Crate Blue Voodoo Bv120h

  • Ersteller Sonata arctica
  • Erstellt am
Fischi
Fischi
Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
24.09.21
Registriert
18.08.03
Beiträge
6.319
Kekse
22.712
würd mich auch mal interessieren!!
 
punkbeatle
punkbeatle
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.05.15
Registriert
27.02.05
Beiträge
1.703
Kekse
364
Fischi schrieb:
würd mich auch mal interessieren!!

Son mist ich wollt dich grade fragen was du davon hälst:( :D
Also der Crate 300 ist bei den tests immer recht gut weggekommen, aber bei gitarre und bass tut das ja jeder:(
 
Grey
Grey
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.08.06
Registriert
03.03.05
Beiträge
368
Kekse
91
Ort
Bergisch Gladbach
LRSeether hat den mal ausführlich getestet. Er hat mir aber gesagt, dass der Amp überhaupt nicht das hält was er verspricht. Fragt ihn mal.
 
Andrey23
Andrey23
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.10.12
Registriert
25.02.04
Beiträge
1.267
Kekse
795
Ort
Würzburger Umgebung
Das Problem an diesem AMP ist sein Distortion Kanal und die Gain-Regelung. Wenn gain so bis 6 eingestellt ist (Crunch) geht der Sound noch aber alees was nach 7 kommt ist harsh fuzz distortion. (Weis nicht wie man diesen Sound beschreiben kann; halt unschön und kalt) Außerdem klingt dieser AMP sehr nach transe mehr nach solid state als nach Röhre, deshalb weiß ich nicht ob die 750€ sich lohnen. Günstig ist es auf jeden Fall.

Vielleicht könnte man mit einem Parametrischen EQ aushelfen und diese ungewünschten Frequenzen cutten.

Hab in meinem XXX jetzt auch einen Parametrischen EQ (siehe PEQ 2200 Review) und er kling um weiten besser + flexibler.
 
cyanite
cyanite
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.11.19
Registriert
12.05.04
Beiträge
1.696
Kekse
1.762
Ort
Osnabrück
Ausgiebig getestet ist übertrieben. Das hätte keinen Spaß gemacht. Ich habe den 150er gespielt und es war der klanglich schwächste Röhrenamp, den ich gespielt habe. Es klang durchwachsen, mulmig und irgendwie einfach gar nicht.

Für den kleinen Geldbeutel würde ich den Fame Overkill empfehlen. Bin mit Skepsis daran gegangen, weil er optisch je nach Frontblende entweder ne billige Recto- oder BlueVoodo-Kopie ist. Das Anspielen hat mich aber eines Besseren belehrt. Klanglich ist er vielleicht etwas am Mesa im Modern Mode orientiert, allerdings klignt er etwas weniger glatt, dennoch sehr schön klar. Das vollste brett kann jedenfalls auch mit ihm gefahren werden. Vermisst habe ich leider einen Presence-Regler, allerdings bekommt man auch ohne den einen guten Sound hin.
 
Andrey23
Andrey23
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.10.12
Registriert
25.02.04
Beiträge
1.267
Kekse
795
Ort
Würzburger Umgebung
Fame sollte den Preis senken denn für 1100€ bekommt mann schon Peavey 6505 mit Presence.
ca. 750€ wäre ok für den fame.
 
LilyLazer
LilyLazer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.02.13
Registriert
18.08.03
Beiträge
2.002
Kekse
654
Ort
Neuwied
AndreasEbert schrieb:
Fame sollte den Preis senken denn für 1100€ bekommt mann schon Peavey 6505 mit Presence.
ca. 750€ wäre ok für den fame.

schreib doch mal ne beschwerde :great:
und so nen prescence regler läßt sich beim fachmann ja auch
evtl nachrüsten, wenns nur darum geht. :screwy:
 
S
Sonata arctica
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.06.07
Registriert
01.06.05
Beiträge
76
Kekse
0
Den overkill hab ich auch angespielt!!! geiles Teil, keine Frage, aber den wird man noch nicht gebraucht kriegen!!!

ODer kann mich einer des besseren belehren??
 
Grey
Grey
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.08.06
Registriert
03.03.05
Beiträge
368
Kekse
91
Ort
Bergisch Gladbach
Die wollen für den Fame 1100€ haben? Als ich und LRSeether uns gestern mit nem Mitarbeiter vom Music-Store in Köln unterhalten haben meinte der was von 700€.
 
Andrey23
Andrey23
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.10.12
Registriert
25.02.04
Beiträge
1.267
Kekse
795
Ort
Würzburger Umgebung
Killigrew
Killigrew
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.11.07
Registriert
18.08.03
Beiträge
2.091
Kekse
811
Ort
Südlich von Ffm
Ihr seit echt komisch, wenn der Amp im Bau so viel kostet dann können die euch den nicht für 750€ verkaufen, das kosten doch grad mal die Teile.
Wenn er euch das Geld nicht wert ist, dann ist das euer Problem.
Der Fame hat ja sogar ne Röhrengleichrichtung, das sollte man mit berüchtigen, sonst sind die ja relativ identisch.
Wo wird eigentlich der Peavey gebaut? Polen ist zwar sicher kein Hochlohn Land, aber im Vergleich zu China wollen die schon mehr haben.
Also sparrt noch nen bisschen und regt euch nicht künstlich auf.

cu :)
 
Arctic Falcon
Arctic Falcon
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.07.13
Registriert
26.02.05
Beiträge
203
Kekse
18
AndreasEbert schrieb:
Aber bei denen steht 950€ was nicht in Ordnung ist, besonders für einen Marke wie Fame.
Naja vielleicht ist der Amp sein Geld auch so wert ohne dabei 50% für den Namen zu bezahlen (siehe: Mesa, Marshall etc.)
 
S
Sonata arctica
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.06.07
Registriert
01.06.05
Beiträge
76
Kekse
0
ich würd gerne den fame overkill haben aber ich krieg den net gebraucht^^
 
S
Sonata arctica
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.06.07
Registriert
01.06.05
Beiträge
76
Kekse
0
wenn dern ochmal was von 700€ laabert sag mir bescheid!!!
 
punkbeatle
punkbeatle
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.05.15
Registriert
27.02.05
Beiträge
1.703
Kekse
364
Interessant wäre ja mal ein A/B vergleich Fame Overkill vs Engl Fireball
 
S
Sonata arctica
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.06.07
Registriert
01.06.05
Beiträge
76
Kekse
0
klingen sehr ähnlich soweit ich das beurteilen kann aber der overkill hat halt 40 watt mehr und er hat für jeden kanal extra einstellungen und nicht so wie beim fireball nur einen gain regler fuer beide kanäle!!!
 
punkbeatle
punkbeatle
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.05.15
Registriert
27.02.05
Beiträge
1.703
Kekse
364
Ja 40watt mehr sind aber auch nicht fast das doppelte sdas weißt du;)
Fürn fireball gibts ja auch noch ein midi interface. Abeeer trotzdem biete der fame gleiche funktionen mit ein par extras. Wäre es mal ne interessante sache.
 
x-man
x-man
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.09.21
Registriert
01.07.04
Beiträge
1.844
Kekse
3.671
AndreasEbert schrieb:
700€ ist wirklich vernünftig. Aber bei denen steht 950€ was nicht in Ordnung ist, besonders für einen Marke wie Fame.
Ich meine dass sie nicht so bekannt sind wie z.B Peavey.
Preisunterschied = ca. 100€.

Fame muss billiger werden. Ich beschwer mich. :mad:

warum sollten sie das tun. wenn du ein problem mit dem preis hast dann lass es sein und fertig. wer bist du eigentlich das du darüber entscheiden kannst welcher preis vernünftig is. solange sie gute amps bauen dann können sie auch den preis verlangen. da kannste dir wenigstens sicher sein das du nich für den namen zahlst wie das vielleicht bei anderen herstellern is.

sorry für offtopic.

x-man
 
Arctic Falcon
Arctic Falcon
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.07.13
Registriert
26.02.05
Beiträge
203
Kekse
18
x-man schrieb:
warum sollten sie das tun. wenn du ein problem mit dem preis hast dann lass es sein und fertig. wer bist du eigentlich das du darüber entscheiden kannst welcher preis vernünftig is. solange sie gute amps bauen dann können sie auch den preis verlangen. da kannste dir wenigstens sicher sein das du nich für den namen zahlst wie das vielleicht bei anderen herstellern is

Meine Meinung! Sagte ich auch bereits :D

Arctic Falcon schrieb:
Naja vielleicht ist der Amp sein Geld auch so wert ohne dabei 50% für den Namen zu bezahlen (siehe: Mesa, Marshall etc.)
Post #13 :great:
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben