Cubase - Zwei Eingänge auf eine Spur (Stereo)

von Ysuran, 23.06.16.

  1. Ysuran

    Ysuran Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.07
    Zuletzt hier:
    20.08.18
    Beiträge:
    312
    Ort:
    Krefeld
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    791
    Erstellt: 23.06.16   #1
    Heyho ^^

    Die Frage ist extrem bekloppt und bei allen anderen Programmen, mit denen ich gearbeitet hab (Logic, Garageband, Reaper) gab es in der Hinsicht auch gar keine Probleme, aber bei Cubase bekomm ichs schlichtweg nicht hin:

    Ich habe zwei Eingänge am Interface und möchte diese gleichzeitig auf einer Spur aufnehmen. Stereo halt, Eingang 1 ein Mikro, Eingang 2 ein Mikro. Selbst wenn ich bei Cubase aber eine Stereo-Spur auswähle, kann ich partout nur einen Eingang auswählen. Ich komme momentan nicht daran vorbei zwei getrennte Spuren voneinander gleichzeitig aufzunehmen, was mir aber mit der Zeit viel zu umständlich wird.

    Kann mir jemand sagen, welchen eklatanten Fehler ich hier mache? ^^

    Danke ^^
     
  2. Signalschwarz

    Signalschwarz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.11
    Zuletzt hier:
    22.10.18
    Beiträge:
    8.452
    Zustimmungen:
    3.774
    Kekse:
    17.421
    Erstellt: 23.06.16   #2
    Du musst in den VST-Verbindungen einen Stereo-Eingangsbus erstellen.

    Aber nebenbei bemerkt nimmt man zwei Signalquellen/Mikrophone für gewöhnlich auf zwei getrennten Spuren, das erleichtert das Editing und die Anwendung von Prozessoren und Effekten.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. The_Dark_Lord

    The_Dark_Lord HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    24.03.09
    Zuletzt hier:
    20.10.18
    Beiträge:
    5.878
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1.854
    Kekse:
    19.192
    Erstellt: 23.06.16   #3
    Außer es handelt sich um eine Stereoquelle.

    Sei es ein AB / XY / ORTF - Mikrofonpaar oder auch nur ein Keyboard mit Stereo-Output.
     
  4. Signalschwarz

    Signalschwarz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.11
    Zuletzt hier:
    22.10.18
    Beiträge:
    8.452
    Zustimmungen:
    3.774
    Kekse:
    17.421
    Erstellt: 23.06.16   #4
    Naja, nur weil das eventuell bequemer ist, wächst einer Konsole oder einer Bandmaschine dann trotzdem nicht ein Stereo-Kanal bzw. sowas wie eine Stereo-Spur. :)

    Aber ich verstehe schon was Du meinst. Dennoch ist die Verwendung von zwei getrennten Spuren auch bei der Arbeit mit einer DAW nicht ungewöhnlich, bei uns so ca. 50:50.
     
  5. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    21.10.18
    Beiträge:
    6.509
    Ort:
    Blauen
    Zustimmungen:
    2.069
    Kekse:
    13.558
    Erstellt: 23.06.16   #5
    Ach ja, was heisst schon Fehler. Man kann schon mal was übersehen. Vom Interface geht es in das VST Routing:

    vst steinberg.png

    Da sieht man einen Stereo Bus. Zugewiesen ist Mic 1 + Mic 2. Du musste eben den Interface Eingang zuweisen, wo die Micros dranhängen. Und dann bei der Spur beim Eingang die Stereo Spur wählen. Sollte gehen. Theoretisch......
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  6. Ysuran

    Ysuran Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.07
    Zuletzt hier:
    20.08.18
    Beiträge:
    312
    Ort:
    Krefeld
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    791
    Erstellt: 24.06.16   #6
    Klasse, genau das hab ich gesucht.

    @Signalschwarz: Hängt halt von der Situation ab. Gerade hab ich beispielsweise mit zwei exakt spiegelverkehrt ausgerichteten baugleichen Großmembranmikros aufnehmen wollen und ich wusste bereits vorher, dass ich exakt die gleichen Einstellungen bei beiden vornehmen möchte. Einzig den Pegel wollte ich unterschiedlich handhaben, aber das hab ich ohnehin über den Eingangspegel hardwareseitig verwaltet. Wenn ich unterschiedliche Verwaltung brauche, unterschiedliche Automation und ähnliches, werde ich sicher 2x Mono anstreben.

    Danke für eure Hilfe. ^^
     
  7. gesch

    gesch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.15
    Zuletzt hier:
    21.10.18
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    410
    Kekse:
    1.259
    Erstellt: 24.06.16   #7
    Nichtsdestotrotz sind zwei getrennte Stereospuren besser, wenn man eventuell bei der Abmischung noch mit dem Panorama arbeiten will oder der rechten und der linken Spur verschieden lange Delays verpassen will.

    Gruß
     
  8. Signalschwarz

    Signalschwarz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.11
    Zuletzt hier:
    22.10.18
    Beiträge:
    8.452
    Zustimmungen:
    3.774
    Kekse:
    17.421
    Erstellt: 24.06.16   #8
    Cubase bietet dafür den "Stereo Dual Panner" und den "Stereo Combined Panner". Zumindest in der größten Variante ist das so, wie es bei den kleineren Varianten damit ausschaut kann ich nicht sagen.
    --- Beiträge zusammengefasst, 24.06.16 ---
    Wenn es um einfache Delay-Anwendungen geht, dann kann hierfür bspw. das Cubase-eigene "Stereo Delay" zum Einsatz kommen. Ansonsten bieten auch alle anderen Stereo-Delays getrennte Parameter für den linken und den rechten Kanal. Für den seltenen Ausnahmefall, dass zwei Mono-Delays zum Einsatz kommen sollen, dann müsste man in der Tat mit zwei Mono-Spuren arbeiten.
     
  9. Novik

    Novik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.11
    Beiträge:
    4.848
    Ort:
    Rheinland
    Zustimmungen:
    1.253
    Kekse:
    10.057
    Erstellt: 24.06.16   #9
    In der Elements gibt es den auf jeden Fall nicht. Artist weiß ich nicht.
    Allerdings wenn man die beiden Kanäle unterschiedlich bearbeiten will, empfehle ich auch eher 2 Monospuren dafür zu nehmen.
    Sicher, dass du nicht 2 Monospuren meinst?:confused:
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  10. gesch

    gesch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.15
    Zuletzt hier:
    21.10.18
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    410
    Kekse:
    1.259
    Erstellt: 24.06.16   #10
    Natürlich :D - Getrennte Stereospuren sind natürlich 2 Monospuren.

    Gruß
     
  11. Ysuran

    Ysuran Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.07
    Zuletzt hier:
    20.08.18
    Beiträge:
    312
    Ort:
    Krefeld
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    791
    Erstellt: 24.06.16   #11
    Man kann natürlich auch zwei getrennte Monospuren zu zwei getrennten Stereospuren verarbeiten lassen :D Bei Logic und Garageband konnte ich das früher mit sogenannten Stereo Widenern. :D Wobei das wohl auch nur Effekte auf einer Monospur waren, die das simuliert haben... Jetzt müssten wir aber alle Eventualitäten abgedeckt haben :D
     
  12. The_Dark_Lord

    The_Dark_Lord HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    24.03.09
    Zuletzt hier:
    20.10.18
    Beiträge:
    5.878
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1.854
    Kekse:
    19.192
    Erstellt: 26.06.16   #12
    Wenn man mit einer Hinterwäldler-DAW arbeitet bei der das sonst nicht möglich wäre, klar :D
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping