DAS bass distortion-/overdrivepedal

von meFU, 22.02.07.

  1. meFU

    meFU Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    27.01.16
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.02.07   #1
    hallo zusammen!

    bin auf der suche nach einer neuen bass-zerre (keine multis)!
    sie soll fett klingen mit ordentlichem druck von unten!
    rechtig dreckig/rotzig, aber auch vielseitig, falls es mal weniger hart sein soll!

    mein sound ist zur zeit ein bißchen von grunge, punk, stoner und hardcore!

    danke für eure hilfe
    meFU
     
  2. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 22.02.07   #2
    Preis ist EGAL ?
     
  3. meFU

    meFU Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    27.01.16
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.02.07   #3
    preis ist nicht ganz so wichtig, sollte sich aber in einem vernünftigen rahmen bewegen, so 60,00 - 100,00 EUR! gerne auch was gebrauchtes, da gute treter ja eh fast unverwüstlich sind :)
     
  4. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    10.525
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.417
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 22.02.07   #4
    MXR Dist+ finde ich ganz ok und wenn Du die Verzerrung nicht zu sehr übertreibst bleibt auch der Bassdruck erhalten. Dürfte gebraucht evtl. im Preisrahmen liegen, wenn Du eines bekommst.

    Gut ist auch das Chaosfuzz von AK als Selbstbau (vgl. https://www.musiker-board.de/vb/faq-workshop/107501-workshop-chaosfuzz.html); für fett und nicht so schrill finde ich da die Germanium-Distortion gut, das Cleansignal natürlich zugemischt. Wenn Selbstbau hätte ich auch noch weitere Empfehlungen.

    Ordentlich soll auch der "ALFRED" sein (weiß ich aber nur von den Soundfiles und vom Hörensagen): dighom-tec | products - leider wird er derzeit aber wohl nicht gebaut und er kostete auch über 100€.
     
  5. LUKN-134

    LUKN-134 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    528
    Erstellt: 22.02.07   #5
    am besten:
    Selbstbauen (planen;kaufen;löten)
    AUSPROBIEREN, umlöten
    AUSPROBIEREN, umlöten
    AUSPROBIEREN, zufriedenstellen lassen

    Gehäuse drumrum, fertig.

    immer gut:
    ein Kolektorfolger mit Germanium-transe , hinten parallel zum output Dioden (in beide richtungen)

    gruß
    LUKN-143
     
  6. meFU

    meFU Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    27.01.16
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.02.07   #6
    selber bauen klingt ja schon sehr gut, aber leider habe ich weder ahnung von elektronik etc. noch das nötige talent :(

    gibt da nicht auch serienteile, die auch ganz brauchbar sind?
     
  7. fla

    fla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.04
    Zuletzt hier:
    2.07.08
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.02.07   #7
    Ich find ja das Big Muff sehr gut... :)
     
  8. Soultrane

    Soultrane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.03
    Zuletzt hier:
    21.01.15
    Beiträge:
    750
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    160
    Erstellt: 23.02.07   #8
    alfred scheint echt super zu sein, aber der typ der ihn baut meldet sich nicht...
    ich finde meinen tech21 xxl bass nach wie vor sehr geil.
     
  9. meFU

    meFU Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    27.01.16
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.02.07   #9
    vielleicht noch zur info:
    ich spiele zur zeit einen big muff von sovtek ( einzigartiger und genialer sound, aber nicht das was ich hier suche ) und ein behringer bass overdrivepedal ( ganz nett, aber nichts weltbewegendes)!

    ich denke an einen effekt, der den sound eines voll aufgerissenen 100watt einkanalers (röhre versteht sich) produziert, nur nicht mit der damit verbundenen lautstärke!
    gibts sowas :confused:
     
  10. B?niB

    B?niB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.03
    Zuletzt hier:
    10.03.12
    Beiträge:
    567
    Ort:
    Iffezheim
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    249
    Erstellt: 23.02.07   #10
    Versuch mal das hier. Liegt zwar über deinem Preisrahmen, aber dafür erhältst du 4 Sound (wenn man "ausgeschaltet" mitzählt :D). Vielleicht gibts das ja au irgendwo gebraucht.
     
  11. Bass Boss

    Bass Boss Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.05
    Zuletzt hier:
    26.08.09
    Beiträge:
    2.431
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.719
    Erstellt: 23.02.07   #11
    Das geht über ein Distortion Pedal weit hinaus, ist eigentlich ein kompletter Preamp. Dazu sind die Gebrauchtpreise bei ca. 150€ anzusiedeln. Für 100€ gäbe es das EBS Multidrive mit 3 verschiedenen Zerrmodi die gut klingen mit etwas Glück gebraucht, ansonsten vielleicht das Boss ODB 3, was halt nicht so radikal zerrt.
     
  12. Xytras

    Xytras Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.10.05
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    7.526
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    521
    Kekse:
    44.039
    Erstellt: 23.02.07   #12
    kuerzlich hab ich mir das auch geholt und bin bisher extrem zufrieden damit! Kann ich also nur empfehlen - wunderte mich nur, warum noch keiner sonst nen sansamp empfolen hat...
    davon gibts uebrigens auch die etwas guenstigere kleinere variante: Tech 21 Sans Amp Bass Driver DI

    Ich fand aber nicht, dass die sich bei den 50 Euronen Preisunterschied lohnt... :)

    Edit: zu langsam: mit das meinte ich den sansamp...
     
  13. B?niB

    B?niB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.03
    Zuletzt hier:
    10.03.12
    Beiträge:
    567
    Ort:
    Iffezheim
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    249
    Erstellt: 23.02.07   #13
    Hajo, für die 50€ drauf, kriegst scho was gutes dazu!

    Also ich hab nur die Gitarrenversion (Tech21 Tri-A.C.), aber die hat mir scho extrem gefalle.

    Es hat ja geheißen "vielseitig" und das ist damit bestens erfüllt, zumal man nicht immer am Bodentreter rumfummeln muss um den Sound zu ändern, sondern eifach 3 Presets programmiert.
     
  14. Mad Jazz Morales

    Mad Jazz Morales Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.05
    Zuletzt hier:
    2.09.07
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Holsteinische Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.02.07   #14
    exar UNBEDINGT antesten!
     
  15. bassterix

    bassterix Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    15.12.04
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.583
    Ort:
    Where I lay my head is home
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    5.680
    Erstellt: 23.02.07   #15
    Warum?
     
  16. snook

    snook Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.05
    Zuletzt hier:
    12.11.16
    Beiträge:
    925
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    2.872
    Erstellt: 23.02.07   #16
    Also ich hab ne Zeit lang mit dem Boss ODB-3 gespielt und war sehr zufrieden!

    Allerdings habe ich es kaum als Overdrive Pedal benutzt, sondern das einfach vor den Amp gehängt, ein wenig angezerrt und damit ein geiles knurrenerzeugt.... aber das ist wohl nicht so ganz das was du suchst :o
     
  17. meFU

    meFU Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    27.01.16
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.02.07   #17
    wie stark/fett zerrt das boss pedal?
    hat das genügend druck von unten?
     
  18. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    10.525
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.417
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 23.02.07   #18
    Zu Ersterem: Das ist natürlich ziemlich eine Geschmackssache, aber ich finde das ODB-3 klingt ziemlich sägezahnmäßig, selbst wenn man nur wenig anzerrt und die Höhen runterschraubt. Mit Boxen mit Hochtonhorn für meine Ohren ein Graus. - Also "fett" und Stoner-Sound-mäßig klingt für meine Begriffe ganz anders.

    Zum Zweiten: Der Druck von unten bleibt ganz gut erhalten, da Du Bässe und Höhen getrennt regeln kannst.

    Hier https://www.musiker-board.de/vb/faq-workshop/67249-effekte-verzerrer-overdrive-distortion-fuzz.html gibt es ein paar Bass-Soundfiles zu einigen Verzerrerpedalen.
     
  19. Quake

    Quake Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    323
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    402
    Erstellt: 23.02.07   #19
    Als fetter Overdrive für warme, bassige Zerrsounds ist der Sansamp definitiv geeignet. Einzig Distortion klingt m.E. sehr miserabel. Sobald der Gainregler die 12 Uhr überschreitet wirds richtig eklig :D
    Wäre also eher der Kandidat wenn man sehr vielseitig Sounds braucht und nicht die brutale Metaldistortion sucht.
     
  20. CaptainChaos

    CaptainChaos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.06
    Zuletzt hier:
    9.04.12
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    432
    Erstellt: 23.02.07   #20
    Hi.
    Hör dir doch mal den MXR BlowTorch an.
    Ich hatte vorher den Boss OD, aber seit der Blowtorch bei mir steht rühre ich den nicht mehr an.
    Gruß
    CC
     
Die Seite wird geladen...

mapping