Crash übersteuert immer :(

von cAstor123, 22.03.06.

  1. cAstor123

    cAstor123 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    6.06.16
    Beiträge:
    157
    Ort:
    Herne
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 22.03.06   #1
    Hallo,
    ich spiele seit einem knappen Jahr in einer Band Schlagzeug und am letzten Wochenende wollten wir ein paar Lieder aufnehmen.
    Um das Schlagzeug abzunehmen haben wir ein Mikro - Set von Superlux, oder so ähnlich verwendet. Leider gab es immer Probleme mit dem Crashbecken, da es jedesmal übersteuert, wenn man es spielt, während der Rest ganz gut klingt.
    Nach Mehreren Stunden Rumprobieren am Mischpult haben wir es letztendlich aufgegeben.

    Woran kann es liegen, dass das Crash so stark übersteuert?
    Ist das Mikro vielleicht Müll?
     
  2. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    10.618
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.930
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 22.03.06   #2
    Was meinst du mit "übersteuert"? Wenn es einfach nur am Mischpult die Clip-LED aktiviert, dann ist der Eingangspegel zu hoch -> Gain anpassen bzw. PAD aktivieren.

    Wenn der Pegel im Mischpult in Ordnung ist und es hörbar zerrt, dann ist entweder das Mikro schlecht - oder einfach zu nah dran. Oder ihr habt woanders schlecht gepegelt...

    Jens
     
  3. cAstor123

    cAstor123 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    6.06.16
    Beiträge:
    157
    Ort:
    Herne
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 22.03.06   #3
    Also die LED is t nicht das Problem. Es zerrt halt hörbar. MIt den Pegeln ist das bei uns so ne Sache. Da wirklich niemand von uns Ahnung von Mischpulten und ähnlichem Gerät hat, haben wir halt Stundenlang verschiedenste Einstellung (Höhen, Tiefen, Gain etc.) ausprobiert und so richtig weggekriegt haben wir dieses "Zerren" nie. Was genau ist denn bitte PAD?

    Naja vielleicht ist das Mikro ja wirklich nur zu nahe am Crash aufgestellt (Hoffnung).
    Wie weit sollte das denn entfernt sein? Wir hatten es ca. 20 cm über dem Crash hängen.
     
  4. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 22.03.06   #4
  5. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.559
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.663
    Erstellt: 22.03.06   #5
    Wenn das Mikrofon zu nah dran ist, könnte das Signal von Anfang an übersteuert sein. Ansonsten müsstet ihr schauen, dass das Signal nicht zu stark verstärkt wird. PAD bezeichnet eine Absenkung des Eingangspegels um etwa 20 dB (wenn z.B. selbst bei minimalstem Gain das Signal immer noch zu stark ist). Mit dem Gain ändert ihr die Verstärkung des Signals.

    Ich würde jedoch eher darauf tippen, dass ihr das Mikro einfach übersteuert, da sonst die Crashes deutlich lauter wären als der Rest (bis zum Clipping). Also schön weg von den Becken. Die Overheads können ruhig einen halben bis einen Meter über den Becken sein.
     
  6. cAstor123

    cAstor123 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    6.06.16
    Beiträge:
    157
    Ort:
    Herne
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 23.03.06   #6
    Ok, ich denke es wird dann wirklich daran liegen, dass die Overheads zu nah dran sind. Morgen Abend werde ich es mal testen. Ich melde mich dann nochmal.

    Vielen Dank an alle :)
     
  7. cAstor123

    cAstor123 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    6.06.16
    Beiträge:
    157
    Ort:
    Herne
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 23.03.06   #7
    Ich habe grad mit dem Sänger unserer Band gesprochen, er hatte versucht das Problem zu lösen, und er sagte grad, dass alle anderen Mikros auch übersteuern, wenn das Crash gespielt wird. Obwohl er alles runtergestellt hat (gain etc.).

    Woran kann es liegen?
    Was kann man da machen?
     
  8. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.559
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.663
    Erstellt: 23.03.06   #8
    Zum einen mal versuchen die Becken etwas leiser zu spielen :) Zum anderen sind vielleicht auch die Mikros einfach für die Tonne. Grade wenn auch alle anderen Mikros übersteuern. Die anderen Mikros sollten ja eigentlich ziemlich stark von der Crash wegzeigen. Da die eigentlich Nieren- oder Supernierencharakteristik haben sollten, müsste nicht mehr so viel darüber rein kommen.
     
  9. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    10.618
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.930
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 24.03.06   #9
    Ich würde ja jetzt doch zu gerne mal wissen, an welcher Stelle genau die Mics jetzt zerren. Im Pult, auf der Aufnahme (letzteres könnte nämlich z.B. auch an falsch gesetzten Samplingraten o.ä. liegen) usw.
    Und wie sind die EQs eingestellt? wenn nämlich bei allen Mics die Höhen voll aufgedreht sind, würde es mich nicht wundern, wenn die alle zerren.

    Also bitte mal etwas mehr Infos: Wie ist das aufgestellt, verkabelt, aufgenommen worden? Ab wann (also ab wo in der Audiokette) genau zerrt es?

    Und ganz wichtig: wie sind die Mics gehaltert - auf normalen Ständern oder mit irgendwelchen "Klammer-Konstruktionen" direkt am Set? Sowas kann nämlich auch Ärger machen.
    Oder rasselt da irgendwas mit?

    am besten wäre es, mal ein, zwei Soundsamples hier zu posten. Nur Crash, einmal von dem Crash-Mikro und einmal von einem der anderen, das "mitzerrt"...

    Jens
     
  10. cAstor123

    cAstor123 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    6.06.16
    Beiträge:
    157
    Ort:
    Herne
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 24.03.06   #10
    Die Mikros sind am Set befestigt (an der Snare an den toms) das Overhead natürlich an nem Ständer.
    Was die Höhen etc. betrifft, da haben wir schon so ziemlich alles ausprobiert, von ganz aufgedreht, bis ganz ausgedreht. Natürlich wird das Übersteuern (Zerren) stärker wenn wir alles aufdrehen, aber auch wenn z.B. die Höhen so ziemlich komplett ausgedreht sind hört man noch ein "Zerren". Es ist dann zwar schwächer aber immer noch present. Und ich kann ja schlecht die Höhen etc. bei allen Trommeln rausdrehen. Das Zerren macht sich in der Aufnahme immer bemerkbar, aber halt nur beim Crash. Die toms und die Snare und Bassdrum zerren nicht.

    Die Verkablung sieht folgendermaßen aus. Die Mikros enden alle in einem Mischpult, wekches dann in einem zweiten endet, an welches auch Gitarre und Bass angeschlossen werden.
     
  11. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    10.618
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.930
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 24.03.06   #11
    Und wie wird dann aufgenommen? Am PC? Stereo oder Multichannel?
    Und wo zerrt es zum ersten Mal? schon im Pult (in welchem) oder erst bei der Aufnahme?
    Wie habt ihr eingepegelt?
    Wie sind die Pulte (welche?) miteinander verbunden?

    Lass dir doch nihct alles einzeln aus der Nase ziehen... Denk immer dran: Wir stehen nicht neben dir im Proberaum und sehen das alles mit eigenen Augen, sondern wir sind "blind" bis auf das, was du hier schreibst...

    Jens
     
  12. cAstor123

    cAstor123 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    6.06.16
    Beiträge:
    157
    Ort:
    Herne
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 01.04.06   #12
    OK das Problem ist gelöst, es lag an der beschissenen Soundkarte :)
    Nun klappt alles.
    Danke für die ganzen Antworten.
     
Die Seite wird geladen...

mapping