dB Technologies Basic 100 vs 200

von bomfridd, 08.04.08.

  1. bomfridd

    bomfridd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.07
    Zuletzt hier:
    10.08.16
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    33
    Erstellt: 08.04.08   #1
    Ich hab jetzt auf der suche nach einer passenden Gesangsbox sämtliche Beiträge und Theards durchgeschaut. Wie es scheint sind die zwei dB Technologies Basic 100 bzw. 200 die gängigsten Anfängerlösungen.
    Leider ist unser Budget sehr knapp und da sich die beiden Boxen im Preis um fast 100 Euro unterscheiden, würde ich gerne wissen, was für unsere Band die bessere Lösung wäre. Es sollte auf jeden Fall möglich sein, gegen unseren lauten-haudrauf-Schlagzeuger und unseren E-Gitarristen anzukommen.

    Wir benutzen zur Zeit das Beyerdynamic TG-X58 Set

    http://www.musik-service.de/beyerdynamic-tg-x58-set-prx395756741de.aspx

    ...und einen Roland Cube, den wir gern ersetzen würden.

    Ich hoffe meine Frage ist nicht allzu blöd, da ich mich mit Aktivboxen so gut wie gar nicht auskenne :o
    Danke schonmal im Voraus!
     
  2. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.771
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 09.04.08   #2
    Die Basic 100 ist eine Box mit 10", die Basic 200 ist eine mit 12" Speaker und hat dazu noch deutlich mehr Leistung (90 Watt gegenüber 160 Watt)
    Die Basic 100 ist ein recht schwaches Böxchen und eigentlich eher für Hintergrundberieselung oder Beschallung von Multimedia-Vorführungen gedacht. Als Gesangsbox nur dann tauglich wenn z.B. kein Schlagzeug (und: kein Gitarrist ? :D oder irrer Basser) dabei wäre.
    Die 200er klingt zwar ganz passabel hat jedoch auch recht schnell ihre Grenzen. Für disziplinierte Probenumgebung ist sie jedoch durchaus einsetzbar.

    Beide Boxen würde ich nur in Verbindung mit einem kleinen Mischerchen empfehlen, damit das Mikrofon auf einen einigermaßen anständigen Pegel kommt.

    Übrigens: keine blöde Frage - und das Mikrofon ist doch auch schon mal recht ordentlich :great:
     
  3. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    8.959
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    1.482
    Kekse:
    14.794
    Erstellt: 09.04.08   #3
    Wie Harry schon gesagt hat, wenn ihr wirklich einen Hau-Drauf-Drummer und einen lauten Gitarristen habt, kommt ihr mit der Basic 100 nicht weit und selbst die 200 stösst da wohl bald an ihre Grenzen.
    Wenn es eine db technologies sein soll, dann würde ich wohl nicht unter dieser http://www.musik-service.de/Lautsprecher-Box-dB-Technologies-Basic-400-prx395744978de.aspx bzw. dieser http://www.musik-service.de/Lautsprecher-Box-dB-Technologies-Opera-Live-405-prx395751966de.aspx anfangen. Mit diesen Exemplaren seit ihr auf der sicheren Seite.
    Ich kenn jetzt euer Budget nicht, aber wenn ihr noch ein paar Kröten drauflegt, ist diese hier auch in die engere Wahl zu ziehen http://www.musik-service.de/mackie-srm-450-prx395300404de.aspx. Über einer Mackie muss man an sich nicht mehr viel sagen.
    Etwas günstiger ist die http://www.musik-service.de/peavey-pro-12-messenger-prx395747560de.aspx. Sieht etwas "altbacken" aus, ist aber soundmässig schon ok.
    Und dann noch einen kleinen Mischer dazu und es kann losgehen.
    Aber 800 - 1000,-- € müsst ihr für 2 Boxen & Mischer schon rechnen (mindestens:D )

    Es gibt keine blöden Fragen, nur blöde Antworten ;)


    Wenn euer Budget wirklich so begrenzt ist, dann probiert es doch auf dem Gebrauchtmarkt. Das sollte eigentlich immer was zu finden sein. Und da mal bei den "üblichen Verdächtigen" nachschauen. Sprich Mackie, RCF, Dynacord, JBL, EV, Zeck etc
     
  4. bomfridd

    bomfridd Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.07
    Zuletzt hier:
    10.08.16
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    33
    Erstellt: 09.04.08   #4
    Erstmal vielen Dank für eure Antworten!

    Es müssen keine db Boxen sein. Deine anderen Vorschläge scheinen mir auch ganz vernünftig zu sein. Vor allem die Peavey würde mich von Preis und Optik her ansprechen.

    Mischer haben wir mittlerweile einen, aber müssen es unbedingt 2 Boxen sein?

    Unser Budget wäre so im Rahmen von 400-500 Euro.
     
  5. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 09.04.08   #5
    Richtig
    Es müssen deshalb aber auch keine Peavey sein,die passive Variante ist eine Zumutung und die aktive ist da nicht viel besser.
    Ich persönlich würde die aktive Samson mal in Betracht ziehen.
     
  6. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    8.959
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    1.482
    Kekse:
    14.794
    Erstellt: 10.04.08   #6
    Ja, die hab ich ganz vergessen. Ist sicher um einiges besser als die Peavey.

    400 - 500,-- € sind nicht gerade viel, mit zwei Boxen wird es da sehr, sehr eng, sprich eigentlich fast nicht möglich, wenn es vernünftig klingen soll. Euer Budget reicht halt da leider gerade mal so für eine. Lieber eine brauchbare, als zwei, die nix taugen.

    Ich würde an eurer Stelle wirklich was Gebrauchtes kaufen. Und da dann eher die passive Schiene fahren, da ist es leichter was Brauchbares aufzutreiben. Ihr bräuchtet halt dann eine Endstufe - das sollte aber auch nicht das grösste Problelm sein.

    Die Sache ist halt die, dass bestimmtes Equipment halt eben seinen Preis hat. Billiges Zeugs klingt halt auch billig und meist schlecht und hält nicht lange.
    Für zwei neue brauchbare Boxen müsst ihr schon 800 - 1000,-- € ansetzen - ist leider so.
     
  7. Kleiner_Musiker

    Kleiner_Musiker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.08
    Zuletzt hier:
    3.04.13
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.04.08   #7
    Was haltet ihr denn von den opera 210?? Wenn es nur darum geht den Gesang zu verstärken dürften die doch ausreichen mit 200 watt RMS. :)
     
  8. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.771
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 11.04.08   #8
    Watt ist ungleich Lautstärke.
    Wenns nach mir geht reicht mir im Proberaum eine kleine aktive Roland Cube-Monitorbox mit 30 Watt für den Gesang.
    Leider macht der (blöde) Schlagzeuger dann immer meine Idealvorstellung von einer leisen Probe zunichte.
    Immerhin ist der Gitarrist schon soweit, dass er seinen Marshall Halfstack verkauft hat und ebenfalls über einen Roland Cube spielt, was der Gesamtlautstärke zugute kommt.

    Also: es kommt drauf an - deine Frage ist SO nicht zu beantworten.
    Die kleine db klingt nicht übel - aber nur bis zu einer gewissen Grenze.
     
  9. bomfridd

    bomfridd Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.07
    Zuletzt hier:
    10.08.16
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    33
    Erstellt: 14.04.08   #9
  10. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.771
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 14.04.08   #10
    die db opera gehört zur etwas "besseren" Serie gegenüber der Basic
    zu LD kann ich leider nix sagen
     
  11. Froce

    Froce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.05
    Zuletzt hier:
    17.10.13
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    110
    Erstellt: 14.04.08   #11
    Ich weiß nicht mehr wer, ich glaube Witchcraft hat in einem der aktuelleren Threads geschrieben, dass die LD ganz ok sein soll. Allerdings such lieber nochmal nach dem Post- ich bin mir nicht mehr sicher, ob es genau die verlinkte(n) war(en).
     
  12. kiroy

    kiroy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    902
    Ort:
    Pliezhausen - am A.... der Welt ;)
    Zustimmungen:
    75
    Kekse:
    2.159
    Erstellt: 14.04.08   #12
    Hi!
    Wenn ich das richtig sehe, hat die Opera 415 einen 15-Zöller. Ich würde für Stimme aber eher eine Box mit einem 12-Zöller bevorzugen. Da kommt die Stimme besser in den Vordergrund und das scheint ja bei Euch nicht ganz unwichtig zu sein. ;)
     
  13. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.771
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 14.04.08   #13
    tendenziell korrekt sofern Äpfel mit Äpfel verglichen werden
    jedoch lieber eine einigermaßen ordentliche 15er als eine plärrende 12er
     
  14. Fish

    Fish HuF User & Mod PA/E-Tech Moderator HFU

    Im Board seit:
    01.10.07
    Beiträge:
    6.347
    Ort:
    Zwischen Würzburg und Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.420
    Kekse:
    32.120
    Erstellt: 14.04.08   #14
    Bin mit 15" und Stimme mitlerweile (erfahrung) aber auch vorsichtig! Die 15"er klingen da eher etwas Mulmig. Die 12" gefallen mir da meist besser.

    Klar gibts auch super 15"er. Aber Tendenziell trifft meine obigen Aussage zu!

    Gruß

    Fish
     
Die Seite wird geladen...

mapping