Definiere "Ganze Note" !

von Hein, 24.03.08.

  1. Hein

    Hein Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.04
    Zuletzt hier:
    7.04.10
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    162
    Erstellt: 24.03.08   #1
    Wie der Titel schon sagt, bitte definiert "Ganze Note" !

    Den Grund meiner Frage werde ich nach einigen "unvoreingenommenen" Antworten posten.


    Danke
     
  2. .:buLLi:.

    .:buLLi:. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.05
    Zuletzt hier:
    11.02.15
    Beiträge:
    561
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    269
    Erstellt: 24.03.08   #2
    Eine ganze Note = zwei halbe Noten :D
     
  3. Hein

    Hein Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.04
    Zuletzt hier:
    7.04.10
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    162
    Erstellt: 24.03.08   #3
    Hatte sogar noch den Wikipedialink gesehen. :D

    Na gut, soweit war ich auch.

    Die eigentliche Frage bezieht sich auch auf die "halben" Noten.

    Wenn die Ganzen (auf 1 gespielt) den ganzen Takt klingen sollen, und die Halben genau halb so lange, wo werden die Halben in ungeraden Takten gesetzt?

    Z.B. in einem "fünf/viertel"?

    Wenn ich den jetzt in 8eln zähle:


    1 u 2 u 3 u 4 u 5 u 1 u...usw.


    würde die zweite Halbe bei "3u" stehen.

    Wenn aber Viertel wiederum die Häfte einer Halben sind, würde in einem nicht durch "Vier" teilbaren Takt, das Verhältnis zwischen den Notenwerten nicht mehr stimmen.

    Oder anders (mathematisch?):

    Ein Viertel = 0,25, Vier Viertel = 1 = Ganze (Vier/Vierteltakt)

    aber auch:

    Fünf Viertel = 1 = Ganze (Fünf/Vierteltakt)


    Das ist für mich wie:

    1 = 1,25


    Teile ich eine Ganze bekomme ich zwei Halbe, teile ich wiederum diese beiden, erhalte ich vier Viertel, nicht fünf!


    Keine Ahnung, ob ich mich verständlich ausgedrückt habe.
    Ich habe mich heute mit drei verschiedenen Musikern darüber unterhalten, aber die sind jetzt genauso ratlos. :eek:

    Kann jemand was dazu sagen?
     
  4. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    9.979
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 24.03.08   #4
    ich versteh das problem nicht:

    1 Ganze
    =
    2 Halbe
    =
    4 Viertel
    =
    8 Achtel

    Ein 5/4tel Takt enthält wie schon gesagt:

    5 Viertelnoten

    oder auch 2 Halbe und eine Viertel

    oder auch eine Ganze und eine Viertel

    wo ist das Problem?!


    DIe "Ganzen" klingen immer 4 Viertelnoten lang... Egal ob in einem 5/4tel einem 10/4tel oder einem 256/4tel Takt....

    es geht bei "der Ganzen" nicht um einen GANZEN takt sondern um "ein ganzes", wenn dus schon mathematisch sehen willst:

    ein 4/4tel Takt heißt:
    4 Viertelnoten

    heißt mathematisch (so man es denn nennen will:) 4:4 = 1 eine ganze Note

    ein 5/4 sind 1,25 ganze Noten

    ein 10/4tel sind 2,5 ganze noten....

    so man es denn so sehen will.. geht doch?!




    EDIT:

    Wir brauchen ne Zitate Sammlung.... :D
     
  5. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.118
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 24.03.08   #5
    *del* Doppelpost
     
  6. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.118
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 24.03.08   #6
    Dann waren's wohl keine Musiker, sondern solche, die denken, dass sie's wären.. ;).

    ... denn Deine Annahme beruht auf folgendem Nichtverstehen des Systems: Du setzt fälschlich eine halbe Note = 1/2 Takt und 1 Ganze = 1 Takt. Jedoch ergibt sich die Anzahl der Notenwerte immer aus der Taktbezeichnung. In einem 5/4 Takt hast Du eben 5 Viertel, was 2 1/2 Halben entspricht und nicht 2 Halben. Oder 1 Ganzen + 1/4.

    Ein 5/4 kann z.b. mit folgenden Notenwerten gefüllt werden:

    5 x Viertel
    2 Halbe + 1 Viertel
    1 Halbe + 3 Viertel
    10 Achtel
    1 Halbe + 2 Viertel + 2 Achtel

    u.s.w.

    Wie gesagt, eben nicht. 1 = Halbe Note, 3 = Halbe Note, 5 = Viertel Note - ergibt nach Adam Riese 5 Viertel
     
  7. Hein

    Hein Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.04
    Zuletzt hier:
    7.04.10
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    162
    Erstellt: 24.03.08   #7
    Ich danke Euch!

    Eure Antworten sind als Annahmen schon in meinen Gesprächen gefallen, konnten aber auch durch Lektüre weder bestätigt noch widerlegt werden.

    Die falsche Annahme meinerseits war demnach, dass ich davon ausgegangen bin, dass eine Ganze immer den gesamten Takt lang klingt.



    Edit:
    Hatte bisher immer nur mit Schlagzeugnoten im Vier/Vierteltakt zu tun.
    Da tat sich das Problem nie auf. :o
     
  8. wiesenforce

    wiesenforce Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.05.06
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.635
    Erstellt: 24.03.08   #8
    Die formalen Regeln der Musik sind nicht immer ganz logisch. Mein liebstes beispiel ist immer noch die 7 Töne in Deutschland.

    a h c d e f g

    was ja eigentlich

    a b c d e f g

    heißen müsste.. da hat sich wohl jemand verpinselt (habe ich gehört)
     
  9. Bassistenschwein

    Bassistenschwein Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    15.10.16
    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    115
    Kekse:
    5.242
    Erstellt: 24.03.08   #9
    wie oft wollen wir denn jetzt noch über den b<->h konflikt streiten?

    Was mich immer wundert: Oft wird ein 3/4 Takt mit einer ganzen Pause ausgefüllt, statt, wie logisch wäre, mit einer punktierten halben.
    Ist das eine korrekte Ersatzschreibweise oder so? Hat jemand vlt eine Quelle darüber? Octava macht das zB automatisch...
     
  10. Oliver_

    Oliver_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.05
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    2.755
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 24.03.08   #10
    GuitarPro füllt auch mit ner punktierten Halben..

    Gruß
     
  11. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 25.03.08   #11
    Ja, ganztaktige Pausen werden immer mit einer ganzen Pause gemacht, egal ob 4/4, 3/4, 7/8 oder sonstwas. Für die Übersichtigkeit. Nachzulesen in dem Buch "Vorbereitung auf das Abitur, Musiktheorie" aus dem Manz Verlag...
     
  12. Alpha

    Alpha Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    9.07.11
    Beiträge:
    2.947
    Zustimmungen:
    70
    Kekse:
    10.728
    Erstellt: 27.03.08   #12
    Wieder was gelernt, danke dir! :)