Computer fährt mit Interface nicht runter

von 4feetsmaller, 08.11.06.

  1. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 08.11.06   #1
    Hi und Hallo.

    Ich habe mir vor einer Woche das neue Audio Kontrol 1 Interface von Native Instruments gekauft. Es ist echt ein feines Gerät was eine tolle Umwandlung aufweist und kaum Latenz besitzt.

    Nur einen Hagen hat die Sache:

    Wenn ich den Computer bei angeschlossenen Interface runterfahren will, tut sich beim letzten Schritt: "Windows wird heruntergefahren" garnichts mehr. Zieh ich dann den USB-Stecker vom Interface, geht der Computer sofort aus.

    Wo dran kann das liegen und wie bekomme ich das in den Griff ?

    Bin über jeden Vorschlag dankbar.

    Ich hatte auch schon bei Native Instruments angerufen, doch die konnten mir auch nicht wirklich helfen und haben nur gemeint ich sollte das Support Formular ausfüllen. Nur leider ist das nicht möglich, da der Server schon seit einiger Zeit vollkommend überfordert ist und man sich noch nicht mal anmelden kann.

    Bitte Helft mir. ;)
     
  2. r!vf4d3r

    r!vf4d3r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.05
    Zuletzt hier:
    19.11.16
    Beiträge:
    285
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 08.11.06   #2
    Hast du mal versucht das Interface auf einen anderen Slot zu stecken? Aktuellste Treiber? Sind noch andere USB-Geräte auf dem selben USB-Bus?
     
  3. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    8.058
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    563
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 08.11.06   #3
    Ist das AK1 (Interface) über einen USB HUB angeschlossen oder über einen direkten USB Port ?

    Welches Mainboard/Chipsatz hast Du ?


    Topo :cool:
     
  4. 4feetsmaller

    4feetsmaller Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 08.11.06   #4
    Auf einen anderen Slot habe ich es schon versucht und der Treiber ist auch aktuell da das Gerät erst vor 2 Wochen rausgekommen ist und noch keine Updates zur Verfügung standen. Auf dem selben USB-Anschluss sind keine weiteren Geräte.

    Hallo Topo, ich schätze mal das du das wissen willst.

    CPU Typ - Intel Pentium 4, 3066 MHz (23 x 133)
    Motherboard Name - AOpen MX46-533V (3 PCI, 1 AGP, 1 CNR, 2 DDR DIMM, Audio, Video, LAN)
    Motherboard Chipsatz - SiS 651
    Arbeitsspeicher - 512 MB (PC2700 DDR SDRAM)

    auf dem Computer ist Windows XP SP 2.

    Sorry wegen der Frage, aber was ist ein Port bzw. ein Hub. Ich gehe auf jedenfall direkt in den Computer mit dem Gerät.

    Ich bin mir nicht sicher ob ich USB 1.0 oder 2.0 Anschlüsse hab, wo kann man das nachlesen ? Da der Support von Native Instruments mir gesagt hat das es auf jedenfall an einen USB 2.0 muss.

    Vielen Dank für eure mühe. :great:
     
  5. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    8.058
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    563
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 08.11.06   #5
    Das Board sollte 4 USB 2.0 Anschlüsse(=Ports) haben. Wenn Du mehr hast, dann ist ein HUB mit dabei.
    Ein BIOS UPDATE gibt es auch für das Board......schon gemacht?
    ( ZDNet Treiber )


    Da sich das AK1 (wenn ich das richtig sehe) den Strom über den USB Port holt, könnte das Netzteil ggf. etwas zu schwach sein.
    Wieviel Watt hat das Netzteil ?

    Topo :cool:
     
  6. 4feetsmaller

    4feetsmaller Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 08.11.06   #6
    Achso ok. Das Board hat nur 4 Anschlüsse, also ist kein Hub dabei. Das Bios Update hab ich noch nicht gemacht und habe auch ein bißchen Respekt davor, da ich wenig Ahnung von Computern habe.
    Ja genau das AK1 zieht den Strom über USB. Wieviel Watt das Netzteil hat kann ich dir jetzt nicht sagen. Wo kann man das nach sehen ohne den Computer aufzuschrauben ?
     
  7. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    8.058
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    563
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 08.11.06   #7
    Den Rechner musst Du wohl aufmachen, um zu schauen wieviel Watt das Netzteil hat.

    Für das mögliche BIOS Update würde ich mir in Deiner Umgebung jemand suchen, der das kann.

    Das muss aber alles noch nicht die Ursache sein.


    Topo :cool:
     
  8. 4feetsmaller

    4feetsmaller Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 09.11.06   #8
    Hi, mit dem Bios muss ich mal sehen wer mir da helfen kann. Werde ich aber in den nächsten 3 Wochen angehen.

    Habe jetzt mal den Computer aufgemacht und da steht am Netzteil: Max. Output 250 Watt.

    Kleine Anmerkung: Computer hat sich auch schonmal beim hochfahren mit angeschlossenen Interface aufgehangen. Beim Windows Bild "Willkommen" war dann schluss.
     
  9. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    8.058
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    563
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 09.11.06   #9
    250W könnte eng sein............

    Läuft "strommäsig" der Monitor (welcher? Röhre?) auch über das Netzteil ?

    Nach dem Einschalten (ohne ein Programm zu starten) sollte die CPU Last (>Taskmanager) nicht viel höher als 5% sein.
     
  10. 4feetsmaller

    4feetsmaller Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 09.11.06   #10
    Der Monitor (Belinea 10 17 25 TFT-Monitor) hat einen separates Netzteil.

    Die CPU Last liegt nach dem einschalten, wenn er alles geladen hat bei 0 %- 1 %.
     
  11. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    8.058
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    563
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 09.11.06   #11
    ...und ist auch an einer separaten Steckdose angeschlossen?

    Topo :cool:
     
  12. 4feetsmaller

    4feetsmaller Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 09.11.06   #12
    ...ist auch an einer separaten Steckdose. Ich hab jetzt trotzdem folgendes versucht: Alle Geräte (Drucker, Monitor etc.) die mit dem Computer zutun haben, "Aus" gemacht und Stecker gezogen. Anschliesend bei angeschlossenen Interface runtergefahren...

    ...leider nicht geklappt...wieder aufgehangen....:(
     
  13. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    8.058
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    563
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 10.11.06   #13
    ....die Strom Sache kann man jetzt mal ausschließen.

    Lade Dir mal den ccleaner (www.ccleaner.com) runter und checke ob es Fehler in der Registry von Windows gibt.

    Normalerweise gehen nur wenige an die Registry von Windows ran...... Aber das Programm ist so easy und gut, dass man das bedenkenlos empfehlen kann.


    Topo :cool:
     
  14. 4feetsmaller

    4feetsmaller Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 10.11.06   #14
    Hi, ok habe jetzt das komplette Programm durchlaufen lassen. Zusätzlich habe ich noch Clean XP dazu genommen.

    Neu Start von Windows hat super geklappt (mit angeschlossenen Interface) aber dann das eigentlich herunterfahren nicht mehr...wieder aufgehangen.

    So ein misst :(
     
  15. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    8.058
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    563
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 11.11.06   #15
    Im Geräte Manager von Windows mal alle USB Anschlüsse/Geräte überprüfen. Treiber neu laden, bzw. einfach löschen (deaktivieren) und dann runterfahren. Beim Hochfahren wird Windows dann die Treiber neu laden und nach neuen Treibern fragen und im Internet dannach suchen.

    Ggf. ist hier das Problem.

    Es gibt auch USB Test Software/USB Monitor Software for free im Internet. Da kann man sehen was da am USB Port passiert. Einfach mal mit einem Fachmann an der Seite googlen. Der Umgang mit so einer Testsoftware ist aber nicht ohne.

    Weiterhin habe ich ein kleines Tool gefunden, mit dem man den Strombedarf von einem Netzteil ganz grob dimensionieren kann. Ein Drittel an Leistung sollte man da hinzurechnen.

    http://www.meisterkuehler.de/cms/energieverbrauch.0.html

    Topo :cool:
     
  16. 4feetsmaller

    4feetsmaller Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 13.11.06   #16
    Hi und Hallo.

    Alle USB Geräte habe ich schon mehrmals überprüft, leider ohne Erfolg.

    Mit den kleinen Tool was du angehangen hast, komm ich leider nicht zurecht, da auch meine Grafikkarte nicht mit aufgeführt ist.

    Hab keine Ahnung mehr was ich machen soll.
     
  17. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    8.058
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    563
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 13.11.06   #17
    Egal - ist im Moment auch sehr unwahrscheinlich, dass das am Stromverbrauch liegt.

    Warten wir mal auf Dein BIOS Update.

    Vorher lass aber mal dieses online Tool von SIS über dein board laufen.
    http://www.sis.com/support/support_prodid.htm

    Topo :cool:
     
  18. 4feetsmaller

    4feetsmaller Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 15.11.06   #18
    Ok, hab ich gemacht. Ja ok, warten wir mal auf das Bios, kann aber ne weile dauern.

    Auf jedenfall schonmal vielen Dank für deine hilfe. :great:
     
  19. barnfield

    barnfield Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.06
    Zuletzt hier:
    10.10.12
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.11.06   #19
    Hi
    Ich habe an meinem Dell Inspiron 6400 Notebook das gleiche Problem mit dem Audio Kontrol. Auch im NI-Forum las ich bereits davon. Es scheint also ein Problem des Treibers zu sein. Da ich im Moment noch zusätzlich mein DVD-Laufwerk deaktivieren muss um keine Aussetzer bei der Audiowiedergabe zu haben, hoffe ich doch sehr, dass bald neue Treiber kommen.
    Gruß
    barnfield
     
  20. 4feetsmaller

    4feetsmaller Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 18.11.06   #20
    Auf eine gewisse Art, schön zuhören das ich nicht der einzigste mit dem Problem bin. Werde mich nächste Woche mal intensiver mit NI in Verbindung setzen das die mal ein bißchen Druck machen um das Problem zulösen.

    Bye:great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping