Cort Pagelli - Erfahrungen?

von Fischi, 27.07.06.

  1. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 27.07.06   #1
    Servus Leute

    Hat jemand von euch schon Erfahrungen mit dem Schmuckstück gesammelt?

    Cort Pagelli

    Ich hatte das Vergnügen letztens mal eine in der Hand zu halten. Leider nur unplugged. Wird sich hoffentlich demnächst mal ändern...

    Sehr geiles Spielgefühl und eine in DER Preisklasse sehr gute Verarbeitung und ein super Schwingungsverhalten. Klar. Man kann sie definitiv nicht mit den original Pagellis vergleichen. Da fehlt einfach das gewisse Etwas. Nicht nur was den Flair dieser Gitarre betrifft, sondern auch was die Verarbeitung angeht. Trotzem ein sehr solides Gerät, welches von der Verarbeitung locker mit den großen Namen mithalten kann.
    wobei ich sagen muss, daß ich noch nie ne echte pagelli in der hand hatte. trotzdem...irgendwo muss ja der preisunterschied von ca. 3500€ zum originalmodell herkommen ;)

    Mir gefällt sie sehr gut. Wird vielleicht im in diesem oder Anfang des nächsten Jahres mal bei mir zu Hause auftauchen. Besitzt sie schon jemand? Kann mir jemand mehr über die Gitarre berichten?
     
  2. explorer76

    explorer76 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    2.209
    Ort:
    RUHRGEBIET
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    1.201
    Erstellt: 27.07.06   #2
    Leider durfte ich noch keine in die Hand nehmen, bin aber aufgrund des positiven Berichts auch schon aufmerksam geworden auf dieses Schmuckstück. Gefällt mir vom optischen her richtig gut... und nach deinen Äußerungen muss ich das Teil wohl mal in die Hand nehmen bei Gelegenheit!
     
  3. roby

    roby Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.11.04
    Zuletzt hier:
    10.04.08
    Beiträge:
    129
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.07.06   #3
    In der Gitarre&Bass war ein Bericht über die Gitarre, ich weiß nicht mehr welche Ausgabe, müsste aber in einer der letzten 3-4 gewesen sein..
    Da ist sie sehr gut weggekommen, angespielt hab ich sie nicht, das hast du ja schon ;).
    Vielleicht findet sich ja noch was zu der Gitarre auf der Homepage von Gitarre&Bass.. ich hab mal kurz geguckt, es ist Ausgabe 6, jedoch kann man den Bericht auf der page von G&B nicht lesen..
     
  4. Fischi

    Fischi Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 27.07.06   #4
    danke für den hinweis, aber ... ich bin G&B Stammleser ;)

    die ausgabe liegt hier bei mir rum :D
     
  5. roby

    roby Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.11.04
    Zuletzt hier:
    10.04.08
    Beiträge:
    129
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.07.06   #5
    gut gut, ich hatte nur gedacht, weil du den Bericht nicht erwähnt hattest, dass du von der Quelle nichts wusstest ;)
     
  6. Fischi

    Fischi Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 28.07.06   #6
    kein problem ;)

    hab irgendwie schon bock auf die klampfe. leider wird da frühestens nächstes jahr was draus...
     
  7. Juris

    Juris Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.05
    Zuletzt hier:
    7.10.16
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Gütersloh
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.08.07   #7
    Mal ´ne Frage:

    Es gibt inzwischen zwei unterschiedliche Modelle von der Cort Pagelli

    Pagelli in Light Chocolate Brown. Das gute Stück kostet knapp 500,-- €. Und eine Pagelli II in Schwarz für knapp 250,-- €.

    Kann mir (als Anfänger) jemand den genauen Unterschied zwischen diesen beiden Modellen erklären? Ich denke, dass es ausser der Lackierung noch einige gravierende Unterschiede geben wird, die ich allerdings nicht beurteilen kann (z.B. eingeleimter Hals zu geschraubter Hals usw.) ud die wohl den deutlichen preislichen Unterschied ausmachen.

    Wäre über jede Erklärung dankbar. Finde dieses Teil nämlich traumhaft.

    Gruß
    Juris
     
  8. BarkingSheep

    BarkingSheep Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.05
    Zuletzt hier:
    1.02.15
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.08.07   #8
    Die Pagelli in schwarz hat schlichtweg nicht so hochwertige Hardware, siehe unten:

    Pagelli in schwarz:
    • Massiver gewöllbter Mahagonikorpus
    • geschraubter Mahagonihals
    • Palisandergriffbrett
    • 22 Bünde
    • 2x Humbucker
    • 1x Volumen- & 1x Ton-Poti
    • 3-Wege Toggle-Switch
    • WraparoundBridge
    • ölverkapselte Mechaniken

    Pagelli in "natur"
    • Signature Serie
    • klassisches Pagelli Design
    • massiver Mahagony Body mit geflammter Ahorndecke, gewölbt
    • eingeleimter Mahagony Hals
    • Palisander Griffbrett
    • 22 bünde
    • 2 Mighty Mite Humbucker
    • TonePros Lic. Locking Bridge
    • Farbe Light Chocolate Brown
     
  9. Hind

    Hind Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.210
    Zustimmungen:
    558
    Kekse:
    16.498
    Erstellt: 22.08.07   #9
    Ich weiß nicht, das Design ist ganz chic aber irgendwie noch nicht 100% "fertig". Momentan weckt die Pagelli bei mir die Assoziation einer "zusammengepressten" Ibanez Iceman. Irgendwas am Shaping ist noch nicht so "rund" und in seiner Gesamtheit abgestimmt wie beispielsweise bei einer Les Paul oder einem Music Man Bongo.

    Hab mal ein Bild einer Iceman im Photoshop bearbeitet, um die Parallelen mit ner gestauchten Iceman aufzuzeigen ...
     

    Anhänge:

  10. Boernest

    Boernest Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.08.07   #10
    Hallo!

    Ich hatte die Pagelli (LCB) für zwanzig Tage bei mir zu Hause zum Antesten:rolleyes:.
    Die Optik finde ich genial, gerade wenn leicht schräg am Gurt hängt:p.

    Den Hals fand ich absolut klasse, unbedingt antesten, es lohnt sich! Der Sound war richtig schön Paula-mäßig, der Hals-Pu überraschte mich mit super-geilen, sahnigen Solo-Sounds.
    Man hätte sie alles in allem für eine wesentlich teurere Gitarre halten können.
    Ich habe meine allerdings wieder zurückgeschickt, da sie zwei Lack-Abplatzer hatte, die mich damals wahnsinnig störten. Da sind wohl einige "Antester" im Laden wenig pfleglich mit dem Ding umgegangen- das meine ich deshalb, weil ich später zwei weitere Cort Pagellis angespielt habe, die keinerlei solcher Fehler aufwiesen.

    Bei Fragen- ich bemühe mich, mich zu erinnern:p

    LG,
    Björn
     
  11. Juris

    Juris Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.05
    Zuletzt hier:
    7.10.16
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Gütersloh
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.08.07   #11


    Okay, dann werde ich mal ein klein wenig konkreter...mit meiner Fragerei....:)

    Kann jemand mal einschätzen (bzw. aus eigener Erfahrung darüber berichten), ob die Pagelli II von der verbauten Ware deutlich hinter der Pagelli I steht?
    Von der Hölzern scheinen die beiden Gitarren ja identisch zu sein, oder?
    Sind die Humbucker bei der Pagelli II "günstig" und damit unbracuhbar im Bezug auf die Pagelli I?

    Ich versuche einfach herauszufinden, ob sich eine Pagelli II lohnt (da ich die Gitarre in schwarz schöner finde). Anspielen kann ich sie hier leider in der Gegend nirgends.

    Es kann ja auch sein, dass jemand sagt "ach klar, der Preisunterschied kommt durch die Lackierung. Schwarz lackiert ist allgemein 150 € günstiger als Chocolate Brown" oder "die Bridge ist 50 € günstiger". Davon habe ich halt keine Ahnung.
    Die Lackierung wäre ja nicht einflussnehmend auf den Sound bzw. nur minimal. Die Bridge wäre ja wahrscheinlich auch nicht so einflussnehmend (will hier aber auch keine grundsatzdiskussionen starten. ;) ) wobei die Humbucker schon wesentlich einflussreicher wären.
    Wenn mir also jemand sagt, die Humbucker sind 150 € teurer, dann wüsste ich wenigstens, wie ich die beiden Gitarren zueinander einzuschätzen hätte.

    Hab mal wieder ein wenig verquer geschrieben. Ich hoffe mein anliegen wird trotzdem deutlich.

    Gruß
    Juris
     
  12. BarkingSheep

    BarkingSheep Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.05
    Zuletzt hier:
    1.02.15
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.08.07   #12
    Die Mechaniken sind bei der teureren weitaus hochwertiger, die MightyMite Pickups sind auch ziemlich nice. Hatte mal nen Cort Curbow mit den Teilen, ist zwar en Bass aber man kann halt abschätzen ob die Dinger grottig sind oder nicht, und die haben ÜBELST gepumpt. Geleimter vs. Geschraubter Hals, naja Geschmackssache. Also vom Preisunterschied zum Materialunterschied ist das schon gerechtfertigt. Aber das sind ja fast alles Sachen, die austauschbar sind, Korpus scheint ja fast identisch zu sein, also kauf die die Günstige und hau dir geiles neues Zeug rein!
     
  13. Atrox

    Atrox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.05
    Zuletzt hier:
    14.12.15
    Beiträge:
    3.623
    Ort:
    Graz, AT
    Zustimmungen:
    213
    Kekse:
    5.511
    Erstellt: 24.08.07   #13
    sinn? dann kann er sich doch gleich die teurere kaufen...
     
  14. six-strings

    six-strings Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.06
    Zuletzt hier:
    2.08.09
    Beiträge:
    39
    Ort:
    am Rande deR pRäRie
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 24.08.07   #14
    Die Pagelli I gabs auch mal in schwarz - oder um konkret zu sein in charcoal - also "hellschwarz transparent sunburst" - ziemlich coole Optik - war aber überwiegend nur in Amiland erhältlich.

    Hab sie auch leider nur trocken auf der Musikmesse gespielt - aber fand das was ich gehört und gefühlt habe auch vielversprechend.
     
Die Seite wird geladen...

mapping