Darkest Hour

  • Ersteller symbolic
  • Erstellt am
symbolic
symbolic
Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
08.08.11
Registriert
30.04.04
Beiträge
1.797
Kekse
661
Ort
Thueringen
http://www.victoryrecords.com/UndoingRuin/

Einen gewissen Sinn für Humor kann man den Jungs nun wirklich nicht absprechen. :D
Mal schauen was die Platte bringt. Der Teaser ist auf jeden Fall vielversprechend...
 
Eigenschaft
 
Kubusimschulbus
Kubusimschulbus
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.03.15
Registriert
02.08.04
Beiträge
381
Kekse
81
symbolic schrieb:
http://www.victoryrecords.com/UndoingRuin/

Einen gewissen Sinn für Humor kann man den Jungs nun wirklich nicht absprechen. :D
Mal schauen was die Platte bringt. Der Teaser ist auf jeden Fall vielversprechend...

Ja vielversprechend und vor allem sehr selbstbewusst. Aber mir gefällt schon sehr was ich zu hören bekommen habe. Ich bin extremst gespannt auf das ganze Werk.
 
HellToPay
HellToPay
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.06.16
Registriert
20.01.04
Beiträge
1.204
Kekse
583
Ort
Berlin
Wahnsinns Album! Wer etwas mit At The Gates anfangen kann, wird es lieben! Und außerdem sind Darkest Hour eine der besten Livebands überhaupt!!! :rock:

P.S. Und Matkra, dass du keinen Musikgeschmack hast, wissen wir ja mittlerweile!
 
Quir
Quir
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.01.15
Registriert
12.10.03
Beiträge
478
Kekse
11.206
Ort
Beyond Within
Also schlecht klingt es ja nicht, aber die Revolution des Metals ist es jetzt auch nicht... Klingt für mich einfach nur wie (zugegebenermaßen sehr guter) Metalcore :rolleyes:
 
Matkra
Matkra
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.01.20
Registriert
18.08.03
Beiträge
1.408
Kekse
438
Ort
Saarbrücken
HellToPay schrieb:
P.S. Und Matkra, dass du keinen Musikgeschmack hast, wissen wir ja mittlerweile!
Ihr ( :screwy: ) seid ja sehr klug - solche unqualifizierten hochgradig
stupiden Bemerkungen kannst du dir sparen. :rolleyes:
Außerdem habe ich nicht geschrieben,dass die Musik schlecht ist.
Die ist in meinen Augen -wie Quir schon richtig geschrieben hat- einfach
Metalcore,wobei die Band mit Sicherheit zu den besseren in diesem überfluteten
gehypten Genre zählt.
Ich habe nur gemeint,dass der Trailer in meinen Augen nicht mehr nur selbstbewusst
ist, sondern ganz und gar überheblich. Da wird propagiert,dass "Undoing Ruin"
sich in die Reihe der Meilensteine wie "Ride the Lightning"(Metallica) und
"Slaughter of the Soul"(At the Gates) einfügen wird. :screwy:
Außerdem solltest du dir nicht anmaßen,über meinen Musikgeschmack
zu urteilen. :rolleyes:
 
H
hofgabes
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.07.17
Registriert
30.07.04
Beiträge
821
Kekse
1.099
Ort
Michelstadt
Matkra schrieb:
Ihr ( :screwy: ) seid ja sehr klug - solche unqualifizierten hochgradig
stupiden Bemerkungen kannst du dir sparen. :rolleyes:
Außerdem habe ich nicht geschrieben,dass die Musik schlecht ist.
Die ist in meinen Augen -wie Quir schon richtig geschrieben hat- einfach
Metalcore,wobei die Band mit Sicherheit zu den besseren in diesem überfluteten
gehypten Genre zählt.
Ich habe nur gemeint,dass der Trailer in meinen Augen nicht mehr nur selbstbewusst
ist, sondern ganz und gar überheblich. Da wird propagiert,dass "Undoing Ruin"
sich in die Reihe der Meilensteine wie "Ride the Lightning"(Metallica) und
"Slaughter of the Soul"(At the Gates) einfügen wird. :screwy:
Außerdem solltest du dir nicht anmaßen,über meinen Musikgeschmack
zu urteilen. :rolleyes:

Ich gehe kaum davon aus, dass die Band das ernst meint mit diesen Meilensteinen. Ich habe zwar bis jetzt kein Interview mit der Band gelesen, aber ich kann mir kaum vorstellen, dass die sich allen ernstes hinstellen und meinen, sie hätten seit Rtl und Slaughter of the Soul das beste Album geschrieben ;)
 
symbolic
symbolic
Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
08.08.11
Registriert
30.04.04
Beiträge
1.797
Kekse
661
Ort
Thueringen
hofgabes schrieb:
Ich gehe kaum davon aus, dass die Band das ernst meint mit diesen Meilensteinen. Ich habe zwar bis jetzt kein Interview mit der Band gelesen, aber ich kann mir kaum vorstellen, dass die sich allen ernstes hinstellen und meinen, sie hätten seit Rtl und Slaughter of the Soul das beste Album geschrieben ;)

Sehe ich genauso und von daher hab ich auch geschrieben dass der Trailer recht witzig wirkt und mit Sicherheit nicht ganz ernst gemeint ist. :)
Aber auf jeden Fall dick! :D
 
Liwjatan
Liwjatan
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.01.07
Registriert
27.08.03
Beiträge
1.824
Kekse
210
Ort
Jena
Ich denke, das Label hat da im großen Stile seine Fingerchen mit im Spiel. Von daher hat Matkra nicht Unrecht wenn er behauptet, dass man da doch recht hochnäsig herangeht.
Von den Presse-Reaktionen her ist es das selbe mit "Spreading The Rage" von Disbelief gewesen. Neue "Reign In Blood" blabla und so ein Kram. Im Endeffekt ist es allerdings nur eine Platte die gut produziert war und viele Geschmäcker verband. Dass Disbelief eine Macht live sind möcht' ich gar nicht anzweifeln, aber weder die STR noch die neue Darkest Hour sind ansatzweise Meilensteine (;

Den Trailer find' ich kacke :(
 
H
hofgabes
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.07.17
Registriert
30.07.04
Beiträge
821
Kekse
1.099
Ort
Michelstadt
Liwjatan schrieb:
Ich denke, das Label hat da im großen Stile seine Fingerchen mit im Spiel. Von daher hat Matkra nicht Unrecht wenn er behauptet, dass man da doch recht hochnäsig herangeht.
Ja, das ist klar ;) Wenn man eine Band der Größe ist, kann man vermutlich nicht mehr über alles die Kontrolle haben bzw alles überwachen. Von daher kann es auch gut sein, dass die Band das gar nicht weiss, dass es jenen Trailer gibt ;)
 
dogdaysunrise
dogdaysunrise
HCA - Gitarren
HCA
Zuletzt hier
26.02.11
Registriert
21.09.03
Beiträge
2.804
Kekse
1.285
Ort
Kansas, USA
HellToPay schrieb:
Wahnsinns Album! Wer etwas mit At The Gates anfangen kann, wird es lieben! Und außerdem sind Darkest Hour eine der besten Livebands überhaupt!!! :rock:

P.S. Und Matkra, dass du keinen Musikgeschmack hast, wissen wir ja mittlerweile!

Dem kann ich nur zustimmen, das neue Album ist der Knaller! Absolut Genial!
 
HellToPay
HellToPay
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.06.16
Registriert
20.01.04
Beiträge
1.204
Kekse
583
Ort
Berlin
Wenn wer bei Darkest Hour von Metalcore spricht, dann weiß ich ja woher der Wind weht. Musikalisch kann ich da nicht viel Core raushören... Obwohl der Videoclip :rolleyes: ! Die gesammte Platte klingt auf alle Fälle härter.
 
Esp-Zocker
Esp-Zocker
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
12.04.14
Registriert
24.04.04
Beiträge
1.039
Kekse
200
Ort
München
ich kenne die band zwar nicht aber.. sah scho lustig aus...
at the gates ist einer meiner lieblingsbands... : )
werd auf jedenfall irgentwann reinhören...

:D
 
DEADdy
DEADdy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.01.08
Registriert
31.08.03
Beiträge
1.011
Kekse
63
Ort
Hannover
naja...

finds auch recht posich, obwohl man in der tat merkt, dass auf sowas nich die band gekommen sein kann!!! da wollte halt ma das label dafür sorgen, dasses nen neues zugpferd bekommt...

aba es iss imo wirklich lächerlich sich anzumaßen, so einen klassiker zu erschaffen, der an rtl oda sots heranreicht!!!!!

mfg heiko

p.s. die mucke iss sowieso nich ganz mein fall, aba dass wär ja OT ;);)
 
Esp-Zocker
Esp-Zocker
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
12.04.14
Registriert
24.04.04
Beiträge
1.039
Kekse
200
Ort
München
:) ich hab mir jetzt das album angehört..
meiner meinung nach nichts besonderes...
mir gefallen vom ganzen album nur 4-5 lieder die richtig reinhaun... der rest ist irgent nen schmarn...

bei manchen liedern fehlts einfach an fetten metal riffs.. wenn man die drums und gesang rausnehmen würde hätte man irgent so nu metal zeug lol..
bei manchen lieder sind die riffs scho okay..
aber im vergleich zu den alben was die da so genannt haben..
ist das eher nichts besonderes... an at the gates kann meiner meinung nach nur Dimension zero rankommn..

und dann hab ich noch nen video gesehen.. und die sehen überhaupt garnicht nach metal aus ^^ lol (sage dazu lieber nix mehr)

naja das ist meine meinung..
also album ist scho gut aber weil sie es irgentwie mit ride the lightning und sloughter of soul vergleichen finde ich es nimma so doll ^^
 
cliffburton87
cliffburton87
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.11.06
Registriert
07.07.05
Beiträge
8
Kekse
0
Ort
Sirnach, Schweiz
zum thema darkest hour möchte ich noch was loswerden:) handelt zwar nicht von diesem album...aber zieht euch mal veritas aequitas vom album hidden hands of a sadist nation rein...dort sieht man was für musiker sie sind...ich finde dieses instrumental einfach nur geil!
 
schmunda
schmunda
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.10.08
Registriert
25.08.03
Beiträge
1.298
Kekse
332
Ort
Liberty Hill
ich finde das neue Album nicht soooo gut. Es gibt auf jeden Fall zwei drei gute Song und mind. 1000 gute Ideen. Aber insgesamt find ich vor allem die Gitarren überproduziert. Das album wirkt mir allen in allem zu überladen. Lieblingsalbum auf jeden Fall "Mark of the Judas".

nervertheless...Super Band.
 
Rolly
Rolly
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.06.16
Registriert
12.12.04
Beiträge
445
Kekse
145
Ort
Mainz
fette band. dat iss klar.

und zu den vorigen:

ja kann sein, dass da die fetten metalriffs fehlen. na und. metalcore ist nicht zwangsweise viel metal(zum glück)(bsp. as is lay dying die gitarren da spielen kaum fette riffs sondern machen das ganze sehr geile melodisch, was in nem geilen kontrast zu den drums und den vocals steht - ähnlich auch hier)

und was soll an metalcore überflutet und gehypt sein?
 
InCogniTo
InCogniTo
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
19.10.11
Registriert
27.11.04
Beiträge
131
Kekse
14
Ort
Michelstadt
Rolly schrieb:
fette band. dat iss klar.

und zu den vorigen:

ja kann sein, dass da die fetten metalriffs fehlen. na und. metalcore ist nicht zwangsweise viel metal(zum glück)(bsp. as is lay dying die gitarren da spielen kaum fette riffs sondern machen das ganze sehr geile melodisch, was in nem geilen kontrast zu den drums und den vocals steht - ähnlich auch hier)

und was soll an metalcore überflutet und gehypt sein?

naja zum letzten punkt, also was vor 2,3 jahren der nu metal war ist heute der metalcore, meiner meinung nach ist metalcore einfach die musik die dann von den leuten gehört wird denen emo im allgemeinen zu weich ist, die aber immernoch mit dem strom schwimmen wollen. ich war am dienstag mal wieder im biergarten (disco/dieburg) und dort war halt alternative abend und es hat sich eben genau so entwickelst wie ich vorher gesagt hab. vor 2,3 jahren harte musik = slipknot, soulfly, korn etc... und jetzt ist es halt caliban, heaven shall burn, as i lay dying, darkest hour, was natürlich nicht zwangsläufig heißen muss das die bands schlecht sind. ich find einige sachen auch ziemlich geil, aber das die musik schon irgendwie mainstreamangepasster ist merkt man einfach. aber metal ist mir halt einfach lieber... lange rumwedelnde haare mag ich irgendwie mehr wie knochenbrüche bei irgendwelchen sinnlosen "ich_bin_cool_wenn_ich_wie_ein_affe_auf_drogen_um_mich_schlage_weil_ich_harte_musik_höre"-moshpits :D
bzw ich mag die hardcore einflüsse einfach nicht, auch diese tätowierten typen die dann so unglaublich poserhaft, mit jedem muskel angespannt auf der bühne stehen. tough-guy :D à la bleeding through, aber naja wems gefällt...
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben