Dead Spot bei ARC300 DVS?

von Missing$lash, 12.03.07.

  1. Missing$lash

    Missing$lash Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.06
    Zuletzt hier:
    17.12.09
    Beiträge:
    222
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    587
    Erstellt: 12.03.07   #1
    Hallo.
    Ich spiele zurzeit eine Ibanez ARC300 DVS. Bin eigentlich total zufrieden mit der Gitarre, habe aber eine Frage:
    Kann es sein, dass es bei der Gitarre im Bereich des 20.Bundes auf der hohen e-saite einen deadspot gibt? Wenn ich in dem Bereich spiele, verliert die Gitarre stark an Klangvolumen, d.h. der Ton geht total unter. Natürlich ist es ein sehr hoher Ton, aber mir ist es sehr stark aufgefallen. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht oder kann etwas dazu sagen?

    Danke.
     
  2. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 12.03.07   #2
    naja... so ne gitarre wird ja nich absichtlich mit deadspot in serie gehn :D
    kann passieren

    die vom musikladen ham gemeint man müsste den bund abrichten oder austauschen (<-- check lieber die sufu :D )
     
Die Seite wird geladen...

mapping