Clavinet Sound D. Frankenreiter - Move by yourself

von Phip, 25.06.08.

  1. Phip

    Phip Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.03
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    108
    Ort:
    Wk/Ms
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.06.08   #1
    Hey Leute,

    ich suche nach Anregungen und Tipps bezüglich des Clavinet Sounds bei Donavon Frankenreiters Song Move by yourself. Ich habe sowohl mit meinem MO6 als auch mit NIs Elektrik Piano versucht diese Power zu bekommen, aber irgendwie gelingt es mir nicht. Meine Sounds klingen sehr dünn und fallen auch in Bandgefüge stark ab. In dem Lied ist der Sound sehr knackig und druckvoll, aber ich bekomm das irgendwie nicht hin.

    Klar, Synthi und Software Lösungen sind kein Original Clav, aber irgendwie muss man doch da ran kommen. Es geht mir auch nicht darum den Sound 1:1 zu kopieren, aber Druck und ein voller Klang sollte schon dahinter sein, damit es geil klingt.

    Ich hab schon mal mit ein bisschen Overdrive experimentiert und am EQ rumgedreht und rumgedreht und hab keine zündende Idee, was ich noch machen soll. Klar, mit nem Kompressor kommt ein bisschen Druck dazu, aber Dünn klingt der Sound noch immer.

    Vielleicht hat ja jemand von euch ne Idee und könnte mir ein bisschen auf die Sprünge helfen. Ich tüftel mal weiter am Sound und probier aus, was sich noch machen lässt ;)

    Liebe Grüße, Philipp
     
  2. chrizzle

    chrizzle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.08
    Zuletzt hier:
    7.01.13
    Beiträge:
    182
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.06.08   #2
    ich mss gestehn ich kenn den song nicht und kann ihn mir, da ich grade in der arbeit bin, auch ncht anhörn.
    aber grade bei cavinet sounds bekomm ich mit dem Clavia nord Electro sehr viel hin. vor allem weil man da eben die pickup positionen und alle smögliche verändern kann.

    meine ersten tipps zu clavi sounds

    effekte ausprobieren (autowah, wah, phaser, flanger)
    evtl das gaze über einen amp spielen versuchen.

    werd vielleicht noch was dazusenfen wenn ich zuhaus bin.

    lg
    c
     
  3. dr_rollo

    dr_rollo Mod Musik-Praxis Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    8.403
    Ort:
    Celle, Germany
    Zustimmungen:
    2.044
    Kekse:
    35.067
    Erstellt: 25.06.08   #3
    Ich kenn den Song leider auch nicht. aber ich setzte viel und gerne Clavinet-Sounds ein, die ich aus meinem Kurzweil K2500 hole. Die sind schon ganz geil :D und setzen sich super im Bandgefüge durch :great:
    Wenn Du sagst, die Sounds klingen bei Dir zu dünn, wäre vielleicht mal zu überprüfen, wie Du die verstärkst, vielleicht fährst Du auch einfach zu schwache Pegel. Wie sieht denn das mit den anderen Sounds aus?
    Grundsätzlich bin ich kein Freund immer gleich mit externen Effekten anzufangen, wenn mir ein Sound nicht gefällt. Entweder liegt's schon an der Sounderzeugung, dass z.B. keine geeigneten Samples als Grundlage da sind, oder es liegt an der weiteren Signalverarbeitung.
     
  4. Phip

    Phip Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.03
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    108
    Ort:
    Wk/Ms
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.06.08   #4
  5. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.007
    Zustimmungen:
    836
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 25.06.08   #5
    Klingt für mich ehrlich gesagt ziemlich trocken. Also groß was mit Effekten wurde da nicht gemacht...
    Ich glaube ich würd an meinem Electro einfach die Pickup-Settings suchen, die am ehersten passen und das wärs... ;)
     
  6. FantomXR

    FantomXR Keyboardmanufaktur Berlin

    Im Board seit:
    27.01.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    3.396
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    595
    Kekse:
    5.056
    Erstellt: 25.06.08   #6
    ich hör da auch keinen Effekt. Einen ordentlichen Overdrive vermag ich da zu hören. Aber da ist ja noch nichtmal ein Reverb drauf, den man hört.

    Electro kenn ich nicht weiter, sodass ich da keine Anregungen zu geben kann. Im zweifelsfall würd ichs wirklich mal versuchen, über einen Verstärker zu spielen. Vielleicht sogar mit Röhre. Oder eine Röhrenvorverstärkung und dann ins Pult!

    //edit: Höre doch noch einen Effekt. Eine Art Phaser/Flanger. Ganz leicht...muss man ma genau hinhören. Könnte auch ein seeeeehr dezenter Chorus sein!
     
  7. Phip

    Phip Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.03
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    108
    Ort:
    Wk/Ms
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.06.08   #7
    OK, danke mal soweit. Dann muss ich mal sehen, was sich so aus dem MO rausholen lässt ;)

    lg, Philipp
     
Die Seite wird geladen...

mapping