CPU Last durch Plugins auf 2 Pcs aufteilen?

von Tommi, 21.08.06.

  1. Tommi

    Tommi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.04
    Zuletzt hier:
    20.04.15
    Beiträge:
    241
    Ort:
    Hameln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    196
    Erstellt: 21.08.06   #1
    Hallo Checkers,

    Habe hier zwei Rechner stehen, die miteinander vernetzt sind.Ich frage mich, ob es eine Möglichkeit gibt, die Host Anwendung zu entlasten, in dem man die Plugins auf einem zweiten Rechner laufen lässt ?

    Bei VSTIs ist es wohl kein Problem. Zweiten Midiport an PC#2 und ein VSTI als Standalone laufen lassen.Sollte gehen, oda?


    greez
     
  2. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    8.046
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    554
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 21.08.06   #2
  3. Tommi

    Tommi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.04
    Zuletzt hier:
    20.04.15
    Beiträge:
    241
    Ort:
    Hameln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    196
    Erstellt: 21.08.06   #3
    geilomat...? thx topo....

    Das ist aber jetzt nur für VST Is gültig...?! Oder funktioniert das auch mit VST Plugins wie Eq oder compressor zB. ?


    greez
     
  4. Tommi

    Tommi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.04
    Zuletzt hier:
    20.04.15
    Beiträge:
    241
    Ort:
    Hameln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    196
    Erstellt: 29.08.06   #4
    Yo! Auf der Suche nach weiteren Lösungen, bin ich auf "FX Teleport" gestoßen.Auch hierbei handelt es sich um eine DAW networking solution.

    Werde mir die Testversion mal ziehen und schauen wie's funkt.
    klickediklick

    Außerdem hab' ich dort noch etwas gefunden.. FX Freeze...
    Das Teil scheint ja unglaubliches zu leisten.

    Special programs, called FX Freeze wrappers, are installed into your VST plug-ins folder. Use them instead of usual FX or instruments. All works in the normal way, except in the plug-in window there's an additional line with two flake icons. To freeze a plug-in just click on the flake icon, play the desired portion of your song, and all the plug-in outputs will be bounced to disk. During the following work the frozen plug-in will stream from disk and the DSP part of frozen plug-in will be bypassed. In Ultra-freeze mode both the plug-in and its libraries also will be unloaded from RAM. The resources previously taken by the plug-in are ready to be used for any further processing. Therefore you can maximize the CPU and RAM resources for DAW work. All frozen plug-ins are saved within your song. Also it takes just one mouse click to unfreeze the plug-in. FX Freeze wrappers make no overhead and are not at all noticeable until you decide to turn on the freeze function.

    greez
     
Die Seite wird geladen...

mapping