cubase vst32. Hilfe

von Seeeg, 06.09.03.

  1. Seeeg

    Seeeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    27.02.12
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.09.03   #1
    Habe auf meinem rechner zu hause Cubase installiert.
    Wie kriege ich das Programm dazu, meine Gitarre die ich über den lautsprecherausgang meines Verstärkers an den PC angeschlossen habe, selbige aufzunehmen?
    Es muß doch möglich sein das irgendwie hinzukriegen.

    Danke :x
     
  2. Patrick Beyer

    Patrick Beyer Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.09.06
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.09.03   #2
    Hi,

    also vom Line-Ausgang deines Verstärkers ein Kabel legen in den Line-In deiner Soundkarte.
    Dann im Treiber-Mixer deiner Soundkarte den Line-In Kanal zur Aufnahme aktivieren :!:
    Dann öffnest du Cubase und erstellst dir ein Projekt/Song etc. Darin erstellst du eine Audio-Spur und markierst diese mit dem roten "R" zur Aufnahme. Wenn du dann mal bei den Spureigenschaften guckst, muss als Eingang deine Soundkarte angewählt sein, wenn nicht, dann musst du dass manuell korrigieren und umstellen.
    Dann noch die Marke setzen, dass der Rechte Marker immer weiter Rechts steht als der Linke.
    Nun einfach auf den roten Aufnahme-Button in der Transportkontrolle drücken und gut ist.
     
  3. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    30.09.16
    Beiträge:
    10.542
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.841
    Kekse:
    22.981
    Erstellt: 06.09.03   #3
    @Seeeg: Wenn du tatsächlich den Lautsprecherausgang deines (Gitarren-?)Verstärkers irgendwo an den PC angeschlossen hast, dann ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass du deine Soundkarte gebraten hast. Das würde ich als erstes mal testen, ob die noch geht: CD-Player oder irgendwas anderes an den Line In deiner Soundkarte und mal schauen, ob da überhaupt was ankommt, z.B. in dem Windows-Soundrecorder bzw. Mixer. (Dass dein Amp auch noch was abgekriegt hat, wollen wir mal nicht hoffen...).

    Also: An Lautsprecherausgänge, egal von was, gehören auch ausschließlich Lautsprecher, und nichts anderes!!! Genaugenommen gilt das gleiche für Kopfhörerausgänge. Bei letzteren kann man mit der nötigen Vorsicht (langsam von unten an die max. Lautstärke herantasten) allerdings notfalls auch mal eine Ausnahme machen.
    So, wie Patrick das beschrieben hat, isses richtig. Solltest du nicht sicher sein, welches der Lineausgang ist oder ob dein Amp überhaupt einen hat, frag lieber nochmal nach.

    Jens
     
  4. Seeeg

    Seeeg Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    27.02.12
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.09.03   #4
    Danke für die tips. Es ist zum glück nichts kaputt gegangen.
    aber funzt das ganze genauso wenn ich Sound onboard habe.
    Danke im vorraus. :?
     
  5. Patrick Beyer

    Patrick Beyer Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.09.06
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.09.03   #5
    Das funzt in diesem Fall genau so.
    Auch hier hast du am Mainboard dann die Audio-Sektion mit einem LineIn-Eingang. *doppelgemoppelt*

    Also vom LineOut deines Amps, CD-Spielers etc. in den LineIn der Soundkarte bzw. onboard-Soundchips.
     
Die Seite wird geladen...