Cuabse System 4 vs. Edirol FA 66

von Eazy, 09.11.05.

  1. Eazy

    Eazy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    125
    Ort:
    Almdorf
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.11.05   #1
    Hallo,

    ich plane demnächst die Anschaffung eines Notebooks für Homerecording (Einzelspurenaufnahme einer Band, Mischpult ist vorhanden).

    Nach stundenlanger Recherche hier im Forum bin ich bisher zu dem Ergebnis gekommen, ein Edirol FA 66 und Cubase SE zu nutzen, da mir vier Eingänge wichtig sind.

    Nun habe ich jedoch vom Cubase System 4 erfahren, dass im Forum kaum erörertert wird. Das System 4 ist ein USB-Gerät, das Edirol ein Firewire-Gerät, beide besitzen mindestens vier Eingänge.

    Sympatisch ist mir das System 4 vor allem, da bereits Cubase SL mitgeliefert wird (zum gleichen Preis) und keine zusätzliche Stromversorgung notwendig ist.

    Was haltet ihr daher vom System 4? Und was vom Fa 66?

    Vielen Dank im voraus.

    Viele Grüße
    Daniel
     
  2. Eazy

    Eazy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    125
    Ort:
    Almdorf
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.11.05   #2
    Hallo,

    mittlerweile ist noch die Presonus Firebox in die nähere Auswahl gekommen, zu der ich im Forum ebenfalls kaum etwas finden konnte

    ... ich wollte etwa 400 € (inklusive Software) ausgeben und brauche vier Inputs und vier Outputs, als Software reicht Cubase SE (kostet im Upgrade 70 Euro), so dass zirka 330 € zur Verfügung stehen.

    Viele Grüße
    Daniel
     
  3. geogre

    geogre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.05
    Zuletzt hier:
    11.07.09
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.03.07   #3
    stehe vor einer ähnlichen entscheidung...

    welches hast du dir gekauft? und welche erfahrungen gemacht? ich liebäugel auch mit dem fa-66.... kann man damit wirklich z.b. 4 kanäle auf getrennten spuren gleichzeitig aufnehmen? wie ist die klangqualität und latenz?

    danke!!!
     
  4. rusher

    rusher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.164
    Ort:
    Detmold
    Zustimmungen:
    164
    Kekse:
    6.009
    Erstellt: 24.03.07   #4
    das Fa-66 interessiert mich auch, allerdings soll die midilatenz bei 4stimmigen sachen 10 ms dauern ist da was dran ?! wenn ja wo bekomm ichn interface her, was die midisachen schneller überträgt
     
Die Seite wird geladen...

mapping