Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.05.07   #8
    Auch bei dem Cembalostück ist der Schluss nicht richtig dagestellt.
    der letzte Akkord ist nicht C-e´+g´+c´´ sondern
    CC-G-C + g´+c´´+e´´
     
Die Seite wird geladen...