Der ultimative Kabel-Thread

  • Ersteller bemymonkey
  • Erstellt am
bemymonkey
bemymonkey
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.12.22
Registriert
26.03.06
Beiträge
6.130
Kekse
11.537
Ort
Mönchengladbach
Hat einer schon mal die Planet Waves Kabel getestet? Ich meine da nicht mal die mit dem Circuit Breaker(Unterbrecher, dass es beim Git Wechsel nicht knackt), sondern zB von denen hier:

https://www.thomann.de/de/planet_waves_pwg20.htm?sid=5548f4854694404e14579cc4bf4e8912

Würde mich mal interessieren wie die im Vergleich zu Sommer etc. sind.

Klingen OK und sind relativ robust - durch die Lifetime Warranty auch relativ ansprechend - allerdings nerven mich die gespritzten Stecker. Wenn mal was kaputt geht, muss man das Ding halt einschicken (ziemlich bescheuert fuer ein Coax Kabel - ist ja nicht gerade die komplizierteste Technik :D) und umtauschen lassen - Wegwerfware halt.

Direkt verglichen hab ich die Dinger nie, aber ich kann mich nicht daran erinnern, dass das Ding irgendwie besonders toll klang - wie ein normales Gitarrenkabel halt ;)...

Dafuer, dass man fuer weniger Geld schon ein konfektioniertes Sommer Spirit in der gleichen Laenge bekommt (mit RICHTIGEN Steckern, und nem Kabel was so robust ist, dass Du eben keine Lifetime Warranty BRAUCHST), halte ich das Ding fuer etwas ueberteuert...
 
bemymonkey
bemymonkey
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.12.22
Registriert
26.03.06
Beiträge
6.130
Kekse
11.537
Ort
Mönchengladbach
Na die Circuit Breaker haben ja auch richtige Stecker, wo man dan ohne Probleme nen Stück Kabel abschneiden kann, falls mal ein Bruch drinne ist.

https://www.thomann.de/de/planet_waves_pwag20_circuitbreakerkabel.htm

Das heißt, das hier wäre viel interessanter?
https://www.thomann.de/de/sommer_cable_the_spirit_xxl_instr_60.htm

Ja, aber die Circuit Breaker Stecker neigen dazu unzuverlaessig zu sein - hab zwar selbst noch keinen kaputt bekommen, da ich keine besitze, aber hier im Forum hoert man oefters, dass eben der Schalter nach ner Weile nicht mehr funktioniert. Da kann man nur hoffen, dass das Ding dann in der "an" Position klemmt und man das Ding noch so benutzen kann.

Das Sommer ist robust und die Stecker sind gut. Und es ist sogar noch guenstiger! Was willst Du mehr? :p
 
Lemmy88
Lemmy88
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.02.18
Registriert
14.05.06
Beiträge
601
Kekse
511
Ort
Magdeburg
Mein eines Circuit Breaker ist ebenso kaputt und geht die Tage mal zum Check:D Ist die Frage, hat da jetzt wirklich eine Marke n klanglichen Vorteil oder ist das dann "nur" Sympathie zur jeweiligen Marke. Monster, Vovox und Co, naja, muss nicht sein^^
 
bemymonkey
bemymonkey
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.12.22
Registriert
26.03.06
Beiträge
6.130
Kekse
11.537
Ort
Mönchengladbach
Mein eines Circuit Breaker ist ebenso kaputt und geht die Tage mal zum Check:D Ist die Frage, hat da jetzt wirklich eine Marke n klanglichen Vorteil oder ist das dann "nur" Sympathie zur jeweiligen Marke. Monster, Vovox und Co, naja, muss nicht sein^^

Klar hat jede Marke ihre eigenen klanglichen Vorteile - die Frage ist nur, wie viele von diesen Vorteilen nur Einbildungen sind ;)
 
darkprince
darkprince
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.07.22
Registriert
29.06.08
Beiträge
1.449
Kekse
21.456
Ort
Essen Rock City
Also ich wollte mich auf diesem Wege nochmal bedanken für den Anstoß, mir das Sommer TheSpirit XXl zu zulegen. :great:
Ich nutze es ja jetzt schon ne Weile und ich bin voll zufrieden. Sowohl klanglich als auch in der Verarbeitung ist das Kabel echt Klasse
Thx
Andy
 
theabandoneddoor
theabandoneddoor
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.06.21
Registriert
14.02.06
Beiträge
398
Kekse
586
lohn bekommen... diesen thread gelesen... sommer xxl kabel mit neutik stecker bestellt....
dabei hab ich schon ein einigermaßen gutes kabel... naja dann hab ich eben jetzt ein besseres ;)

warum ich eigentlich schreibe: super thread! und ja ich hab bisher wie ein anfänger kabel gelötet :|
 
L
laserjupp
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.07.09
Registriert
29.08.08
Beiträge
3
Kekse
0
Hallo,
muß ich einfach loswerden. Habe früher fast 20 Jahre HiFi beraten und verkauft. So wie hier ganz einfach mal die technischen Zusammenhänge im Klartext für die Praxis beschrieben werden...absolut Hut ab. Ich musste so viel blahblah und theorisiertem Mist wegen Kabeln (ich weiß das es ein extrem komplexes Thema ist) ertragen, das ich mich sehr freue wie hier top verständlich und mit praktischen Bezug, Zusammenhänge erklärt werden. Großes Kino und vielen Dank für die kurzen knappen und präzisen Erklärungen.
Das "Ultimatum" sollte mal der Fachpresse HiFi zur Zwangslektüre aufgezungen werden, besser aber allen selbstbeweihräuchernden Fachidioten.
Nochmals vielen Dank für diesen praktischen Ratgeber. Bin wirklich beeindruckt.
viele Grüße
Stefan
 
bemymonkey
bemymonkey
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.12.22
Registriert
26.03.06
Beiträge
6.130
Kekse
11.537
Ort
Mönchengladbach
Danke fuer die netten Worte... :)
 
Edgeraze
Edgeraze
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.07.16
Registriert
22.04.06
Beiträge
347
Kekse
61
mich überrascht es überhaupt dass es bei verschiedenen kabeln auch versch. klänge herauskommen, habe früher immer gedacht dass die alle gleich sind. ^^
 
bemymonkey
bemymonkey
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.12.22
Registriert
26.03.06
Beiträge
6.130
Kekse
11.537
Ort
Mönchengladbach
So, und hier mal ein kleines Beispiel von nem Kabel, was man KEINESWEGS kaufen sollte:

http://www.deathvalleycablecompany.com/

Man kann z.B. hier (http://www.deathvalleycablecompany.com/construction.html) sehen, dass das Ganze ein ziemlicher Beschiss ist - die Klinken, die verwendet werden, haben eine Blechklemmenzugentlastung.

Es wird auch erklaert, dass dieses Kabel angeblich eines der Besten auf der Welt sei, weil man vor dem Loeten die Adern verdrillt - ich lache mich tot :D...

Und diese Dinger kosten um die $60... unglaublich.

http://cgi.ebay.com/WORLDS-BEST-20-...39:1|66:2|65:12|240:1318&_trksid=p3286.c0.m14


Ich geh mal kurz kotzen...
 
G
Guitar_Thorben
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.07.14
Registriert
02.06.08
Beiträge
107
Kekse
118
Allgemein bei Kabeln sollte man meiner Meinung nach welcher mit einer "Winkelklinke" (wenn das Ding so heißt) nehmen, vorrausgesetzt der Anschluss an der Gitarre liegt an der Unterseite. Das schont das Kanbel, wenn man im sitzen spielt.
 
bemymonkey
bemymonkey
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.12.22
Registriert
26.03.06
Beiträge
6.130
Kekse
11.537
Ort
Mönchengladbach
Allgemein bei Kabeln sollte man meiner Meinung nach welcher mit einer "Winkelklinke" (wenn das Ding so heißt) nehmen, vorrausgesetzt der Anschluss an der Gitarre liegt an der Unterseite. Das schont das Kanbel, wenn man im sitzen spielt.

Das schont nicht nur im Sitzen das Kabel, sondern auch wenn man das Kabel durch den Gurt fuehrt - bei einer geraden Klinke wird dieses dann recht unangenehm abgeknickt - bei ner Winkelklinke (ja, so heissen die Dinger :)) wird die gesamte Zugkraft auf die Zugentlastung ausgeuebt, und diese hat damit keine Probleme. Auch ist die Hebelwirkung auf die Buchse an der Gitarre kleiner, und diese duerfte so auch etwas laenger ueberleben.

Gerade Klinken auf der Gitarrenseite nehme ich daher fast nur noch bei Gitarren mit versenkter Klinkenbuchse, wie Strats, Ibanez S/SA Serie und so... Allesamt ein sehr guter Tipp vom Thorben also. :)
 
W
Washburn WI 64
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.01.11
Registriert
03.03.07
Beiträge
45
Kekse
0
Hi, ich hätte da auch mal eine Frage: Soll ich mir Die https://www.thomann.de/de/sommer_cable_the_spirit_instrument_60.htm oder die https://www.thomann.de/de/sommer_cable_the_spirit_xxl_ins_6_silent.htm kaufen?
(Sie unterscheiden sich in der Kabeldicke und das eine sind Neutrik, und das andere amphenol stecker).

Und noch eine Praktische Frage: Die Kabel sollen jetzt was dauerhaftes sein... Ist es sinnvoller 9m zu kaufen, oder reichen 6m? Wo steht man weiter als 4-5 Meter von den Boxen entfernt? Wenn ich später auf größeren Bühnen stehen sollte, dann habe ich doch eh vor den Füßen ein Effektbrett, wo das kabel hineingeht, und dann brauch man auch nicht mehr als 6m Kabellägen, oder?
 
G
Gast103265
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
22.07.09
Registriert
08.10.08
Beiträge
11
Kekse
0
Sacht ma... Ihr redet immer von Gitarrenkabeln! An's Piano darf man die doch wohl auch stecken, oder? :D

Hat sich hier schon mal jemand das hier geholt? Oder das hier? Da hat ja schon der Threadsteller drüber gesprochen, wenn ich mich recht erinnere... :screwy:

Die Sache ist die, ich will demnächst mal in den Laden fahren und dann eins mitnehmen. :) Ich würde mir auch das hier kaufen, die Hauptsache ist, dass es einen einseitig abgewinkelten Stecker hat, möglichst von Neutrik. Die find ich persönlich am besten. :D
 
bemymonkey
bemymonkey
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.12.22
Registriert
26.03.06
Beiträge
6.130
Kekse
11.537
Ort
Mönchengladbach
Hi Grille,

Die beiden Cordial Kabel sind super, aber etwas teuer. Eine aehnliche Qualitaet kriegt man auch wesentlich guenstiger, z.B. bei Sommer Cable, oder eben zum selber loeten.

https://www.thomann.de/de/sommer_cable_the_spirit_instrument_60.htm
https://www.thomann.de/de/sommer_cable_the_spirit_xxl_instr_60.htm

Da wuerde ich eher zu dem ersten tendieren, wegen den schoenen Amphenol Steckern mit der tollen Zugentlastung - wobei das eher beim selber basteln sinn macht. Faehrst jedenfalls mit all diesen Cordial und Sommer Kabeln super...

Vom TM Stevens Kabel kann ich nur abraten, das sieht naemlich nach billigen Plugs mit Blechklemmenzugentlastung aus... Ein mal stark dran ziehen und die Loetstellen sind futsch.


-edit- Bin ich doof, hab ja ganz uebersehen, dass Du ne Winkelklinke brauchst.

https://www.thomann.de/de/sommer_cable_spirit_instrument_60_winkel.htm
 
Ebm7/b5
Ebm7/b5
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.12.16
Registriert
04.11.04
Beiträge
257
Kekse
38
Ort
LKR Heilbronn
grade das alte spirit gegen ein neues monster cable (monter rock o.ä.) getestet, beide 6m.
Ich war erschrocken wie dumpf das sommercable gegen das Monster klingt!

Meine Kette war Strat mit SCoils, Blackstar Ht-dual und Engl Straight Kombo.

Das war definitiv keine Einbildung! Im Blindtest mit 2 Personen lag die trefferquote bei 100% :great:


so long....


Ricky
 
Grammy
Grammy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.08.12
Registriert
12.09.04
Beiträge
512
Kekse
89
Ort
Essen
Hey!

Erstmal hut ab für diese super erklärung am Anfang.

Ich muss gestehen bisher habe ich nur günstige bis sehr günstige Kabel gespielt (das teuerste war mal n Klotz kabel, welches mir vor ein paar Wochen auf nem Gig entwendet wurde...)


Jetzt hab ich allerdings die schnautze Voll von den billigen Teilen und möchte gerne in neue Investieren.

Mein Setup sieht im moment so aus:

Gitarre => Boss Tuner, Wah, Overdrive => Amp
FX Send => Noisegate => BBE Sonic Maximizer => FX Ret

(einer von euch hat ja geschrieben das es auch immer drauf ankommt was man benutzt)

Jetzt versuche ich mir gerade einen Überblick über geeignete Kabel zu machen.

Was ich benötige:

4x 9 Meter (1x Gitarre => FX Board; 2x für den FX Loop; 1x FX Board => Amp)

Selber löten währe kein Problem ... habt ihr vorschläge? Das ganze sollte nicht über die 100€ gehen, das währe so das maximale aller Gefühle...

ich hoffe das ist nicht zu dreist hier so zu fragen, aber es gibt ja SO viele unterschiedliche Kabel, da blick ich als Laie gar nich mehr durch :confused:


beste grüße,

Basti :great:
 
bemymonkey
bemymonkey
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.12.22
Registriert
26.03.06
Beiträge
6.130
Kekse
11.537
Ort
Mönchengladbach
Hi Basti,

Da wuerde ich Dir empfehlen fuer die Strippe zwischen Gitarre und Tuner ein recht hochwertiges Kabel (mit niedriger kapazitaet) zu nehmen, und fuer die restlichen Strippen "normale".

z.B.: https://www.thomann.de/de/sommer_cable_the_spirit_xxl.htm

fuer's erste.

Und so etwas https://www.thomann.de/de/cordial_cik_122_sw.htm fuer die restlichen kabel.

Oder Schulz IK5, da haste nen schoeneren Schirm, der ueber 9m Strecken schon ein Wenig ausmacht. Wenn's noch ein Wenig mehr sein darf (auch sehr guter Schirm, aber Overkill in Sachen Kapazitaet fuer Line-Signale), das Sommer Spirit ohne XXL: https://www.thomann.de/de/sommer_cable_the_spirit.htm

Da kriegste IK5 vermutlich wesentlich billiger...

Und dazu noch entweder 8 Neutrik NP2C, NP2X oder Amphenol Klinkenstecker... :)
 
Grammy
Grammy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.08.12
Registriert
12.09.04
Beiträge
512
Kekse
89
Ort
Essen
Sooo hab mich jetzt mal durchgeschlagen.

Ich würde jetzt folgendes Kaufen:


Gitarre => FX Board: 9meter The Spirit XXL mit 1x Neutrik NP2RX Silent und 1x Neutrik NP2 RX

FX Board => Amp: 9 meter The Spirit mit 2x Neutrik NP 2 RX

FX Board => Amp FX: 2x 9 meter The Spirit mit 2x Neutrik NP 2 RX und 2x Neutrik NP 2 X


bin ich mit 92 €uro noch voll im trend ... ich bin mal auf den Silent Stecker gespannt... den hab ich halt absichtlich nur 1x genommen weil der macht ja nur wirklich da sinn wo ich die Verbindung häufiger trenne.

das einzige was mich jetzt noch grübeln lässt... der unterschied zwischen dem The Spirit und dem Cordial sind knapp 30 €uro. Lohnt sich der Aufpreis wirklich? Ich meine, ich bin gerne bereit es zu zahlen, aber wenn sich kosten//resultat nicht lohnen würd ich da noch umswitchen.


einen wunderschönen sonntag wünsch ich noch ^^
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben