CRUMAR Organizer T3 - brauchbares Gerät?

von Ferris_Buehler, 07.11.07.

  1. Ferris_Buehler

    Ferris_Buehler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.06
    Zuletzt hier:
    1.12.12
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    400
    Erstellt: 07.11.07   #1
    Hallo Leute,

    Kann jemand von euch etwas zur Crumar T3 sagen? Wie ist sie soundmässig so? Hätte die Möglichkeit sehr günstig eine zu kriegen, doch wenn's Schrott ist, dann lohnen sich auch 50 Euro nicht. Bin euch um jeden Hinweis dankbar.

    Gruss,
    Ferris
     
  2. Petz

    Petz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.07
    Zuletzt hier:
    20.06.15
    Beiträge:
    244
    Ort:
    Innsbruck
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 08.11.07   #2
    Das einzige relativ gravierende Manko ist wie bei fast allen anderen Orgeln auch der Ständer; dem bin ich damals als ich sie vor fast 16 Jahren gebraucht kaufte gleich mit dem Schweißgerät und paar Stahlstreben zu Leibe gerückt.
    Sonst ist die T3 einer der besten Hammondclones der damaligen Zeit mit allen Zugriegelregistern, Percussion für alle Zugriegellagen (was Hammondoriginale nicht hatten) und klingt mit nem guten Leslie wirklich nicht schlecht. Sie hat außerdem die Großtastatur mit 2 x 61 Tasten und sogar verschiedene Keyclicks zur Auswahl.

    Hörbeispiel hier; dies ist eine Solomon Burke Nummer bei der ich mittels Mehrspurtonband noch paar Instrumente dazugespielt habe weil sie mir im Original zu "billig" klang, in diesem Cut hörst du die T3 gespielt über ein Sharmaleslie sehr gut raus:

    http://members.aon.at/msfal/Instrumente/Solomon Burke & Tbc Demo.mp3

    Viel Spaß und ich würde Dir zu ihr raten wenn sie technisch noch Ok ist, ich hab meine jedenfalls heute noch.....:)
     
  3. Ferris_Buehler

    Ferris_Buehler Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.06
    Zuletzt hier:
    1.12.12
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    400
    Erstellt: 12.11.07   #3
    Vielen Dank für deine nützliche Info. Dann sehe ich mal zu, dass ich das Gerät günstig ersteigern kann.

    Gruss,
    Ferris
     
  4. Petz

    Petz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.07
    Zuletzt hier:
    20.06.15
    Beiträge:
    244
    Ort:
    Innsbruck
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 12.11.07   #4
    Gern geschehen und ich halt Dir die Bärentatzen ähh Daumen....:D

    Wär dann natürlich auch sehr gespannt auf Deine Meinung wenn Du sie selbst unter den Fingern hast; wichtig ist aber (bei jeder Hammond bzw. Clones) ein gutes Leslie sonst bringt es die beste Orgel nicht !
     
Die Seite wird geladen...

mapping