Classic Rock Amp ??

von Towomba, 12.05.07.

  1. Towomba

    Towomba Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.07
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    1.236
    Erstellt: 12.05.07   #1
    Hallo, ich bin auf der Suche nach einem neuen Amp :)

    - Musik: classic rock zeug, z.B. led zeppelin, who, hendrix, black sabbath, so in dem style halt :) (bin sehr beigeistert vom WOLFMOTHER sound)

    - Preis: ja der lässt sich unter umständen variieren, aber so um die 500-600€ hätt ich gedacht

    - tauglichkeit: ja für proberaum, evtl für kleine clubs als bühnenamp geeignet :)

    kenn mich leider net so aus in diesem fachgebiet und hoffe um rat :)

    MfG
     
  2. phi

    phi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    16.03.16
    Beiträge:
    799
    Ort:
    trofaiach, STMK, AT
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    635
    Erstellt: 12.05.07   #2
    ich würd mir an deiner stelle wahrscheinlich eine split-box, zwei epiphone valve junior heads und eine harley benton vintage 2x12 kaufen.

    mir gefällt der sound vom epi + vintage 30 sehr gut für sachen wie black sabbath, led zeppelin etc.! :)
     
  3. ...andi

    ...andi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.05
    Zuletzt hier:
    26.10.11
    Beiträge:
    99
    Ort:
    Eschenbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.05.07   #3
    für "den" who-sound würd sich ja das hiwatt-signature-modell anbieten, weiß leider die modellbezeichnung nicht, der würd aber genauso wie mein anderer vorschlag, a orange rocker oder rockerverb dein budget sprengen.
    aus nem marshall dsl401 (den du mit deinem budget gebraucht ergattern könntest) kann man auch schöne vintage-sounds rausholen, geh halt mal antesten :)
    ansonsten würd sich evtl. ne lösung aus modeller und pa-box anbieten, gibts da irgendwelche abneigungen deinerseits dagegen :)?
     
  4. himmelkind18

    himmelkind18 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.05
    Zuletzt hier:
    2.04.15
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    92
    Erstellt: 12.05.07   #4
    ansonsten wäre der peavey classic 30/50 auch ne möglichkeit. eventuell mit nem tubescreamer zum anblasen davor.
    mfg
     
  5. Towomba

    Towomba Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.07
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    1.236
    Erstellt: 12.05.07   #5

    wie jetzt schreib ma bitte genau die modelle auf : )



    Danke an Alle!
     
  6. phi

    phi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    16.03.16
    Beiträge:
    799
    Ort:
    trofaiach, STMK, AT
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    635
    Erstellt: 12.05.07   #6
  7. ...andi

    ...andi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.05
    Zuletzt hier:
    26.10.11
    Beiträge:
    99
    Ort:
    Eschenbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.05.07   #7
    ich nimm ihm die arbeit jetzt einfach mal ab :p
    2x https://www.thomann.de/de/epiphone_valve_junior_head.htm
    1x https://www.thomann.de/de/harley_benton_g212_vintage.htm

    soweit ich phi verstanden hab (?), will er nach dem splitter die beiden topteile gleichzeitig ansteuern, dass du sozusagen stereo spielen kannst, dafür kannst z.b.
    des hier https://www.thomann.de/de/palmer_ybox_guitar_splitter.htm benutzen.

    du könntest dir auch noch ne a/b-box kaufen (die hier z.b. https://www.thomann.de/de/taylor_abb.htm), damit hast die funktion wie oben beschrieben, also dass du beide gleichzeitig ansteuern kannst, du kannst aber z.b. auch einen voll aufdrehn um nen verzerrten sound zu haben (bzw. nen booster oder a distortion-pedal in die signalkette zu hängen), den andern auf "clean" lassen (bzw. andere pedale einschleifen) und hast sozusagen dir damit 2 kanäle geschaffen.

    edit: zu spät ^^
     
  8. phi

    phi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    16.03.16
    Beiträge:
    799
    Ort:
    trofaiach, STMK, AT
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    635
    Erstellt: 12.05.07   #8
    zu spät :D;)
     
  9. Towomba

    Towomba Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.07
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    1.236
    Erstellt: 12.05.07   #9
    ok danke :)

    also ein epi valve für clean und den anderen mit nem dist pedal davor oder wie?
    hab n boss ds 1 dist pedal
     
  10. phi

    phi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    16.03.16
    Beiträge:
    799
    Ort:
    trofaiach, STMK, AT
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    635
    Erstellt: 12.05.07   #10
    kannst du auch machen, ich hab aber gemeint, einfach beide gleichzeitig voll aufreißen, dass gäbe sicher einen geilen zerrsound! und wenn du clean brauchst, einfach das volume poti auf der gitarre zurück!

    jeweils einer allein könnte (vor allem wenns ums cleane geht) schnell zu leise sein!
     
  11. zwiebel777

    zwiebel777 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.07
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    62
    Erstellt: 12.05.07   #11
  12. phi

    phi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    16.03.16
    Beiträge:
    799
    Ort:
    trofaiach, STMK, AT
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    635
    Erstellt: 12.05.07   #12
    ja, von dem hab ich auch nur gutes gehört :) (leider noch nie gespielt)
    so ein ac30-angehauchter sound ist sicher was feines
     
  13. zwiebel777

    zwiebel777 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.07
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    62
    Erstellt: 12.05.07   #13
    finde geht schon sehr stark in die richtung:pich hab ihn seit gestern und bin begeister:great:
    und der vox ac30 ist mir auch zu teuer:twisted:
     
  14. phi

    phi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    16.03.16
    Beiträge:
    799
    Ort:
    trofaiach, STMK, AT
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    635
    Erstellt: 12.05.07   #14
    richtig geil wär ja einer aus den 70ern. nur da würd ich mir dann lieber einen gebrauchtwagen kaufen... :D
     
  15. schandmann

    schandmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Krachmacherstraße
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.294
    Erstellt: 12.05.07   #15
    Ich geb mein Vote auch mal dem VC30, geile Kiste und für dein Einsatzgebiet wie geschaffen..
     
  16. Ed

    Ed Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.04
    Zuletzt hier:
    20.02.16
    Beiträge:
    2.433
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    3.670
    Erstellt: 12.05.07   #16
    IMHO schreit das geradezu nach Marshall. Warum den langen Weg nehmen, so'n DSL gebraucht und gut is'... Von mir aus die Benton Box dazu...

    Grüße,
     
  17. Bob5478

    Bob5478 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    13.08.13
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    40
    Erstellt: 12.05.07   #17
    Wieso hat ihm noch keiner nen Orange empfohlen? ;)
     
  18. Ottochilli

    Ottochilli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.07
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    559
    Ort:
    Norddeutschland
    Zustimmungen:
    150
    Kekse:
    2.376
    Erstellt: 12.05.07   #18
    Hi,

    ein Tipp, der wie die Faust auf´s Auge passen würde: der Peavey Windsor.

    Ein Einkanaler mit absolut klassischem britischen Touch.

    gruß Otto
     
  19. Ottochilli

    Ottochilli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.07
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    559
    Ort:
    Norddeutschland
    Zustimmungen:
    150
    Kekse:
    2.376
    Erstellt: 12.05.07   #19
    Hi,

    ein Tipp, der wie die Faust auf´s Auge passen würde: der Peavey Windsor.

    Ein Einkanaler mit absolut klassischem britischen Touch.

    gruß Otto :great:
     
  20. Unplugged

    Unplugged Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.04
    Zuletzt hier:
    7.01.16
    Beiträge:
    728
    Ort:
    Mainz, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    306
    Erstellt: 12.05.07   #20
    Für das Geld würde ich auf was Bewährtes zurückgreifen!

    Wenn Peavey, dann lieber der Classic, der ist bis classic Rock imho recht gut!
    Ansonsten ganz klar, das schreit nach Briten!!

    Laney, Hiwatt, (Orange), Marshall!!

    Aufgrund des Preises würde ich auf Laney oder Marshall zurückgreifen, predestiniert dafür ist ein Marshall JCM 800, die späteren klingen auch schwer nach Rock... kommen aber an die Dynamik und den Rockability Faktor des JCM 800 nicht mehr ran! :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping