Combo, flexibel (C&W bis Rock), rauscharm (Recording), Effekte, bis 400€

von Burkie, 24.05.20.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Burkie

    Burkie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.11
    Zuletzt hier:
    12.06.20
    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    166
    Kekse:
    1.922
    Erstellt: 24.05.20   #1
    Hallo,

    ich suche einen E-Gitarren-Verstärker.
    Nachdem mir bei meinem jetzigen Verstärker die Effekt-Sektion kaputt gegangen ist, und wohl auch kein Ersatz lieferbar ist.
    Der jetzige Verstärker war ein älterer Crate 3-Kanal-Transistor-Combo, der schon ordentlich Kraft und Saft hat.

    Eingebaut ist ein (jetzt defektes) Effektgerät mit Reverb, Hall, Chorus, Flanger, Slap-Delay. Die drei Kanäle sind umschaltbar per Fußschalter, und für jeden Kanal ließen sich 2 Effekt-Einstellungen speichern und per Fußschalter umschalten.



    Ich hätte gerne einen Ersatz dafür, also ähnliche Funktionen und Ausstattung.
    Insgesamt sollte es eine Combo sein, die vielseitig ist, und sowohl bei Country&Western als auch bei Rock'n'Roll als auch bei Alternative Rock eine gute Figur macht.
    Von heavy verzerrt bis klar und clean.

    Wichtig ist auch, dass die Combo möglichst wenig selber rauscht oder brummt. Sie wird auch für Homerecording benötigt, wenn der Sound mit dem Mikro vor den Lautsprechern abgenommen wird.
    Eine Marshall brummte immer hörbar, wenn das Mikro direkt vor den Lautsprechern stand.
    Im Übungsraum selber in entsprechender Entfernung mit den Ohren gehört, war das Brummen nicht so deutlich hörbar. Sowas geht aber für Homerecording gar nicht, schon gar nicht als Neuanschaffung.


    Technik ist mir egal, Modelling, Transistor oder gar Röhre ist mir alles recht, solange es klingt und zuverlässig läuft.
    Marken mit Nimbus-Aufschlag möchte ich gerne meiden, und stattdessen etwas gutes "glanzloses" kaufen.

    Budget ist um die 400€, gerne auch etwas weniger, nötigenfalls auch etwas mehr.

    Grüße
     
  2. Tiger13

    Tiger13 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.05
    Zuletzt hier:
    4.07.20
    Beiträge:
    815
    Ort:
    Schliesslich Holzbein
    Zustimmungen:
    215
    Kekse:
    9.430
    Erstellt: 24.05.20   #2
    schaue Dir mal den Boss Katana an. Dazu ein günstiges Multi... dann solltest Du etwa da sein, wo Du hin möchtest
     
  3. gustavz

    gustavz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.12
    Zuletzt hier:
    6.07.20
    Beiträge:
    1.563
    Ort:
    Hildesheim
    Zustimmungen:
    789
    Kekse:
    4.814
    Erstellt: 25.05.20   #3
    Beim Katana braucht man kein Multi-FX, das ist bereits eingebaut. Ich empfehle den 100er wg. FX-Loop und ggf. den Fussschalter.
     
  4. Burkie

    Burkie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.11
    Zuletzt hier:
    12.06.20
    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    166
    Kekse:
    1.922
    Erstellt: 27.05.20   #4
    Hallo,

    unter Boss Katana finde ich 3 Typen, den 50W, den 100W und den 100W mit 2 Lautsprechern.

    Ich glaube, alle haben Power-Amp in, d.h. man könnte die Gitarre direkt in Effektgerät einstecken, und damit in den Amp gehen?
    Klinkenbuchse für Fußschalten haben auch alle, glaub ich.


    Anscheinend kann man die Soundeffekte per Laptop über USB einstellen...?
    Ich habe lange keinen "aktuellen" Amp gehabt, nur so altes Zeug mit je einem Knopf pro Funktion und nix-Computer.

    Wie ist die "Bedien-Philosophie" bei diesen USB-Amps?

    Letztlich, soooo viel brauche ich gar nicht.
    Eigentlich nur Clean und verzerrt, sowie Reverb und Slap-Delay. Und natürlich Klangregelung.

    Wenn mehr dabei ist, ohne dass es viel mehr kostet oder das Bedienkonzept zu umständlich macht, gerne.

    Wirklich cool wäre es, wenn der Amp sehr wenig rauscht und brummt.

    Grüße
     
  5. gustavz

    gustavz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.12
    Zuletzt hier:
    6.07.20
    Beiträge:
    1.563
    Ort:
    Hildesheim
    Zustimmungen:
    789
    Kekse:
    4.814
    Erstellt: 28.05.20   #5
    Also ich habe den Katana 100 und kann versichern, der brummt und rauscht nicht im Clean Bereich.
    Der ist vielseitig und klingt schon leise gut nicht für den geringen Preis, sondern absolut.
    Wg. des FX-Loop empfehle ich den 100er.
    Du findest eine Fülle an Infos im www.
     
Die Seite wird geladen...

mapping