Dämliche Frage zu Takten ;)

von fummi, 25.04.05.

  1. fummi

    fummi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.04
    Zuletzt hier:
    23.12.10
    Beiträge:
    240
    Ort:
    Langenfeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.04.05   #1
    Also ich stehe recht weit am Anfang meiner Bassistenkarriere und habe ein kleines Problem :rolleyes:
    Und zwar fällt mir die Zählweise bei 16teln tierisch schwer, mit dem 1 e und e 2 e und e ... usw. und deshalb hab ich mir angewöhnt, in nem 4/4 Takt mit 16 16teln einfach zwei Mal 8tel durchzuzählen, also 1 und 2 und 3 und 4 und 1 und 2 und 3 und 4 und .. was natürlich tierisch einfach ist ;) Nur wäre meine Frage ob ich dann später bei Rhythmen mit 16teln in ner Band Probleme kriegen könnte. Denn irgendwie habe ich das Gefühl, dass die 16tel Zählweise schon ihren berechtigten Sinn hat, der mir noch nicht ganz klar ist :rolleyes:

    Danke im Vorraus
    fummi
     
  2. migu

    migu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    21.08.15
    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    732
    Erstellt: 25.04.05   #2
    Ich hab am Anfang auch so meine Probleme mit dem Zählen gehabt.....
    Fummelig wird es erst dann, wenn Du nicht nur lapidar 16tel durchzählen mußt, sondern eine wilde Mischung aus 4teln 8teln 16teln Punktierungen und/oder Triolen hast, dann biste nämlich mit deinem 16tel-Latein am Ende!
    Wirkliche Hilfe kann man nur im Einzelfall geben, aber ich würde in jedem Fall richtig Zählen.
    Mir hat dabei Lektüre von Schlagzeug Noten gegeben (Syncopations) Da zählst Du Dir einen Wolf und hinterher sitzt das!
     
  3. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 25.04.05   #3
    Das könnte ich auch nicht, "1 und 2 und 3 und 4 und" zähle ich Achtel, Triolen 123 223 323 423, Sechzehntel entsprechend 1234 2234 3234 4234. Meistens zähle ich aber gar nicht. Ok, früher schon, da hab' ich in der Penne mit meinem Freund immer zusammengesetzte Takte ausprobiert wie 17 = 3 + 3 + 2 + 2 + 3 + 2 + 2, aber das ist dann eben "geschulte Intuition".
     
  4. museager

    museager Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.03
    Zuletzt hier:
    27.03.13
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    128
    Erstellt: 25.04.05   #4
    Was'n Glück, dass ich zum Autodidakten (heißt das so?) geworden bin. Ein, zwei mal vorspielen - fertig :)

    Aber eigentlich muss ich auch sagen: Zu meinen Musikschul-Trompete-Tenorhorn-Posaune-Tuba-Zeiten ist mir das auch sehr schwer gefallen, vor allem Triolen. Am besten wie schon gesagt, einfach immer schön durchzählen und das üben. "1234 2234 3234 4234" erscheint mir dabei am geeignetsten. Irgendwann kommts dann einfach aus dem Gefühl, dann macht man auch die schönste Musik find ich :)

    Das beste, was ich hinbekomme, ist immernoch n 7/8tel..aber ich probier auch nicht so viel, damit währe unser Schlagzeuger total überfordert :rolleyes: und außerdem bring ich mir grade slappen bei bzw. versuch es :) Aber mal ne Frage nebenbei an dich, fals du das Lied kennst: March of the Pigs von Nine Inch Nails. Was bitteschön ist das für ein Takt? Oder werd ich einfach nur verwirrte irgendwie? :)
     
  5. Peegee

    Peegee Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    10.01.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.273
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    208
    Kekse:
    27.824
    Erstellt: 25.04.05   #5
    Ich zähle (wenn überhaupt) so:

    Achtel = 1 + 2 + 3 + 4
    Sechzehntel = ein/und/vier/zig- zwei/und/vier/zig- drei/und/vier/zig- vier/und/vier/zig die Zählzeit ist dadurch klar und man kann das auch recht schnell zählen.
    Triolen= ein/er/lei-zwei/er/lei usw.
    Quintolen= Rim/ski/kor/sa/kov :D

    "krumme Takte" zähle ich eigentlich gar nicht aus. Wenn die nicht aus dem Bauch kommen, hören sie sich für mich eigentlich immer viel zu konstrukiert an.
     
  6. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 25.04.05   #6
    Nee, leider nicht. Ich weiß gerade mal, daß es eine Band namens 9" Nails gibt (oder zumindest gab -?), aber kann damit nichts verbinden.
     
  7. clemens

    clemens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.04
    Zuletzt hier:
    7.10.08
    Beiträge:
    2.384
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    668
    Erstellt: 25.04.05   #7
    Hab mir das gerade wieder mal angehört, und wenn du mich fragst ist das einfach ein (von dir ja schon erwähnter) 7/8-Takt, zumindest im Verse. In diesen Break-Parts ist es dann ein einfacher, gerader 4/4-Takt.

    @Heike: Gibt's noch, auch wenn's jetzt sehr sehr lange ruhig um die war. Interessiert dich natürlich wenig :rolleyes:
     
  8. fummi

    fummi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.04
    Zuletzt hier:
    23.12.10
    Beiträge:
    240
    Ort:
    Langenfeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.04.05   #8
    Hey, danke :) Ich denke das erleichtert es mir erheblich. Und auch vielen Dank für die anderen tollen Tipps :)
     
  9. fummi

    fummi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.04
    Zuletzt hier:
    23.12.10
    Beiträge:
    240
    Ort:
    Langenfeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.04.05   #9
    Noch ne andere Frage, die hier nicht unbedingt reinpasst .. trotzdem hoffe ich mal auf ne Antwort :)
    Und zwar würde es mich mal interessieren, wohin mit der rechten Hand beim Spielen mit Plek. Meist sehe ich Leute direkt am Steg spielen und ab und zu mal recht nahe am Hals. Der Sound ändert sich dadurch doch auch, oder?
    Aber gibt es eine empfehlenswerte Variante, wohin am besten mit der Hand?

    Danke :)
     
  10. freaky_fnk

    freaky_fnk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    7.11.07
    Beiträge:
    371
    Ort:
    magdeburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 25.04.05   #10
    der sound ändert sich je nach position sehr stärk und auch das spielgefühl. probier aus wie dir der sound das spielgefühl und der komfort am bessten gefällt.
     
  11. KomaMontana

    KomaMontana Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    9.02.15
    Beiträge:
    143
    Ort:
    dort
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    13
    Erstellt: 25.04.05   #11
    jo anfangs is doch noch schwer, aber wenn der fuß irgendwann mal von aleine mit tippelt, gehn 16tel und 8tel rein vom gefühl her, nur bei 32tel kriggst dann wiederrum deine probleme. aber ide umgeht man am besten einfach, wer ill auch schon so schnell spielen das man nix mehr mitbekommt:screwy:
     
  12. ChuckBarris

    ChuckBarris Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.04
    Zuletzt hier:
    16.03.09
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.04.05   #12
    immer aufs schlagzeug hören, mathe war noch nie mein ding - diese ganzen zahlen :( Zumindest mit ner band geht das. ohne verzähl ich mich sogar bei paranoid :o - bitte nicht auslachen
     
  13. bad luck

    bad luck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    5.10.16
    Beiträge:
    474
    Ort:
    Goch-Pfalzdorf
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    299
    Erstellt: 26.04.05   #13
    immer aufs schlagzeug hören :D
    und wenn er sich vertrommelt hängste auch daneben :p
     
  14. Bleecker Street Boogie

    Bleecker Street Boogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.06
    Beiträge:
    2.368
    Ort:
    Mitgliedschaft beendet
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    2.134
    Erstellt: 26.04.05   #14
    Eher Chaostheorie...
     
  15. ChuckBarris

    ChuckBarris Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.04
    Zuletzt hier:
    16.03.09
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.04.05   #15
    berufsrisiko mitgehangen mitgefangen :rolleyes:
     
  16. Peegee

    Peegee Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    10.01.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.273
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    208
    Kekse:
    27.824
    Erstellt: 26.04.05   #16
    Nee Nee, wenn mein Drummer sich mal verhaspeln sollte (ist ja auch nur ein Mensch), dann sollte deswegen nicht gleich der ganze Song zusammenbrechen. Eigene Groovefestigkeit rulez!
     
  17. AttitudeAdjuster

    AttitudeAdjuster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.05
    Zuletzt hier:
    5.07.12
    Beiträge:
    76
    Ort:
    tübingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 26.04.05   #17
    das muss ich aber auch sagen...der rest der band verlässt sich ja auf die sog. 'rhythmussektion' und dann sollte wenigstens einer von euch immer im groove sein...oder nich?;)
     
  18. fummi

    fummi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.04
    Zuletzt hier:
    23.12.10
    Beiträge:
    240
    Ort:
    Langenfeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.07.05   #18
    Ha, der Thread is noch da. Dann will ich damit nochmal nerven ^^
    Und zwar kann ich nicht "Ei-ner-lei" etc. bei Triolen zählen, irgendwie kommt dann zwischendurch mal ein "Zwei-er-ler-lei" oder so bei raus ;) Habt ihr noch Ideen, wie man die Triolen zählen kann? :D
     
  19. disastR

    disastR Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.04
    Zuletzt hier:
    2.05.13
    Beiträge:
    206
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    55
    Erstellt: 26.07.05   #19
    naja, da gäbs noch das walzer-zählen aus der tanzschule ;) eigentlich eins-zwei-drei, zwei-zwei-drei, drei-zwei-drei, vier-zwei-drei, aber das hab ich nie eingehalten und immer eins-zwei-drei gezählt, funktioniert bestens auch bei triolen :)
     
  20. fummi

    fummi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.04
    Zuletzt hier:
    23.12.10
    Beiträge:
    240
    Ort:
    Langenfeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.07.05   #20
    Ich probier mal das Walzer zählen. Bei eins-zwei-drei-eins-zwei etc. weiß man ja nicht, ob man die eins auf- oder abschlagen muss, da könnte man sich ja auch vertun ^^
     
Die Seite wird geladen...

mapping