Clean Sound bei System Of A Down: Effekte oder eigenes Instrument?

von SkaRnickel, 26.01.06.

  1. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 26.01.06   #1
    Hi,

    Weiss nich genau obs hier unter "Effekte" passt, aber evtl. schon.
    also, ich hör mir grad die neue System Of A Down Scheibe "Hypnotize" an, und (z.B) bei "Lonely Day" fällt mir im beim Solo ein verdammt geiler Sound auf (so ab 1:35). Taucht übers ganze Album hinweg auf. Könnt ihr mir evtl. sagen wie man sowas hinbekommt, hängen da Effekte drinne? Oder ist das überhaupt keine "normale" Gitarre?

    SkaRnickel
     
  2. Mr Black

    Mr Black Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.04
    Zuletzt hier:
    16.11.07
    Beiträge:
    1.421
    Ort:
    .at
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    206
    Erstellt: 26.01.06   #2
    laut daron kommt der clean sound von einem divided by 13 amp
    sonst hat er ausschließlich marshalls verwendet
     
  3. SkaRnickel

    SkaRnickel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 27.01.06   #3
    danke für die Antwort, aber ich glaube nicht dass der Amp alleine diesen Ton macht....
    Sonst keiner ne Idee?
     
  4. Mr Black

    Mr Black Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.04
    Zuletzt hier:
    16.11.07
    Beiträge:
    1.421
    Ort:
    .at
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    206
    Erstellt: 27.01.06   #4
    naja, ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube eine harmoniestimme rauszuhören, also mal nen harmonizer und später ist einfach alles sehr sauber gesweept (schreibt man das so?)
     
  5. SkaRnickel

    SkaRnickel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 27.01.06   #5
    ok, danke!
     
  6. dave_murray

    dave_murray Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.06
    Zuletzt hier:
    22.11.16
    Beiträge:
    1.200
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    589
    Erstellt: 25.02.08   #6
    ICh missbrauche jetzt einfach mal den THread hier.

    Hab ne Frage zu Darons CleanSound, bei Aerials:
    Was für nen Amp spielt er da Bitte? Warum klingt das so geil??

    Hoffe, ihr wisst was

    Mfg
     
  7. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 25.02.08   #7
    Mein Tipp: Zigtausend $$$ $tudio mit Rick Rubin als Produzent :)
     
  8. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 25.02.08   #8
    1. Daron hat fast nie Effekte benutzt. fast alles was ihr hört, sind einfach nur Amp und Gitarre.
    2. Da reden wir von zwei sehr unterschiedlichen Sounds. Lonely day ist eine SG in einen divided by 13-Amp und das zwei- oder dreistimmig. Aerials ist eine SG mit Steghumbucker in einen Marshall und einen Mesa.
     
Die Seite wird geladen...

mapping