Compression

von RypMav, 01.11.05.

  1. RypMav

    RypMav Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    24.03.07
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.11.05   #1
    'Abend


    Ich hab da ein paar fragen zu dem Effekt der sich da Compression schimpft!
    Was genau bewirkt der eigentlich, bei nem Amp von nem Kumpel hat ich das Gefühl das er den Sound einfach dünner macht!
    Teilt mir einfach mal eure Erfahrungen mit!
    Thx dafür
     
  2. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 01.11.05   #2
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=57752

    Besser kann mans nicht erklären
     
  3. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 01.11.05   #3
    Kompressor? Guck´mal zur Funktionstheorie da. Ansonsten hängt das Ganze sehr stark von der Bauart (Ein- bzw. Mehrband etc.), den persönlichen Präferenzen und vom sonstigen Equipment ab. Da musst du schon konkreter werden. Zu bestimmten Modellen existieren schon div. Threads/Posts.

    Edit: Ray is´ aber auch schnell ... und überall
     
  4. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 01.11.05   #4
    Ne, du bist langsam, du hast ja 7 Minuten für die paar Zeilen gebraucht, wenn du meinen Beitrag tatsächlich vorher noch nicht gesehn hast :p ;)


    Allerdings ist die Dynamik-Effektgeräte-FAQ dermassen gut, dass ein doppelter Hinweis überhaupt nicht schadet....
     
  5. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 01.11.05   #5
    Ich bin ein eifriger Vertreter der Entschleunigung und kontere mit einem Thread, der wahrscheinlich zu 3/4 ;) der diesbzgl. geposteten Inhalte verweist :p :D. Das erspart dem Threadersteller auch noch die Sufu ;).
     
  6. honkymeyer

    honkymeyer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    282
    Ort:
    Dissau
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    1.000
    Erstellt: 05.11.05   #6
    Also rein technisch bedeutet Compression bei E-Bässen, daß höhere Pegel progressiv bedämpft werden. Es ist also eine weich einsetzende Begrenzung (Limiter).
    Da die Pegelspitzen fehlen, ist der Ton erst einmal leiser. Dies gleicht man mit nachfolgender Verstärkung wieder aus. Dadurch steigt die mittlere Lautstärke, die Dynamik wird begrenzt. Subjektiv wird der Ton damit etwas drückender (gepresst, eben kompromiert). Die Mischerleute bei PA-Abnahme wenden Kompression gerade bei Bassisten an, die vielfach ohne Effekte spielen und eine hohe Dynamik ins Pult schicken, die sich nur schwer kontrollieren läßt. Konservierte Musik (CD´s und so) sowie Radiosendungen sind stark komprimiert.
    Ich selbst verwende grundsätzlich einen analogen Kompressor von dbx und habe meistens keine Schwierigkeiten, dem Mischer meinen (komprimierten) LineOut anzubieten, den er dann auch verwendet. Damit kann ich meinen Sound an die PA schicken.
     
  7. ZeLilFish

    ZeLilFish Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.05
    Zuletzt hier:
    31.01.15
    Beiträge:
    185
    Ort:
    Rhénanie-Palatinat
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 07.11.05   #7
    Machen das eigentlich ALLE oder nur SEHR VIELE Mischer?

    Eigentlich bin ich ja aber froh drum, denn manchmal hört sich mein Sound auf der Bühne böse klimprig und viel zu unterschiedlich in der Dynamik an, aber die Leute vor der Bühne meinen dann, dass das gar nicht so gewesen wäre... sind Mischer also nette Menschen? :D
     
  8. romacasa

    romacasa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    8.08.14
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.11.05   #8
    Ich möchte mir auch ein Compressor zulegen, interesiiere mich aber für eine Racklösung - Im Angebot (Auktion) steht der Behringer Ultra Dyne PRO 9024 (Andere vorschläge, als die in der ausführlichen Beschreibung über Compressor und co's, sind erwünscht).
    ICh bin im Besitz eines Peavey Max 160
    Ausgänge hat dieser Amp 2 (hinten, Jack), von dennen alle Belegt sind (1 Kabel für die 30 Zoll Box, das andere für die "2*10er und den Hochtöhner" Box - Also eine Parallel-Sachaltung) Wie schliesse ich nun ein Rack-Ding an (Will zuerst die Infos, bervor ich Kaufe)?

    Gruss Romacasa
     
  9. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 07.11.05   #9
    top --> effekt send --> komp --> effekt return!

    composer von behringer ist in ordnung!

    wenns besser sein soll: dbx 166xl
     
  10. Lord of Paaren

    Lord of Paaren Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.04
    Zuletzt hier:
    14.10.10
    Beiträge:
    145
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 07.11.05   #10
    ????:confused: :confused: :confused: ????
     
  11. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 07.11.05   #11
    cm meint er
     
  12. romacasa

    romacasa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    8.08.14
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.11.05   #12
    Natürlich nicht zoll. Ist der dbx 266xl ne kleinere Version des 166xl? Gibt es einen Bericht über diesen Compressor?

    Eineen Testbericht über Behringers Dyne Pro DSP 9024 finde ich nicht. Hat jemand Infos zu diesem Produkt (Keine Verkaufstexte, sondern Benuzerberichte)?

    mfg Romacasa
     
  13. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 07.11.05   #13
    der 266 lohnt nicht! ist nicht besser als n composer aber deutlich teurer
     
  14. hosti

    hosti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.04
    Zuletzt hier:
    18.11.09
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.11.05   #14
    wie sieht das aus wenn ich bei meinem amp keine effekt send/return anschlüsse hab? kann ich trotzdem noch nen kompressor oder tuner einschleifen?
    meine anschlüsse sonst: preamp out; power amp in; slave out

    mfg
    hosti
     
  15. Luebbe

    Luebbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    22.10.16
    Beiträge:
    1.580
    Ort:
    Stuttgart Ost
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    2.707
    Erstellt: 09.11.05   #15
    preamp out entspricht effect send, power amp in entspricht effect return
     
  16. Schnubbel

    Schnubbel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    22.09.11
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    55
    Erstellt: 09.11.05   #16
    So ein Gerät braucht man nicht.
     
  17. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.895
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    10.779
    Erstellt: 10.11.05   #17
    sehr hilfreich:screwy:
    warum schreiben immer wieder leute so nen stuss? ich hab selber auch keinen und bin so zufrieden. aber wenn sich jemand drüber informieren will, sollte man qualitative auskunft bieten.
    wenn man schon schreibt, dass man dagegen ist, dann doch bitte mit begründung, so ist es ekliger spam - das versaut wieder mal den bis dato guten thread.
     
  18. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 10.11.05   #18

    technische kompression ist bei härterer musik durchaus angebracht!

    den kompressor musikalisch einzusetzen, ist, wie auch EQ und röhren jedem freigestellt!

    wenn du pauschal sagst "braucht man nicht", dann "braucht man auch keinen EQ" ebenso wenig wie n preamp, oder sonstwas! schon ne DI-box und 2 PUs sind zu viel, im prinzip schon 4 saiten

    ich hab über 15db dynamik im signal.
    ohne kompression, dürften die bei mittleren gigs schon Line-arrays auffahren
     
  19. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 10.11.05   #19
    btw: zeig mir eine platte, wo der bass nicht komprimiert ist (ausnahme: kontrabässe in orchestern...)
     
  20. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    10.529
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.419
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 10.11.05   #20
    Alle Röhren (v.a. Endstufenröhren) komprimieren ab einem bestimmten Verstärkungsgrad - und das ist ja gerade ein äußerst beliebter "Effekt".
     
Die Seite wird geladen...

mapping