Der Fender Custom Shop User-Thread

  • Ersteller meckintosh
  • Erstellt am
Butzenqualm
Butzenqualm
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.07.21
Registriert
26.03.08
Beiträge
1.733
Kekse
10.075
Ein Traum! Richtig schönes Sunburst und Aging. :hail:

Was du über die hohen Lagen sagst, deckt sich auch mit meiner Erfahrung. Die Wahrscheinlichkeit, dass die Gitarre da außergewöhnlich klingt, ist bei Masterbuilts immer ein Stück höher.
 
Butzenqualm
Butzenqualm
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.07.21
Registriert
26.03.08
Beiträge
1.733
Kekse
10.075
Ein bekannter Vintage Händler ist anscheinend in den Markt von (sogar neuen) Masterbuilts eingestiegen und die Preise sind im negativen Sinne beachtlich. :gruebel:

Ich muss zugeben, dass ich kein Freund von dieser Geschäftspraktik bin. Aber ein paar Leute scheinen bereit zu sein fünfstellige Summen für eine neue Masterbuilt hinzulegen, welche eigentlich ein gutes Stück weniger kostet.
 
Zuletzt bearbeitet:
Blues Bird
Blues Bird
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.07.21
Registriert
01.08.04
Beiträge
102
Kekse
2.361
Ein bekannter Vintage Händler ist anscheinend in den Markt von (sogar neuen) Masterbuilts eingestiegen und die Preise sind im negativen Sinne beachtlich. :gruebel:

Ich muss zugeben, dass ich kein Freund von dieser Geschäftspraktik bin. Aber ein paar scheinen bereit zu sein fünfstellige Summen für eine neue hinzulegen, welche eigentlich ein gutes Stück weniger kostet.

Guitarpoint ist doch nur ein Trittbrettfahrer. Musikhaus Hermann (vgl. mein Post #3873 ) hat es (aus Gier oder Verzweiflung - ich weiß es nicht) vorgemacht und nun gibt leider auch andere Blitzbirnen die so eine spekulative Preispolitik für eine gute Idee halten…

Fender jedenfalls dürfte nicht erfreut sein.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Butzenqualm
Butzenqualm
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.07.21
Registriert
26.03.08
Beiträge
1.733
Kekse
10.075
Dem kann ich nur wenig hinzufügen. Zum Glück sind die meisten Läden (noch) mit den regulären Preisen unterwegs.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Blues Bird
Blues Bird
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.07.21
Registriert
01.08.04
Beiträge
102
Kekse
2.361
Dem kann ich nur wenig hinzufügen. Zum Glück sind die meisten Läden (noch) mit den regulären Preisen unterwegs.
Es ist idiotisch, aber was soll man machen: Die Dummen ( hier sowohl bei Verkäufern als auch bei Käufern) werden eben nicht alle.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
rle
rle
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.07.21
Registriert
10.06.19
Beiträge
448
Kekse
3.887
Es müssen halt zwei richtige zusammenkommen für das Geschäft, ein Gieriger und ein Dummer.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Medronio
Medronio
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.07.21
Registriert
21.12.11
Beiträge
987
Kekse
1.383
Ort
Essen
Soweit ich weiß ist Guitarpoint seit geraumer Zeit eine 100%ige Tochter von Thomann
 
clasch66
clasch66
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.07.21
Registriert
10.03.15
Beiträge
708
Kekse
2.697
Ort
Rhein Main
Sagt mal, habt ihr auch schon die Erfahrung gemacht, dass es bei CS Fenders durchaus Qualitätsprobleme gibt? Konkreter Fall ist eine Thinline Tele mit gepfuschter F-Hole Lackierung … wie kann man so was durch die Qualitätskontrolle lassen? Gibt es B-Stocks im Fender CS?

Viele Grüße

Claus
 
Stratomano
Stratomano
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.07.21
Registriert
05.10.10
Beiträge
1.197
Kekse
48.052
Ort
Freiburg
Das liest man in letzter Zeit öfter. Du bist nicht der erste.
 
Butzenqualm
Butzenqualm
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.07.21
Registriert
26.03.08
Beiträge
1.733
Kekse
10.075
Kommt leider immer mal wieder vor. Der Custom Shop ist letztendlich auch nur eine Massenproduktion mit einem nicht unwesentlichen Output. Hast du ein Bild?
 
Raoul_
Raoul_
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.06.21
Registriert
05.12.15
Beiträge
8
Kekse
0
Hatte letztens ein Auge auf die Troposphere geworfen und dann das entdeckt. Ich hoffe, dass nur das Pickguard schief eingesetzt ist.🧐
 

Anhänge

  • Unbenannt.JPG
    Unbenannt.JPG
    125,9 KB · Aufrufe: 78
Zuletzt bearbeitet:
Stratomano
Stratomano
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.07.21
Registriert
05.10.10
Beiträge
1.197
Kekse
48.052
Ort
Freiburg
In Post 3917 habe ich jamal die Frankenstrat für 25.500,- geposted.
Nicht, das ich sie gekauft habe, aber hier ein Review dazu:


Er baut die Gitarre sogar auseinander :eek::eek:
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Interessant
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
blue element
blue element
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.07.21
Registriert
13.08.19
Beiträge
61
Kekse
1.349
Hallo Gemeinde,
kann mir jemand sagen welche Tremolos bei den CS-Strats verbaut sind ? Also, haben die alle einen Steelblock oder ist der nur für Master CS-Strats vorbehalten ?
 
Patrick bb
Patrick bb
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.07.21
Registriert
20.02.18
Beiträge
55
Kekse
0
Hallo Zusammen,
Ich darf mich jetzt auch mal mit meiner "neuen" Cs Strat bei euch einreihen :)

1960 relic Stratocaster in Dakota Red.

Ich habe die Gute gebraucht gekauft und musste feststellen das einiges nicht mehr ganz original ist wenn man den traveler liest.
Die pickups sind optisch und gemessen als fat 60s (n+m) und der bridge als texas special identifiziert.
Der Hals ist auch nicht der originale denn die strat ist von 2012 und der Hals trägt einen 09er Stempel und kommt soweit ich das nun sagen kann aus einer der limited Edition aus dem custom shop, vermutlich auch ein 1960er Modell.
Quartersawn, 6105 Narrow-Tall-Bünde, 9.5" radius.

Sie läuft als "Relic" ist aber weniger geaged als das bei den aktuellen Relic Modellen der Fall ist, schöne Risse im lack und ein paar schlagstellen, aber keine größeren Blessuren auf der Vorderseite.

Alles in allem aber eine solide Gitarre die Spaß beim Spielen macht!
... Und eine tolle Ergänzung zu meiner 57er :LOL:
 

Anhänge

  • 20210715_172233.jpg
    20210715_172233.jpg
    277,5 KB · Aufrufe: 38
  • Screenshot_20210706-201828_eBay Kleinanzeigen.jpg
    Screenshot_20210706-201828_eBay Kleinanzeigen.jpg
    252,5 KB · Aufrufe: 36
  • 20210715_172316.jpg
    20210715_172316.jpg
    195,2 KB · Aufrufe: 39
  • 20210717_193953.jpg
    20210717_193953.jpg
    286,5 KB · Aufrufe: 40
  • Gefällt mir
Reaktionen: 6 Benutzer
Blues Bird
Blues Bird
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.07.21
Registriert
01.08.04
Beiträge
102
Kekse
2.361
Hallo Zusammen,
Ich darf mich jetzt auch mal mit meiner "neuen" Cs Strat bei euch einreihen :)

1960 relic Stratocaster in Dakota Red.

Ich habe die Gute gebraucht gekauft und musste feststellen das einiges nicht mehr ganz original ist wenn man den traveler liest.
Die pickups sind optisch und gemessen als fat 60s (n+m) und der bridge als texas special identifiziert.
Der Hals ist auch nicht der originale denn die strat ist von 2012 und der Hals trägt einen 09er Stempel und kommt soweit ich das nun sagen kann aus einer der limited Edition aus dem custom shop, vermutlich auch ein 1960er Modell.
Quartersawn, 6105 Narrow-Tall-Bünde, 9.5" radius.

Sie läuft als "Relic" ist aber weniger geaged als das bei den aktuellen Relic Modellen der Fall ist, schöne Risse im lack und ein paar schlagstellen, aber keine größeren Blessuren auf der Vorderseite.

Alles in allem aber eine solide Gitarre die Spaß beim Spielen macht!
... Und eine tolle Ergänzung zu meiner 57er :LOL:

Glückwunsch! Dakota Red ist eine tolle Farbe. Hast Du auch ein Nahaufnahme vom Griffbrett?
 
Patrick bb
Patrick bb
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.07.21
Registriert
20.02.18
Beiträge
55
Kekse
0
20210715_172238.jpg
 

Anhänge

  • 20210715_172249.jpg
    20210715_172249.jpg
    137,1 KB · Aufrufe: 25
  • 20210715_172247.jpg
    20210715_172247.jpg
    132,6 KB · Aufrufe: 26
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer
Patrick bb
Patrick bb
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.07.21
Registriert
20.02.18
Beiträge
55
Kekse
0
Kann mir jemand was für die Pflege empfehlen?
Habe zwar noch das dunlop Pflegeset mit "polish&clean" und so, aber ob sich das mit dem Lack verträgt, möchte ich eigentlich ungern testen.

Was haltet ihr von den Custom shop care Produkten?
 
derfriese
derfriese
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.07.21
Registriert
19.10.04
Beiträge
737
Kekse
2.954
Hallo Gemeinde,
kann mir jemand sagen welche Tremolos bei den CS-Strats verbaut sind ? Also, haben die alle einen Steelblock oder ist der nur für Master CS-Strats vorbehalten ?
Ich würde denken das die Tremolos identisch sind. In den Specs haben sie zumindest keine unterschiedliche Bezeichnung.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Butzenqualm
Butzenqualm
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.07.21
Registriert
26.03.08
Beiträge
1.733
Kekse
10.075
Kann mir jemand was für die Pflege empfehlen?
Habe zwar noch das dunlop Pflegeset mit "polish&clean" und so, aber ob sich das mit dem Lack verträgt, möchte ich eigentlich ungern testen.

Was haltet ihr von den Custom shop care Produkten?

Ich nutze bei meinen Relics keine Pflegeprodukte für den Lack. Mir wäre das Risiko zu groß, dass mir der Lack danach nicht mehr gefällt, weil ich nicht weiß wie er reagiert. :D

Was ich aber beim letzten großen Servicetag mal gemacht habe: Alle Bünde mit 12000er Schleifpads poliert. Das Ergebnis ist Wahnsinn. Kann ich nur empfehlen. (y)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Patrick bb
Patrick bb
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.07.21
Registriert
20.02.18
Beiträge
55
Kekse
0
Ich nutze bei meinen Relics keine Pflegeprodukte für den Lack. Mir wäre das Risiko zu groß, dass mir der Lack danach nicht mehr gefällt, weil ich nicht weiß wie er reagiert. :D

Was ich aber beim letzten großen Servicetag mal gemacht habe: Alle Bünde mit 12000er Schleifpads poliert. Das Ergebnis ist Wahnsinn. Kann ich nur empfehlen. (y)
12000er ist dann schon Level babypopo+, oder? Ich hab glaub 5000er oder eben stahlwolle verwendet :biggrinB:
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben