Cubase SX vs. eMagic's Logic Platinum 6...

von tHe_Q, 03.09.03.

  1. tHe_Q

    tHe_Q Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    3.04.13
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.09.03   #1
    ...oder "der erbitterte kampf zwischen pc und mac"....

    hey ho!

    ...wollte eigentlich nur mal wissen, was ihr bevorzugen würdet bzw welche software benutzt ihr?? vielleicht sogar ne ganz andere? welche plattform? pc? mac?? teilt mir einfach mal eure meinung zu den produkten/plattformen mit... :) würde mich mal interessieren...
    da es ja immer zu scheinen heißt :" ja, Cubase rulz!" oder "ja, Logic rulz noch viel mehr!"... bzw das gleiche unter pc und mac usern....traurich ,traurich.... :(
    ich persönliche arbeite schon seit längerer zeit mit beiden plattformen....und finde keine konkreten vor-bzw nachteile!! :)
    also schreibt eure meinung!!

    ciao!
    grüße!
     
  2. Patrick Beyer

    Patrick Beyer Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.09.06
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.09.03   #2
    Hi,

    ja du umreißt das Problem schon richtig und wahrscheinlich wird hier auch kein Konsenz herschen welches Produkt besser ist.
    Hauptunteschiede liegen meiner Meinung nach in der Bedienung. Cubase orientiert sich stark am Windows-Look und Logic eben mehr am Apple-Outfit; das war ja schon immer so ist aber durch die Übernahmen der beiden Firmen Steinberg und EMagic verstärkt worden. Und derweil überlegt sich steinberg ja, ob sie nicht nur noch für PC produzieren sollen, selbiges tut eMagic, die evtl. nur noch auf MAC-Basis programmieren wollen. Mal sehen - ich denke die werden beide weiter Beides produzieren, weil - gibt ja mehr Geld. ;)

    Ich persönlich arbeite lieber mit Cubase weil ich damit großgeworden bin und mich mit der Benutzeroberfläche von Logic und der Bedienerfreundlichkeit nie anfreunden konnte. Mir war das immer zu kompliziert aufgebaut und bei Cubase bin ich auf anhieb ziemlich durchgestiegen.
    Als Plattform benutze ich PC/WinXP - warum? Weil ich mich daran seit Jahren gewöhnt habe und ich mich damit mehr auskenne. Abgesehen haben Macs den Nachteil sie nur schlecht nachrüsten zu können. Ich kauf mir einen Rechner und muss beim Kauf festlegen, für was ich ihn hauptsächlich benutzen will, weil umrüsten zu kompliziert und schwierig ist...das gefällt mir nicht. Und in puncto Funktionssicherheit bin ich mit zwei Xeon-Prozessoren und WinXP auf der Sicherenseite und habe auch mehr Performance als mit einem Mac. Daher bin ich PC/Cubase-User.
    Nur ist es klar, dass ich mit einem Mac, der hauptäschlich nur Musik kann sicherer fahre als mit einem PC auf dem Musik und dreizehn Ballerspiele und noch Office-Pakete und und und installiert sind.

    Im Übrigen bringt ja Cubase ich glaub Mitte oder Ende des Monats das neue Cubase SX 2.0 raus, das - wenn es hält was es verspricht - wieder ein absolutes Topprodukt sein wird.

    A propos: Hier in Deutschland wird Steinberg oft etwas belächelt und als Semi-Professionell eingestuft, Logic hingegen als Top-Highend-Produkt. Das ist aber Quatsch, Cubase ist ebenso professionell wie Logic - ist eben Geschmackssache. Und in den US-Studios läuft hauptsächlich Cubase und kein Logic, denn in den Staaten ist Steinberg Marktführer.
     
  3. magicgynnii

    magicgynnii Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    30.10.03
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 03.09.03   #3
    Der Thread musste ja kommen ;-) *gg*

    Gruß Günter

    (nicht böse gemeint - ich habe nur darauf gewartet ;-) )

    [​IMG]
     
  4. magicgynnii

    magicgynnii Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    30.10.03
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 03.09.03   #4
  5. Patrick Beyer

    Patrick Beyer Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.09.06
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.09.03   #5
  6. Shadow

    Shadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    657
    Erstellt: 03.09.03   #6
    Mir gehts genauso wie Patrick, bei Logic blick ich einfach nicht durch wogegen ich das Cubase installiert habe und sofort damit aufnehmen konnte weils (meiner Meinung nach) halt viel einfacher zu bedienen und logischer (paradox, nicht? :mrgreen:) aufgebaut iss...

    Mit Mac hab ich keine Erfahrung und deswegen auch keine Meinung.
     
  7. tHe_Q

    tHe_Q Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    3.04.13
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.09.03   #7
    @ magicgynnii

    ...ich dachte das gleiche!! ;) und bin nicht böse... :)
    ...hab mich nämlich schon gewundert warum das noch keiner vor mir gebracht hat... :rolleyes: ...

    grüße!
     
  8. J.K

    J.K HCA Synth/Midi/Soundgestaltung HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.005
    Erstellt: 04.09.03   #8
    Ich kam mit beidem net zurecht, habe deshalb nun Pro Tools Free was mit von der Oberfläche her sehr gut gefällt und ich deshalb super damit zurecht komme, da brauch ich keinen so teuren Kram (obwohl der natürlich auch gut ist, keine Frage :))! Pro Tools LE ist sicher auch geil, aber das liebe Geld :?
     
Die Seite wird geladen...