Cube 30 an 4x12" Box?

von Cid Vicious, 19.08.06.

  1. Cid Vicious

    Cid Vicious Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.06
    Zuletzt hier:
    18.09.09
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    69
    Erstellt: 19.08.06   #1
    hi!

    also in meiner band wird grad verstärker mäßig aufgerüstet und ich glaub ich muss da wohl oder übel nachziehen. das problem ist nur das ich mir das nicht leisten kann.
    zur zeit habe ich einen roland cube 30 und bin soundmäßig voll zufrieden das problem sind "nur" die lautstärke und der relativ kleine schallkegel.

    nun zu meiner frage: kann ich den cube 30 an eine 4x12" box anschließen? wenn ja, wie und ist das dann wirklich lauter?

    danke schonmal für die antworten
     
  2. wchuck

    wchuck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    7.09.08
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    155
    Erstellt: 19.08.06   #2
    naja wird schon ein bisschen lauter aber bringt nicht so viel bei 30 Watt und für eine Band wahrscheinlich sowieso nicht.

    Wie hoch ist denn dein Budget?

    Vllt kann man da auch was mit Endstufe und Box machen, wär dann so etwa 200 € (für 150 Watt)
     
  3. Freddy3792

    Freddy3792 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.05
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    180
    Erstellt: 19.08.06   #3
    https://www.musiker-board.de/vb/amps-boxen/55777-lautstaerkefaktoren-amps.html
    Da steht es genau eine 4x12" Box macht ca. 3 fache Lautstärke und das wäre also auf jeden Fall lauter als ein 100Watt Verstärker an einer 1x12" Box.

    40 Watt ist 94% so laut wie 50 Watt
    30 Watt ist 86% so laut wie 50 Watt

    Also siehst du, dass die Speaker Anzahl wesentlich mehr ausschlaggebend ist als die Watt Zahl. Natürlich sind 100 Watt an einer 4x12" sehr sehr laut, aber ich denke mal die 3fache Leistung deines Amps sollte ausreichen und zur Not kannst du ja gucken, ob du deinen Amp mal an einer 4x12" anschließen kannst.
     
  4. Slaughthammer

    Slaughthammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    28.01.16
    Beiträge:
    1.303
    Ort:
    Leer, Ostfriesland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    554
    Erstellt: 19.08.06   #4
    das die rechnung nicht stimmt, wurde schon des öfteren (auch in dem gelichen thread) festgestellt. eine 4x12 box hat je nach lautsprechern nen etwas besseren wirkungsgrad als 'n 1x12... aber das meist davon ist psychoakustisch bedingt.
     
  5. Cid Vicious

    Cid Vicious Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.06
    Zuletzt hier:
    18.09.09
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    69
    Erstellt: 19.08.06   #5
    ich hatte die rechnung mal in verbindung von röhren gesehn...

    is ja auch erstmal nicht so wichtig also ein kumpel von mir meinte man könnte den cube 30 nicht an eine box anschließen. wie ist denn das jetz genau welche anschlüsse/kabel muss ich benutzen? oder ist es tatsächlich nicht möglich?
     
  6. Freddy3792

    Freddy3792 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.05
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    180
    Erstellt: 20.08.06   #6
    Ich hab mal im Netz geguckt. Dein Cube 30 hat anscheinend keinen Boxenausgang, an den man normalerweise eine Box hängt. Der ist meist auf der Rückseite oder vllt. oben und steht Speaker out oderso dran (eine Klinkenbuchse). Wenn du den nicht hast, ist das ziemlich schlecht, weil man dort die Box normalerweise anschließt. Also müsstest du irgendwas umbauen, damit kenn ich mich leider nicht aus, daher kann ich dir nicht sagen ob das geht oder du nimmst ihn über ein Micro ab oder du kaufst dir einen neuen und größeren Verstärker, aber das möchtest du ja nicht umbedingt, wobei es gibt ja noch größere Cubes.
     
  7. DTH387

    DTH387 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    849
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 20.08.06   #7
    also wie ich auch schon in anderen threads gesagt habe(besonders über den 60er cube), die geräte hören sich auf zimmerlautstärke richtig gut an, aber für live gigs kann man sie vergessen, ich hab den cube 60 an 3 verschiedenen 4*12er (1960, mesa std. und meiner eigenbau) getestet und bei hohen lautstärken matscht sie einfach nur noch (is halt nicht dafür ausgelegt), danach haben wir versucht, den cube über eine endstufe zu verstärken.... auch nur schiss....

    fazit, für homeamp super (vllcht sogar fürs studio... hab ich noch nicht ausprobiert, müsste aber eigentl klappen) .... aber für live ... :( :(


    achso, was Freddy3792 schreibt.... das en 30 watt amp mit ner 4*12er box genauso laut sein soll wie en 90 watt (das wäre ja dann das 3fache deiner rechnung) an ner 1*12er ... soll ich mal lachen ?!? ist das dein ernst???
    die box (ob 1*12er oder 4*12) bringt doch keine lautstärke (wie auch ?!?) sondern fülle und druck... dass das dann subjektiv was lauter scheinen mag, kann sein, aber dann spiel man ne stärkere endstufe und du wirst dich wundern....

    außerdem muss man ja mal unabhängig von deiner rechnung dadrauf achten, was die watt eigentl bewirken sollen.... klar, ich kann einen 30 watt amp scheiße laut machen (technisch gesehen), aber die sound qualität muss ja mal stimmen, und ich habe einen 30 transen fender, wenn ich gain auf volle pulle hab, dann kann ich den volume regler auf 1/4 stellen und dann ist feierabend mit halbwegs vernünftigem sound!!! ... dagegen hat meine alte velocity 100 doch schon ganz anders gepustet (klar der fender hätte es auch geschaft (db-mäßig) , aber wie ist ja die frage !!!
     
  8. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 20.08.06   #8
    # Wenn Du die 4 x 12 nicht extra kaufen musst: Mach es, denn ein Bisschen mehr Wirkungsgrad holst Du damit schon raus.

    # Wenn Du die 4 x 12 extra kaufen musst: Hör auf dieterborsti und mach es nicht. Das ist nix für eine Band, die nicht nur im Wohnzimmer spielt. Dann verkauf den Cube, addiere das Geld zum Preis einer 4 x 12 Box, leg noch etwas drauf und hol Dir einen preiswerten Vollröhrenamp, z.B.:

    Peavey Classic 30

    Peavey ValveKing 112 Combo 50 Watt

    Ein bisschen Budget muss schon sein, für (zu) wenig Geld gibt es halt auch nur (zu) wenig Druck und Durchsatz.
     
  9. wchuck

    wchuck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    7.09.08
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    155
    Erstellt: 20.08.06   #9
  10. therealpaddy

    therealpaddy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.05
    Zuletzt hier:
    9.09.16
    Beiträge:
    1.346
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    588
    Erstellt: 20.08.06   #10
    Die Probleme immer
    Gitarre -> Pedale -> Speakersim -> PA ( -> Monitor)
    Problem gelöst und das ohne Verarmung.
     
  11. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    4.889
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    685
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 20.08.06   #11
    So abwegig ist das gar nicht. Eine 4x12"-Box hat, im Vergleich zu einer 1x12"-Box mit gleichen Speakern einen um 6db höheren Wirkungsgrad. Um den auszugleichen benötigt man schon die 4fache Leistung.

    Und bitte, kannst du mir mal "Druck" und "Fülle" definieren? Mit diesen Worten wird hier so oft umgegangen, aber keiner kann mir sagen, was er damit meint.

    Meinst du Bass?
    Eine 4x12"-Box hat mehr Tiefmitten als eine 1x12"-Box, da das Volumen für jeden einzelnen Speaker normalerweise kleiner ist, als bei der 1x12"er. Dadurch gibt es eine Verstärkung der Tiefmitten. Bei der 1x12"er ist dafür der Bass stärker, die Tiefmitten jedoch weniger. Da für die Gitarre jedoch die Tiefmitten quasi der Bass sind, meint man, eine 4x12"er hätte mehr Bass.

    Oder meinst du Schalldruck?
    Das habe ich ja schon oben erklärt.
     
  12. Slaughthammer

    Slaughthammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    28.01.16
    Beiträge:
    1.303
    Ort:
    Leer, Ostfriesland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    554
    Erstellt: 20.08.06   #12
    also ich sage jetzt noch mal: schalldruck ist objektiv messbar, lautstärke nicht!!
    lautstärke ist sehr stark abhängig von der zusammensetzung (frequenzgang) der schallquelle, von daher klingt eine 4x12 bei gleichem schalldruck subjektiv lauter. das hat was mit psychoakustik zu tun. je leiser ein signal ist, desto leiser (im vergleich zum rest) wird der bass wahrgenommen. wenn man jetzt ein signal mit gleichem schalldruck, aber mehr bassanteil hat, hört es sich subjektiv lauter an. und da eine 4x12 ja diese frequenzen verstärkt (s.o.), wirkt sie einfach lauter. ob es einem beim durchsetzen in einer band hilft, ist noch von so vielen anderen faktoren abhängig, dass man da eingentlich aus der ferne keine angabe zu machen kann.... kann sich auch negativ auf die durchsetzungskraft auswirken, wenn z.b. ein 2. gitarrist in diesem frequenzbereich spielt, oder der bass sich da sehr breit macht. und ein keyboarder braucht ja auch seine frequenzen, die auch in diesem bereich liegen dürften.
     
Die Seite wird geladen...

mapping