danelectro pedale zu empfehlen ?

  • Ersteller PhilippT
  • Erstellt am
P

PhilippT

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.02.07
Mitglied seit
05.11.03
Beiträge
96
Kekse
0
ich wollte mir noch ein paar tretminen zulegen und jetzt hab ich bei thomann die danelectro dinger gesehen -> mehr als günstig im vergleich zur konkurenz. jetzt die frage, taugen die was ? speziell die distortion pedale :?:
 
Lost Prophet

Lost Prophet

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.12.19
Mitglied seit
02.12.03
Beiträge
1.710
Kekse
3.472
Allgemein ist Danelectro ne Top Marke, Alle Effekte die ich angespielt habe waren bis jetzt top (Habe auch 2 gekauft). Bei den Distortionpedalen musst du halt sehen ob dir die Zerre von dem jeweiligen Pedal liegt....Bestell lieber nicht einfach so, denn z.B. der Black Coffee hat eine so ungewöhnliche Zerre, das das vielleicht nicht das ist, was du haben willst.
 
L

Larry_Croft

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.09.10
Mitglied seit
03.10.03
Beiträge
1.215
Kekse
0
Ort
NRW
wenn sie dir gefallen (sound, net optik ;-)) taugen sie was, ansonsten nicht. effekte muss man selber hören und entscheiden ob sie seinen sound vorstellungen entsprechen. ich hab mir beispielsweise nen dano chorus zugelegt, n anderer wird vielleicht sagen "igtitt, wie kannst du nur, mein boss is viel toller". also ausprobieren ;-)
 
P

PhilippT

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.02.07
Mitglied seit
05.11.03
Beiträge
96
Kekse
0
leider hab ich keine möglichkeit, die dinger hier in der umgebung anzuspielen, da ich keinen händler kenne, der sie führt.
soundmäßig soll es richtung "klassischer" heavy metal gehen ... :twisted:
 
P

PhilippT

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.02.07
Mitglied seit
05.11.03
Beiträge
96
Kekse
0
achso, mit dem pedal soll ein luxor röhrenamp angeblasen werden (jaja, ich hab gestern noch gepostet ich wollte ihn verkaufen, aber mittlerweile tendiere ich zum reparieren)
 
smack1081

smack1081

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.01.20
Mitglied seit
31.12.03
Beiträge
1.206
Kekse
2.863
Ort
hotel california
Tach,

ich fahre sehr gut mit den danelectros, allerdings bin ich mehr im Blues/rock zu Hause, qualitativ und preislich sind die dinger echt toll, wies im Metallerbereich aussieht, lässt sich schwer sagen, ist wohl geschmackssache!

Keep rockin´

Dave
 
Terence Hill

Terence Hill

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.07.05
Mitglied seit
17.11.03
Beiträge
431
Kekse
0
Ort
Manching
Hab auch ein Danelectro.

Ich finde schon das du Danelectro kaufen kannst.
Die Zerre ist echt spitze!
 
D

David.K

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.11.20
Mitglied seit
28.12.03
Beiträge
1.233
Kekse
21
Die richtigen Danos ja - aber von den Minis würde ich dir abraten denn :

* Plastik
* Zu klein
* Rutschen zu leicht weg

ansonsten ist der Sound auch prima
 
P

PhilippT

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.02.07
Mitglied seit
05.11.03
Beiträge
96
Kekse
0
welche zerre spielst du denn ?
 
P

PhilippT

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.02.07
Mitglied seit
05.11.03
Beiträge
96
Kekse
0
hm ... signatur sollte ich vor dem dumme frage stellen lesen :oops:
 
Terence Hill

Terence Hill

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.07.05
Mitglied seit
17.11.03
Beiträge
431
Kekse
0
Ort
Manching
Ja vorallem für Lead find ich das Daddy O geil.
Ich kann es nur empfehlen :!:
 
L

Larry_Croft

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.09.10
Mitglied seit
03.10.03
Beiträge
1.215
Kekse
0
Ort
NRW
terence: welche musikrichtung?

ich hab nen jackhammer und n mt2 im keller...mit dem jackhammer mach ich so riff sachen, soli spiel ich damit auch, klingt aber kacke ;-)
der mt2 gammelt da nur rum weil ich den zu künstlich find...aber inner band mit 2 gitarren sind 2 dist treter ja garnet schlecht ;-)

willst du die zerre von deinem röhrenamp ersetzen oder möchtest du mehr gain?
 
P

PhilippT

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.02.07
Mitglied seit
05.11.03
Beiträge
96
Kekse
0
da mein amp nur einen clean kanal hat, will ich sozusagen eine richtige zerre und nichts, um einen schon vorhandenen kanal zu boosten
 
L

littlewing

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
13.03.06
Mitglied seit
19.08.03
Beiträge
1.692
Kekse
157
tri a.c.,
s gibt nichts besseres, schon gar nicht fuer 200 euro (thomann)
lw.
 
Terence Hill

Terence Hill

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.07.05
Mitglied seit
17.11.03
Beiträge
431
Kekse
0
Ort
Manching
:evil: Metal :twisted:

Den Jackhammer wenn Power gefragt ist.Wie bei Enter Sandman.
Daddy O nur bei Solos.
Wenn man alle beide gleich schaltet gibbet sehr matschigen Sound ;) aber wenn man ein bisserl rumdreht kann auch was schönes raus kommen.
 
L

Larry_Croft

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.09.10
Mitglied seit
03.10.03
Beiträge
1.215
Kekse
0
Ort
NRW
najut, üder daddy o hab ich hier auch mal gelesen der sei nix für metal lead, aber das is ja geschmackssache *g*
 
Terence Hill

Terence Hill

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.07.05
Mitglied seit
17.11.03
Beiträge
431
Kekse
0
Ort
Manching
Hast auch wieder recht.
 
black coffee

black coffee

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.11.12
Mitglied seit
03.01.05
Beiträge
797
Kekse
-5
ich hab den black coffee und ich finde nicht, dass er so ungewöhnlich klingt, am anfang hab ich mich zwar ein bißchen darüber geärgert, aber umsomehr man damit herumspielt bekommt man ein gefühl für die einstellungen und dann gehts :rock: :rock: :rock:
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben