D.I Box zum aufnehmen??

D

der db

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.02.08
Registriert
09.01.05
Beiträge
94
Kekse
0
Hallo an alle
Ich würde gerne mal wissen ob es besser ist ne D.I Box zum Aufnehmen zu benutzen oder lieber doch n Mikro vor den Bassamp zu stellen??
Ich hab vor morgen mit meiner Band aufzunehmen( ned im studio aba Im "gut eingerichteten" Keller/proberaum)
Was klingt denn besser? Macht des wirklich Sinn?? Hat jmd. damit schon Erfahrungen gemacht??
Danke schon ma im Voraus für eure Antworten/tipps
Gruß
 
DI-Box

DI-Box

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.12.18
Registriert
25.12.04
Beiträge
1.507
Kekse
1.456
Ort
OL
Hab das selber noch nicht gemacht, aber dein Bassamp macht ja auch was vom Sound deines Basses!
Deshalb wäre ich für Mikro!
Wenn du direkt mit dem Bass in die DI gehts, wird dir was fehlen!
Gruß
Oli
 
Julian

Julian

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.06.19
Registriert
20.03.04
Beiträge
2.040
Kekse
19.633
Ich bin der meinung dass man bei ner proberaumaufnahme eh nicht hört, ob per mic oder per DI aufgenommen wurde... Da sind andere Faktoren viel entscheidender... ;)
 
N

No Idea

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.01.08
Registriert
12.12.04
Beiträge
457
Kekse
0
ich befürchte, dass beim abnehmen über mic der druck verloren geht...
besser über di. oder beides! wird live öfters so gemacht. jedoch wird das mic nicht so laut gedreht wie das di-signal
 
Patr0ck

Patr0ck

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.03.21
Registriert
08.08.04
Beiträge
841
Kekse
2.233
Ort
Eislingen
Wenn ein gutes Mic vorhanden ist würd ichs damit aufnehmen oder mit D.I. mischen, wenn das Mic nicht viel taugt dann lieber über D.I.
 
G

gonzo4711

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.03.08
Registriert
21.12.04
Beiträge
82
Kekse
0
Ich geh vom Bass in den Kompressor, ein Boss RCL-10, dann in den Sansamp Bassdriver und von dem nehm ich den DI Out und den Parallel Out auf zwei verschiedenen spuren auf. So kann man prima dem Sound vom Instrument mehr Ausdruck verleihen. Aufgenommen ganz ohne Effekte, die kann man später am Rechner hinzufügen oder via Insert auf eine neue Spur aufnehemen und die wie gewünscht beimixen.

So ist das ganz sehr flexibel und vom Sound her bin ich für meinen Geschmack sehr zufrieden.

Aufnahmen mit Mikrofon vorm Amp sind ungleich komplizierter; da fängts schon bei der richtigen Positionierung des Mikros an....

Eignet sich imho nur wenn wirklich genau dieser Sound vom Verstärker gewünscht und das entsprechende Know-How vorhanden ist.
 
D

der db

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.02.08
Registriert
09.01.05
Beiträge
94
Kekse
0
also ich hab mir gedacht vom bass in den amp dann D.I dann mischpult.
zum mic. : des isn Bassdrum bzw. E- Bass Mic von shure (PG 52 ).
 
U

Uwe B.

HCA Bass
HCA
Zuletzt hier
23.01.21
Registriert
09.01.04
Beiträge
1.071
Kekse
1.458
Ort
Westerwald
So müsste der Amp ein DI Out haben, sonst kannst Du ja die DI-Box nirgends anschließen.

Gruß Uwe
VPSmily.gif
 
EDE-WOLF

EDE-WOLF

HCA Bass/PA/Boxenbau
HCA
Zuletzt hier
10.05.21
Registriert
01.09.03
Beiträge
10.691
Kekse
35.110
Ort
Düsseldorf
der DI out ist eine DI-box...
 
U

Uwe B.

HCA Bass
HCA
Zuletzt hier
23.01.21
Registriert
09.01.04
Beiträge
1.071
Kekse
1.458
Ort
Westerwald
Grrmbl, Du hast ja recht, hast allerdings den [Kluscheissmodus] vergessen... :cool:
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben