chords = powerchords frage ...

von nike_esp, 04.05.04.

  1. nike_esp

    nike_esp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.04
    Zuletzt hier:
    29.04.13
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    414
    Erstellt: 04.05.04   #1
    Hi,

    würde gerne wissen wie manche von diesen Akkorden man auch als powerchord spielen kann, und wie ?


    1. Am
    2. C
    3. G6
    4. Bm
    5. Em
    6. Am7
    7. D7
    8. Eb
    9. Emsus ( :confused: )
    10. Em7

    z.b. G = 355xxx

    vielleicht könntet ihr mir websites nennen, wo solche info steht, wie mal akkord als powerchord spielt ... vielen dank ...

    ciao
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 04.05.04   #2
    Die Powerchrods bestehen nur aus der Prim und der Quint (evt. noch die Oktave), da ist es egal ob du Moll oder Dur spielst.

    Dein 355 Griffschema musst du einfach verschieben (z.B 2 Buende nach oben) und du hast A5 (den Powerchord fuer A-Dur und A-Moll), 2 Buende tiefer und du hast F5 (passt auf F-Dur und F-Moll).
     
  3. StompBoxLover

    StompBoxLover Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    11.05.04
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    11
    Erstellt: 04.05.04   #3
  4. nike_esp

    nike_esp Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.04
    Zuletzt hier:
    29.04.13
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    414
    Erstellt: 04.05.04   #4
    @ lennynero

    kannst du es mir vielleicht aufschreiben ? :rolleyes:

    wie nach meinem schema ...

    G = 355xxx
    A5 = 133xxx
    F5 = 577xxx ?

    oder halt ne website nennen wo es schon in dieser weise aufgeschrieben wurde ... danke ....
     
  5. Mctwist

    Mctwist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.04
    Zuletzt hier:
    22.10.14
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    81
    Erstellt: 04.05.04   #5
    Finde die Töne der E- und A-Saite heraus und schon haste die Grundtöne wo du die Powerchords ansetzen kannst.

    Bsp: E-Saite:
    1. Bund F
    2. Bund Fis/Ges
    3. Bund G

    usw
     
  6. nike_esp

    nike_esp Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.04
    Zuletzt hier:
    29.04.13
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    414
    Erstellt: 04.05.04   #6
    aber dazu habe ich ne Frage:

    ist dann Am = Am7 oder Em = Em7 ? und es gibt doch dabei noch unterschied zwischen Mol und Dur Akkorden ... wie unterscheide ich das dann ?
    wenn ich z.b. F-dur und F-mol hab ... ?
     
  7. Mctwist

    Mctwist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.04
    Zuletzt hier:
    22.10.14
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    81
    Erstellt: 04.05.04   #7
    Bei Powerchords gar nicht.Powerchords sind geschlechtslos.Also weder Dur noch Moll! Du spielst den Grundton,die Quinte und nochmal den Grundton (als Oktave).

    Edit:
    (Keine Garantie auf Richtigkeit!)
     
  8. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.141
    Zustimmungen:
    1.113
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 04.05.04   #8
    Der Unterschied zwischen Dur und Moll (=Tongeschlechter) besteht darin, dass in Dur eine große Terz nach dem Grundton kommt (C E G) und in Moll eine kleine (C Eb G)

    Da in Powerchords aber keine Terz drin, haben diese Griffe auch kein Geschlecht. Klar?

    Ob das in einem Song letzlich Dur- oder Mollcharakter hat, hängt z.B. von der Gesangsmelodie ab oder einem Solo und en darin vorhanden Terzen (groß oder klein) ab, was über dem Akkord liegt. Das fügt sich dann im Ohr des Hörers erst zusammen.

    Und es gibt aber auch Melodien, in denen ganz bewusst keineTerz eingebaut ist. So bleibt dann alles offen oder der Zuhörer empfindet je nach eigener Stimmung Richtung Dur oder Moll.
     
  9. nike_esp

    nike_esp Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.04
    Zuletzt hier:
    29.04.13
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    414
    Erstellt: 05.05.04   #9
    Powerchords 6th sting, large E.

    e :------------------------------------------------------
    B :------------------------------------------------------
    G :------------------------------------------------------
    D :-2--3--5--7--9---10---12---14------------------------
    A :-2--3--5--7--9---10---12---14------------------------
    E :-0--1--3--5--7---8----10---12-------------------------
    E F G A B C D E

    Powerchords on the A string

    e :------------------------------------------------------
    B :------------------------------------------------------
    G :-2--4--5--7--9--10-12--14--------------------------------
    D :-2--4--5--7--9--10-12--14-----------------------------
    A :-0--2--3--5--7--8--10--12-----------------------------
    E :------------------------------------------------------
    A B C D E F G A

    Powerchords on the D string

    e :------------------------------------------------------
    B :-2--4--5--7--9--11-12--14-----------------------------
    G :-2--4--5--7--9--11-12--14-----------------------------
    D :-0--2--3--5--7--9--10--12-----------------------------
    A :------------------------------------------------------
    E :------------------------------------------------------
    D E F G A B C D


    wollte nachfragen ob diese powerchords alle stimmen ... hab was im web gefunden. ... irgendwie wollen die E, F, G's nicht unter den powerchord...
     
  10. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 05.05.04   #10
    Die Powerchrods basierend auf der E- und A-Saite stimmen, jedoch musst du bei Powerchords auf der D-Saite beachten das der Abstand zwischen der G und B-Saite nur 4 Halbtoene (und nicht 5, wie bei den anderen Saiten) betraegt!

    Ich habe das mal oben verbessert.
     
  11. nike_esp

    nike_esp Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.04
    Zuletzt hier:
    29.04.13
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    414
    Erstellt: 05.05.04   #11
    Danke für die Hilfe ... :D
     
  12. JulianThies

    JulianThies Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.04
    Zuletzt hier:
    2.05.07
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.07.04   #12
    Kleiner Tip am Rande:

    Du kannst dich auch nach dem Griffbrett richten. Wenn du das schon auswendig draufhast, kannst du einfach den Zeigefinger des Powerchords an die Stelle des Tons setzen.

    Zum Beispiel:

    G= 355xxx

    Da zeigt dir die 3 die Stelle vom Ton an, an der du den Zeigefinger des Powerchords liegen hast. So gehts ziemlich einfach. Vorrausgesetzt die hast das Griffbrett drauf.
     
  13. nike_esp

    nike_esp Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.04
    Zuletzt hier:
    29.04.13
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    414
    Erstellt: 19.07.04   #13
    Die erste 5 ist dann die quinte und die andere Oktave :great:
     
  14. JulianThies

    JulianThies Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.04
    Zuletzt hier:
    2.05.07
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.07.04   #14
    Genau!!! :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping