Combo zur Monitorbox umbauen

von SirOhne, 26.09.05.

  1. SirOhne

    SirOhne Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.05
    Zuletzt hier:
    19.04.11
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.09.05   #1
    Schönen guten Tag zusammen,

    ich habe bei mir im Keller einen 60Watt Transistorcombo mit einem 12" Speaker stehen, ist noch im einwandfreien Zustand. Jetzt fänd ich es ganz cool, wenn ich dem Lautsprecher ein neues Gehäuse bauen würde und ihn dann als Monitorbox benutzen könnte. Das Gehäuse bauen ist kein Problem, der Sound muss auch nicht der beste sein, aber ich fänd nen Monitor für den Proberaum ganz nützlich. Meine Frage lautet also: Wie mache ich aus nem Combo eine Monitorbox???
    Vielen Dank schonmal im Voraus
     
  2. Schwammkopf

    Schwammkopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.970
    Ort:
    Eitorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    149
    Erstellt: 26.09.05   #2
    dann wirst du ja wohl noch nen verstärker dafür brauchen wahrscheinclih ... oder solls ein passiver monitor werden???

    solls nur ein monitor für deine gitarre sein??? oder so mit zaziki und zwiebeln - also bass keyboard gesang etc???
     
  3. SirOhne

    SirOhne Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.05
    Zuletzt hier:
    19.04.11
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.09.05   #3
    HI Schwammkopf,

    es soll ein Monitor für meine Gitarre werden. Ich will lediglich, dass ich mich bei der Probe besser höhre, ohne dabei die anderen mit übermäßig lauter gitarre an die Wand zu pressen. Da fiel mir mein Combo ein, ich hab gedacht man könnte den ganz einfach in ne monitorbox umbauen.

    Dabei fällt mir auf, dass ich eigentlich gar keine Ahnung von Monitorsystemen hab. Vieleicht kann mich ja jemand diesbezüglich aufklären???
     
  4. Peda

    Peda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.325
    Erstellt: 26.09.05   #4
    hast du an deinem amp nen line-out? falls ja, wunderbar, dann gehst du da raus, in den input vom gitarrenamp und baust dir nen schrägen ständer für die combo am boden. volume und klang regelst du mit den vorhandenen potis an der combo.

    wenn nicht, musst du dir evtl ne di-box oder ne split-box (was ja im prinzip das gleiche ist, aber halt irgendwie doch nicht...) holen und die zwischen letzter effekt und fx-return hängen... dann haste deinen gitarrensound auch auf deiner combo.

    es hat in dem sinne recht wenig mit monitoring zu tun, es ist einfach nur in gewissen sinne bi-amping. unter umständen hast du probleme mit rückkopplung, also da n bisschen aufpassen, aber das bekommt man ja innen griff
     
Die Seite wird geladen...

mapping