Clean Transistor Topteil

von MHN1, 21.09.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. MHN1

    MHN1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.14
    Zuletzt hier:
    16.10.18
    Beiträge:
    1.205
    Zustimmungen:
    467
    Kekse:
    1.202
    Erstellt: 21.09.16   #1
    Hallo.
    Ich suche ein Transistor Topteil welches ich nur für gute Clean Sounds brauche.
    Es soll kompakt und leicht wie ein Gallien Krüger 2HE Bass Head sein.
    Gibt es so was?
     
  2. mowsende

    mowsende Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.14
    Zuletzt hier:
    17.10.18
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    148
    Kekse:
    428
    Erstellt: 21.09.16   #2
    Marlboro 1500B :great:
     
  3. Mr. Bongo

    Mr. Bongo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.10
    Zuletzt hier:
    17.10.18
    Beiträge:
    965
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    287
    Kekse:
    2.473
    Erstellt: 21.09.16   #3
  4. hairmetal81

    hairmetal81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.12
    Beiträge:
    12.544
    Zustimmungen:
    9.956
    Kekse:
    33.696
    Erstellt: 21.09.16   #4
    Fender Jazzmaster Ultralight :-)



    [​IMG]

    [​IMG]





    DV Mark Micro 50


    [​IMG]

    [​IMG]





    Crate Powerblock


    [​IMG]



    :hat:
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  5. MHN1

    MHN1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.14
    Zuletzt hier:
    16.10.18
    Beiträge:
    1.205
    Zustimmungen:
    467
    Kekse:
    1.202
    Erstellt: 21.09.16   #5
    Ah gut, danke.
    Die schau ich mir alle mal genauer an.

    Mir fiel selber nur der Yamaha TRH 100 ein aber der ist mir etwas zu teuer und gebraucht kaum zu sehen.
    Außerdem kann der mehr als ich eigentlich benötige. Wäre aber als Backup interessant.
     
  6. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    17.10.18
    Beiträge:
    12.838
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    8.243
    Kekse:
    23.298
    Erstellt: 21.09.16   #6
    Da ginge auch n Preamp deiner Wahl mit ner Endstufe dran, wie der Palmer Macht.
    Oder je nach gewünschter Leistung sogar einer der Laney Studio Amps.
     
  7. Purist

    Purist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.07
    Beiträge:
    1.250
    Ort:
    CH, D
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.085
    Erstellt: 21.09.16   #7
    PCL Vintage Amp....gehört zu den besten in Klang und Verarbeitung!

    Bleibt in Kanal 1 bis zu unerträglichen Lautstärken clean.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  8. MHN1

    MHN1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.14
    Zuletzt hier:
    16.10.18
    Beiträge:
    1.205
    Zustimmungen:
    467
    Kekse:
    1.202
    Erstellt: 21.09.16   #8
    Nein, davon bin ich ja schon wieder weg. :ugly:

    So was kleines wie der DV Mark oder der Crate wäre genau richtig. Ob beim DV die 50 Watt ausreichen?
    Ich möchte ein 2 Amp 1 Cab Setup zusammenstellen.
    Verzerrt über meinen Röhren Marshall / und sehr Clean über ne Transe.

    Kann jemand einen Amp Switcher mit Lastwiderstand empfehlen?
    Kennt jemand den Two Amps One Cab (TAOC) von Plug & Play Amplification aus Frankreich?
    Oder der von PTINOS von Palmer???
     
  9. hairmetal81

    hairmetal81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.12
    Beiträge:
    12.544
    Zustimmungen:
    9.956
    Kekse:
    33.696
    Erstellt: 21.09.16   #9

    Das geht u.U. noch einfacher...

    Einfach die Vorstufe des Marshalls in einen Clean-Preamp von AMT via Send/Return einschleifen ...ist auch 'ne Transe! ;)


     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  10. MHN1

    MHN1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.14
    Zuletzt hier:
    16.10.18
    Beiträge:
    1.205
    Zustimmungen:
    467
    Kekse:
    1.202
    Erstellt: 21.09.16   #10
    Ist aus
    bzw. bypass.
     
  11. hairmetal81

    hairmetal81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.12
    Beiträge:
    12.544
    Zustimmungen:
    9.956
    Kekse:
    33.696
    Erstellt: 21.09.16   #11
    Vielleicht war ich zu undeutlich...

    Gitarre > AMT Input
    AMT Send > Marshall Input
    Marshall Send > AMT Return
    AMT Out > Marshall Return


    Sind die Loop-Buchsen des AMT belegt, so schaltet sein eigener Fusstaster zwischen Marshall und AMT-Cleansound ...also praktisch 4KM ...aber umgekehrt... der Amp wird in das Pedal eingeschliffen! ;-)
     
  12. MHN1

    MHN1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.14
    Zuletzt hier:
    16.10.18
    Beiträge:
    1.205
    Zustimmungen:
    467
    Kekse:
    1.202
    Erstellt: 22.09.16   #12
    Im Gegenteil. ^^
    Ich glaube wir haben aneinander vorbei geredet.
    Den Vintage Modern 2266 benutze ich nicht als Endstufe. Auch wenn ich könnte.
    Hab das mal aber vor nem halben Jahr ausprobiert und meinen Triaxis (als ich ihn noch hatte) in die KT66 Endstufe vom Marshall geschleift. Klang gut.

    Ich nutze ihn als Einkanaler was er ja auch ist und lasse den optionalen Loop bypassed und unbenutzt.
    Der Amp wird mit nem Maxon OD808 voll angefahren. Kann mit Poti nur zwischen Crunch und volles Rock Brett wechseln.
    Clean geht auch aber das ist mir zu leise. Daher einen extra amp für Clean.
     
  13. hairmetal81

    hairmetal81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.12
    Beiträge:
    12.544
    Zustimmungen:
    9.956
    Kekse:
    33.696
    Erstellt: 22.09.16   #13
    Naja, du kannst den AMT natürlich auch an eine externe Endstufe hängen, das ist nicht das Problem.

    Aber kompakter ist es auf jeden Fall, die Marshall-interne Endstufe mitzubenutzen, anstelle ein zweites Topteil/zweite Endstufe herumzuwuchten...
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  14. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    27.06.17
    Beiträge:
    9.977
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    464
    Kekse:
    7.848
    Erstellt: 24.09.16   #14
    Du kannst auch einfach n anderen booster nehmen ;)

    Ich habe einen Zendrive-Klon (gibt's z.B. bei musikding), den benutze ich als Booster vor meinem Weehbo Plexface, mit dem volumepoti kann ich von clean bis HiGain so ziemlich alles umsetzen. Mit einem Tubescreamer geht das nicht, klingt aber auch etwas anders. Der TS erzeugt halt die bekannte Mitten-Nase....
     
  15. Gast 2356

    Gast 2356 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.15
    Zuletzt hier:
    29.05.17
    Beiträge:
    1.700
    Zustimmungen:
    716
    Kekse:
    1.961
    Erstellt: 24.09.16   #15
    Ich würde noch den Blug-Amp in die Diskussion bringen.
    Klein, leicht, universell einsetzbar.
     
  16. burstbucker

    burstbucker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.09
    Zuletzt hier:
    1.06.18
    Beiträge:
    769
    Zustimmungen:
    227
    Kekse:
    1.090
    Erstellt: 24.09.16   #16
    DV Mark Micro 50 finde ich gut. Der hat fein aufgelöste Cleans, die für meinen Geschmack ziemlich natürlich klingen. Also ein Princeton ist der Amp nicht, aber einem Blues Junior würde ich ihn schon vorziehen (selbst mit Greenback). Und Bässe hat er auch reichlich.
     
  17. MHN1

    MHN1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.14
    Zuletzt hier:
    16.10.18
    Beiträge:
    1.205
    Zustimmungen:
    467
    Kekse:
    1.202
    Erstellt: 29.09.16   #17
    Nach etwas hin und her werde ich es doch ausprobieren.
    :great:
     
  18. hairmetal81

    hairmetal81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.12
    Beiträge:
    12.544
    Zustimmungen:
    9.956
    Kekse:
    33.696
    Erstellt: 29.09.16   #18
    Bitte berichten! :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping